> > > > Aktie von Twitter am Ausgabetag mit dickem Plus

Aktie von Twitter am Ausgabetag mit dickem Plus

Veröffentlicht am: von

Twitter Logo 2012Mit einem Ausgabewert von 26 US-Dollar startete die Aktie von Twitter in den gestrigen ersten Tag an der New York Stock Exchange. Dem Fluch des Börsenstarts von Facebook, dessen Aktie lange unter dem ursprünglichen Ausgabewert lag, konnte Twitter allerdings entgehen. Die 70 Millionen Anteile liegen aktuell bei 45 US-Dollar, für einige Zeit sogar bei fast 50 US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 75 Prozent. Weitere 10 Millionen Anteile die man erst auf Bedarf handeln wollte, sind bereits jetzt ausgegeben worden. Der aktuelle Marktwert von Twitter liegt somit bei 28 Milliarden US-Dollar. Die meisten Anteile gesichert haben sich Banken, Fonds und Investmentfirmen.

Die Twitter-Aktie am ersten Börsentag

Noch immer offen ist die Frage, wie Twitter in Zukunft Geld verdienen will. Zwar wird bereits heute Werbung zwischen den Tweets eingeblendet, doch auch mit diesen Einnahmen schrieb Twitter weiter rote Zahlen. Aufgrund des Börsengangs muss Twitter zukünftig alle drei Monate eine Bilanz veröffentlichen. Es wird also interessant zu sehen sein, wie sich Investoren und die Lenker hinter Twitter verhalten. Zunächst einmal sind diese die großen Gewinner des Börsengangs. CEO Dick Costolo hält Anteile im Wert von 253 Millionen US-Dollar. Sein Partner und Gründer Evan Williams sogar im Wert von 2,6 Milliarden US-Dollar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2842
...und alle Gierigen, die am Ausgabetag zugeschlagen haben, werden mal wieder Zeuge davon, wie sie ihr Geld an die Big Player verlieren, die damals zu 26 USD zugeschlagen haben und jetzt schön wieder verkaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]