> > > > MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Veröffentlicht am: von

msiNatürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen Geräts kann sich Andreas jedoch frei bewegen und ist daher nicht an Kabel gebunden. Der Grund hierfür ist auf seinem Rücken zu finden, denn er trägt das neue Gaming-Backpack von MSI.

In Form eines Rucksacks trägt er ein komplettes PC-System mit sich. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine aktuelle, mobile Core-i7-CPU der Skylake-Generation, jedoch eine normale Desktop-Grafikkarte der neuesten Generation. Demnach kann es sich nur um die GeForce GTX 1070 oder um die leistungsstärkere GeForce GTX 1080 handeln. In Verbindung mit dem Gaming-Backpack kann das VR-Erlebnis über die Dauer von bis zu einer Stunde, maximal bis eineinhalb Stunden genossen werden. Glücklicherweise ist der Akku swappable, sodass der Spaß nach einem Akku-Boxenstop direkt weitergehen kann. Zugleich setzt MSI auf eine durchdachte Kühlung, damit sich das PC-System nicht allzu sehr aufheizt.

Der Release ist für den Zeitraum des dritten Quartals geplant, auch wenn ein Preis noch nicht genannt wurde. Ein weiterer Vorteil des Gaming-Backpacks ist, dass sich das System auch als ganz normales Gaming-System nutzen lässt.

Jede Menge MSI-Gaming-Notebooks

Ganz in der Nähe auf dem großen MSI-Stand wurden auch zahlreiche Gaming-Notebooks ausgestellt, von denen wir uns die Highlights näher angeschaut haben. Das neue Flaggschiff bildet das GT83 Titan, in dessen Inneren natürlich das Feinste an aktueller Elektronik und anderer Technologie integriert wurde. Da wäre einerseits die Thunderbolt-3-Unterstützung mit 40 GBit pro Sekunde. Für den Massenspeicher sorgt das Super-RAID-4-Feature, mit dem in diesem Fall gleich zwei NVMe-SSDs im RAID 0 miteinander korrespondieren.

Kühlungstechnisch kommt das überarbeitete Cooler-Boost-Titan-Feature zum Einsatz, das nun aus zusätzlichen Heatpipes besteht, damit die zweifellos entstehende Hitze schnellstmöglich abgeleitet wird. Und selbst bei der Tastatur setzt der Hersteller auf MX-Brown-Switches und damit auf mechanische Tasten.

Ähnlich ausgestattet ist das GT73S-Gaming-Notebook, hier jedoch mit einem 120-Hz-Display mit einer Reaktionszeit von fünf Millisekunden. Auch hier kommt das Super-RAID-4-Feature zum Einsatz. Etwas kleine wurde das GS73 designt, das jedoch auch eine hohe Gaming-Leistung besitzt, das 120-Hz-Display besitzt und ebenfalls Thunderbolt 3 mitbringt. Verbaut wurden auch hier außerdem NVMe-SSDs sowie ESS-Sabre-Sound. Mithilfe der Trinity-Kühlung soll eine effiziente Kühlung gewährleistet werden.

MSI AEGIS X - Kleines aber kraftvolles Gaming-System

Das taiwanische Unternehmen hat bereits ein erstes AEGIS-Komplettsystem entwickelt. Das neue AEGIS X ist eine neue Version und wurde für VR- und 4K-Gaming optimiert. Für diese Unterstützung wurde eine hauseigene MSI-GeForce-GTX-1080-Grafikkarte in der Armor-Edition in einen proprietären Slot installiert. Hinzu kommen zwei NVMe-SSDs im RAID-0-Verbund. Als Grundgerüst dient eine aktuelle Intel-Skylake-Plattform. Per Silent-Storm-Kühlung wird kühle Luft von unten durch das Netzteil nach oben hin durchgeschleust und die Warme Luft hinausbefördert. Sämtliche Komponenten lassen sich auf Wunsch austauschen.

Viele (bereits bekannte) Mainboards wurden ebenfalls ausgestellt

Im letzten Teil des umfangreichen Videos hat uns Dirk zudem aktuelle Mainboards für den Sockel LGA1151 und für den Sockel 2011-3 gezeigt. Darunter das X99A Godlike Gaming Carbon, das X99A Gaming Pro Carbon, das X99A XPower Gaming Titantium und abgesehen vom Godlike-Gaming-Modell die Z170-Modelle. Neu hingegen ist das Z170A MPower Gaming Titanium, das sich unterhalb des Z170A XPower Gaming Titanium ansiedelt. Vor etwa einer Woche gab es zu diesem Modell eine entsprechende News.

Das X99A Gaming Pro Carbon befindet sich übrigens bereits in der Redaktion, dessen Test demnächst von uns veröffentlicht wird.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49027
....sind einige interessante Boards dabei !

Der Backpack sieht aus, wie die Schulranzen, die in Japan sehr angesagt sind ! ;-)

https://www.google.de/search?q=japan+schulranzen&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwivgvmiuIbNAhWC7BQKHUiOC_EQsAQIKw&biw=1536&bih=699
#2
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1089
Wäre für mobiles VR nicht eine streaming Variante an ein Handy sinnvoller so ähnlich wie Steam´s InHome Streaming?
#3
Registriert seit: 12.08.2004
Kreis Kleve
Leutnant zur See
Beiträge: 1112
Das X99A XPower Gaming Titantium sieht einfach nur lecker aus. Preislich leider sehr hoch angesiedelt ...
#4
customavatars/avatar71435_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Mecklenburg
MSI-Fan
Beiträge: 1909
Zitat silverline;24623520
Preislich leider sehr hoch angesiedelt ...
XPOWER steht seit Jahren für die Top-OC-Boards von MSI. Die kosten natürlich auch entsprechend. Ich könnte mir aber vorstellen dass irgendwann noch ein MPOWER Titanium folgt, um ein paar spezielle Eigenschaften beschnitten und mit einem entsprechend interessanterem Preis.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]