> > > > Übernimmt Microsoft Nokia bald komplett?

Übernimmt Microsoft Nokia bald komplett?

Veröffentlicht am: von

MicrosoftIm Februar sorgte die Meldung für Aufsehen, dass Nokia und Microsoft in Zukunft kooperieren würden, um ein globales mobiles Ökosystem zu schaffen. Nokia wechselte in diesem Zusammenhang ins Windows Phone-Lager (wir berichteten). Jetzt gibt es Gerüchte, dass diese Zusammenarbeit nur der erste Schritt hin zur völligen Übernahme Nokias durch Microsoft gewesen sein könnte. Demnach möchte Microsoft mit einer solchen Übernahme sein Smartphone- und Communication-Geschäft stärken. Die nötigen Verhandlungen sollen angeblich bereits in der kommenden Woche beginnen, der Deal könnte dann noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.

Noch sind allerdings ernsthafte Zweifel an diesem Gerücht angebracht. Nokia hat zwar Probleme, auf die Entwicklungen im Mobil-Bereich adäquat zu reagieren, erscheint aber noch lange nicht als wirklicher Übernahmekandidat. Microsoft hingegen hat momentan noch den teuren Kauf von Skype zu schultern (wir berichteten).

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 11.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 925
MS braucht Nokia nicht mal nicht zu kaufen... immerhin konnten sie ein trojanisches Pferd (Elop) als CEO einschleusen. Ist vermutlich billiger so. Mir kommt kein WP7 Phone ins Haus.
#2
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Nokia und Microsoft?! sehr nice ;=) das gefällt mit! Hoffentlich bedeutet das entlich mal das ende von der Symbian Software. Mich würde das freuen!
#3
Registriert seit: 18.09.2004

Matrose
Beiträge: 26
ich halte von nokia sowieso nicht mehr viel, nachdem sie in deutschland haufenweise subventionen eingestrichen haben und sich damit abgesetzt haben. seitdem boykottier ich nokia.
#4
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2120
Imo hätten sie lieber voll auf Maemo setzen sollen, allerdings zu einem viel früheren Zeitpunkt.
Spätestens mit dem N97 müsste doch klar gewesen sein, dass Symbian einfach nicht mehr zeitgemäß ist, das war ja ne richtige Frechheit, das Telefon als "Flaggschiff" zu verkaufen.

Schade um Nokia, aber schlauer Schachzug von Microsoft. Man darf gespannt sein, vielleicht entwickelt sich WP7 zu nem ernstzunehmenden Konkurrenten für Android?
#5
customavatars/avatar27231_1.gif
Registriert seit: 12.09.2005
Niedersachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1138
@ruffy

sehe ich genauso, seit dem kaufe ich auch kein Nokia Zeugs mehr, des weiteren, scheint die Quali auch nicht gerade besser geworden zu sein.

In meinem Bekanntenkreis kenne ich keinen, der ein Nokia Handy hat und gleichzeitig zufrieden ist.
#6
Registriert seit: 05.11.2008

Gefreiter
Beiträge: 41
also die normalen telefon(nicht smart-phone) handys sind immernoch das beste was es auf dem markt gibt.
#7
Registriert seit: 11.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 925
Symbian ist schon entsorgt/verkauft worden. Die Entwickler wurden gekündigt. Als Meego/Maemo Gerät soll noch das N950 rauskommen.

Was zum Geier soll an WP7 gut sein?
Das Ding kann nicht mal ordentlich Bluetooth.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]

NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]