> > > > CES 2011: NVIDIA präsentiert "Super Phone" und Project Denver

CES 2011: NVIDIA präsentiert "Super Phone" und Project Denver

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA legte in der heutigen Pressekonferenz den Schwerpunkt auf das „Mobile Computing“. PC`s haben Jahrzehnte benötigt und sich am Markt zu festigen und sind heute Bestandteil eines nahezu jeden Haushalts. Das „Mobile Computing“ allerdings weist ein enormes Wachstum in sehr kurzer Zeit auf. Apple treibt diesen Trend mit dem iPhone und iPad weiter voran, Googles Android ist bereits auf der Überholspur. Auf diesen Zug will auch NVIDIA aufspringen. Dazu arbeitet man bereits seit fünf Jahren an Tegra 2. In einem kleinen Ausblick haben wir bereits einige Informationen zu Tegra 2 und der Verwendung von Dual-Core-CPUs im mobilen Sektor zusammengefasst.

Die Zielsetzung für Tegra 2 war ein System-on-Chip (SoC), mit der Performance eines PC`s. Die Plattform sollte allerdings 50-100x sparsamer sein. NVIDIA selbst gibt an, die eigens gesetzte unterste Hürde geschafft zu haben.

Die wichtigsten Merkmale von Tegra 2:

  • Dual-Core-CPU ARM Cortex-A9
  • Ultra-low-Power-GPU NVIDIA GeForce
  • 1080p-Videoprozessor

Mobile Geräte mit Tegra 2 werden auf der CES 2011 massenhaft zu sehen sein. Eine besondere Rolle sollen dabei die „Super Phones“ einnehmen. In der Vergangenheit bezeichnete NVIDIA`s CEO Jen-Hsun Huang das iPhone 4 als ein „Super Phone“. Auf der Pressekonferenz stellte LG dann passend das LG Optimus 2X vor. Bereits vor einigen Wochen kursierten Gerüchte und erste Bilder eines LG Star durch das Netz, welches das erste Mobiltelefon mit Tegra 2 Chip sein sollte. Das Optimus 2X ist die finale Fassung dieser Entwürfe.

In einer Demo präsentierte Jen-Hsun Huang das LG Optimus 2X sowie Android 2.3 auf einem über mini-HDMI angeschlossenen FullHD-Display. Anwendungen wie Angry Birds erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und können nun auch auf dem heimischen Fernseher gespielt werden. Ebenfalls möglich ist die Wiedergabe von 1080p-Videomaterial. Android erlaubt auch die Darstellung von Flash-Inhalten, mit Hilfe von Tegra 2 wird Flash hardwarebeschleunigt und kann auch entsprechend aufwendige Inhalte flüssig darstellen.

Technische Daten des LG Optimus 2X:

  • 4 Zoll großes WVGA-Display
  • 8 GB Speicher (bis zu 32 GB mit microSD)
  • 1.500-mAh-Akku
  • 8-MP-Kamera an der Rückseite und 1,3-MP-Kamera an der Frontseite
  • HDMI
  • 1080p MPEG-4/H.264 (Playback und Recording)

In dem bereits erwähnten Ausblick auf Tegra 2 mit Dual-Core ARM-CPU stellte das Mobile Gaming einen für NVIDIA besonders wichtigen Teil dar. Auch hierzu durfte eine entsprechende Demos also nicht fehlen.

Project Denver

Project_Denver

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bereits seit einigen Jahren keimen immer wieder Gerüchte auf, NVIDIA arbeite an einer eigenen x86-CPU. Hinter all diesen Gerüchte könnte das Project Denver gesteckt haben. Dabei handelt es sich um eine von NVIDIA entwickelte ARM-Architektur. NVIDIA könnte einen ähnlichen Weg zu Apple gehen. Auch dort entschied man sich bei den aktuellen iOS-Geräten für eine eigene Entwicklung auf Basis der ARM-Architektur. Nähere Details waren von NVIDIA noch nicht zu erfahren. Das Einsatzgebiet aber soll sich von mobilen Geräten bis hin zu Servern erstrecken.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 07.10.2010

Matrose
Beiträge: 0
wow 8 GM Arbeitsspeicher auf bis zu 32 GB aufrüstbar, ich glaube das ist ein \"ServerPhone\" oder doch nur ein Tipp/Übersetzungs/Kopier oder ähnliches Fehler. Ich erinnere mich noch an die Ankündigung von Smartbooks mit Tegra2 und mindestens 10 Stunden Akkulaufzeit mit nem 3 Zellen Akku... Ist nun wohl bald 2 Jahre her und siehe da, es gibt \"bald\" endlich Tegra. Dann fehlt nur noch ein Gehäuse wo man das Handy reinstecken kann um dann n Monitor und ne ordentliche Tastatur nutzen zu können ;-)
#3
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2372
@hwluxx: Könnt ihr bitte die Augen nach NotionINK offen halten. Die müssten da im Bereich vom nVidia Stand rumwuseln und ein verdammt interessantes Tegra2 Table vorstellen.
#4
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
UI...endlich angry birds zu hause auf dem Fernseher full hd hardwarebeschleunigt spielen...ich frage mich wann den endlich die angemessenen Akku Kapazitäten für dieses \"Mobile Computing\" zur Verfügung stehen-wie lang darf denn der 1080p content auf dem \"superphone\" sein?-vlt könntet ihr auch da mal nachfragen?! :fresse:
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30953
Wir haben morgen noch ein Gespräch mit NVIDIA und dann werden solche Fragen sicher gestellt werden ;)
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Nice Don!
#7
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Don;16027862
Wir haben morgen noch ein Gespräch mit NVIDIA und dann werden solche Fragen sicher gestellt werden ;)


Eine Frage eurerseits zur Umsetzung von Optimus im Desktop Sektor wäre auch recht interessant Don,gerade da Sandy Bridge nun mit dem IGP sich ja aufdrängt dort was zu bewegen;)
#8
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1505
Sagt mal, KANN ES SEIN, dass ihr \"SoC\" evtl etwas falsch \"übersetzt\"?
Silicon-on-chip? Was hat Silizium AUF einem Chip verloren? Das ist IN einem Chip! Ich glaube ihr meint
System-on-(a-)Chip (SoC) - siehe dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/System_on_a_Chip

Interessant ist, dass sich das durch eure ganzen Artikel zieht...
#9
customavatars/avatar125044_1.gif
Registriert seit: 12.12.2009


Beiträge: 4187
Was ist das denn auf Bild 2 für nen beknacktes Diagramm? Wenn die vom Apple die mobile Version iOS mit reinnehmen, müssten die auch Windows Mobile 6.5/Phone 7 mit reinnehmen...
#10
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1505
@Autor: Ja, nichts zu danken - ich helf ja gern :P
#11
customavatars/avatar139396_1.gif
Registriert seit: 25.08.2010
SL
Stabsgefreiter
Beiträge: 259
Ich kann das "alles auf einen Chip" nicht leiden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]