> > > > Neue Details - erstes Tegra 2 Handy

Neue Details - erstes Tegra 2 Handy

Veröffentlicht am: von

lg

Wie bereits vor einigen Monaten bekannt wurde, arbeitet LG mit Hochdruck daran das erste Tegra 2 Smartphone (LG Star) auf den Markt zu bringen. Tegra 2? Dabei handelt es sich um den neuesten Mobilprozessor von NVIDIA. Außerdem verbirgt sich hinter dem Namen eine absolute Weltneuheit – dieser Mobilprozessor besteht aus einer Dual-Core CPU mit einer Taktung bis zu 1,0 GHz und einem ULP (Ultra Low Power) NVIDIA Grafikprozessor. Mit ihm wird es laut Hersteller möglich sein, auch 1080p HD Videomaterial problemlos auf dem Endgerät wiederzugeben. In einem Ausblick haben wir uns mit dem Thema Tegra 2 mit Dual-Core ARM Prozessor bereits beschäftigt.

Das LG Star wird somit, zum derzeitigen Stand, ohne zweifel das neue Android-Flaggschiff Nummer eins. Es wird demnach mit Android 2.2 bestückt, welches jedoch vor dem release noch durch die neue Version „Gingerbread“ getauscht werden soll. Neben den bereits erwähnten Technischen Daten wird das Smartphone über eine 8-Megapixel Kamera verfügen und einen HDMI-Ausgang bereitstellen. Für die nötige Power sorgt ein 1500mAh-Akku.

Links Apples iPhone und rechts das neue LG Star

Wie auf dem Bild schön zu erkennen ist, wird das LG Star deutlich größer ausfallen als Apples iPhone. Nicht zuletzt aufgrund des größeren Displays (4 Zoll). Erwartet wird das LG Star im ersten Quartal 2011. Ein Preis ist uns derzeit leider noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Krass... Nur zu groß. Wenn die Dinger jetzt tatsächlich noch die \"Handy\" Größe erreichen bin ich zufrieden. Ich finde viele der Smartphones einfach zu groß... lieber kleineres Display und so ne große, dass die Dinger ohne Probleme in der Hosentasche verschwinden...
#2
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
4 \" wäre nicht zu groß, eigentlcih Ideal. Ganz im Gegenteil eigentlich lieber ein schlankes leichtes 4 \" Gerät mit abgerundeten Kanten als naja...

das SGS, mein aktuelles, ist angenehmer in der Hosentasche als das Diamond und Iphone 3G.

Zugegeben, das HTC Desire HD ist sogar mir zu groß
#3
Registriert seit: 10.12.2009
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Also an die Größe kann man sich auch gewöhnen, zumal es auch dünner wirkt. Das macht in der Hosentasche auch viel aus. Der größere Screen hat gerade beim Surfen viele Vorteile. Hängt also ganz vom Nutzverhalten ab, ob es "die richtige" Größe ist.
Was ich aber so gar nicht verstehe, ist dieser lieblos nachgebasteltete Iconwald à la iPhone, wie schon beim Galaxy S. Wirkt doch irgendwie von beschränkt bis peinlich. Bei jeder Plattform, bei der es auch auf die Softwarekompetenz des Herstellers ankommt - im besonderen also Android - würde ich derzeit nur HTC kaufen. Ausnahme wären hier die direkt von Google vermarkteten Geräte Nexus One und Nexus S.
#4
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Also alles unter 5" finde ich auch absolut OK, solange das Gehäuse entsprechend schlank ist ....
Was mich viel mehr an den Teilen stört ist das es schon wieder eines ohne Tastatur ist :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]