> > > > Der Fall Huawei: Deutsche Telekom zieht ebenfalls erste Konsequenzen

Der Fall Huawei: Deutsche Telekom zieht ebenfalls erste Konsequenzen

Veröffentlicht am: von

deutsche telekom

Wie jetzt aus einem Bericht des Handelsblatts hervorgeht, reagiert auch die deutsche Telekom auf die verhängten Sanktionen der Vereinigten Staaten von Amerika gegen den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei. So rief die Telekom ihre Mitarbeiter dazu auf, in Zukunft kein Huawei-Smartphone mehr als Diensthandy zu nutzen. Als offizieller Grund wird hier der Investitionsschutz genannt. Somit wäre die Anschaffung eines Huawei-Gerätes laut Aussagen der Telekom derzeit nicht empfehlenswert. Allerdings verhängte das Telekommunikationsunternehmen mit Hauptsitz in Bonn kein Kaufverbot.

Auch lassen sich Huawei-Handys aktuell noch über den Telekom-Shop für Endkunden beziehen, allerdings werden diese nicht mehr so präsent platziert wie es vor der Ankündigung durch die US-Regierung der Fall war. Auch ist die Nachfrage der Kunden nach Smartphones aus dem Hause Huawei aktuell rückläufig. Zwar arbeitet Huawei derzeit bereits an seinem eigenen Betriebssystem, allerdings ist die Nutzung der Google-Dienste in Zukunft nicht mehr so einfach möglich. Aktuell existiert noch eine 90-tägige Galgenfrist.

Bereits ausgelieferte Smartphones und Tablets sollen vorerst davon ausgeschlossen sein, jedoch könnten weitere Anbieter Google folgen und somit in Zukunft ihre Dienste auf Huawei-Geräten sperren. Da die Telekom aktuell in den Vereinigten Staaten eine Fusion mit dem Unternehmen Sprint beabsichtigt und sich bereits in Gesprächen mit den amerikanischen Wettbewerbsbehörden befindet, könnte das Aus für Huawei bei der Telekom schneller kommen als man zunächst annehmen würde. Somit bleibt aktuell lediglich abzuwarten, wie sich die Situation entwickeln wird. Huawei steht allerdings vor massiven Problemen und die Zukunft des Telekommunikationsausrüsters in Europa beziehungsweise den Vereinigten Staaten von Amerika ist ungewiss.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Flottillenadmiral
Beiträge: 4304
Was für ein Quark, last mich mal übersetzen, die wollen keine Probleme im Ausland haben, also kneifen sie den Schwanz ein.
Und schon wieder werden keine Beweise genannt, typisch...
#5
customavatars/avatar40346_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
Erfurt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1308
Das sehe ich genauso. Es gibt eigentlich nur zwei mögliche Gründe, weshalb die Amis keine Beweise vorlegen. Entweder man möchte diese angeblichen Sicherheitslücken selbst zum Zwecke der Spionage nutzen, oder man hat schlicht keine Beweise! Und wir machen einfach mit. Beides ist eine Sauerei!
#6
customavatars/avatar290092_1.gif
Registriert seit: 30.11.2018

Matrose
Beiträge: 14
ist doch egal Huawai ist eh schon überall...das sich darüber niemand aufregt. Hängt an der telekom :) :
#7
Registriert seit: 26.11.2018

Matrose
Beiträge: 4
https://m.youtube.com/watch?v=fVMYX1EjleM&t=24s
#8
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 447
natürlich ein alter hut, aber ein klassiker von sonneborn :

https://youtu.be/5zAeLAmtblA?t=116
#9
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 913
DSLAM, Core Router, Mobilfunk Stationen, Mobilfunk Antennen, Richtfunk Links. Alles Huawei. Sollte man das tatsächlich (warum auch immer) austauschen, wird es richtig teuer. Wäre auch extrem schade, weil die Technik extrem verlässlich ist und hohe Datenraten bringt. Verwaltung ist zwar nicht ganz schön, aber die Technik ist echt briliant.



Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk
#10
customavatars/avatar86460_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008
Hannover
Der mit der AK tanzt
Beiträge: 2110
Bitter nur dass die Mobilfunkstandorte mit HUAWEI Technik laufen. Eieiei, was ein Verein....
#11
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1562
Zitat MasterBade;26972509
DSLAM, Core Router, Mobilfunk Stationen, Mobilfunk Antennen, Richtfunk Links. Alles Huawei. Sollte man das tatsächlich (warum auch immer) austauschen, wird es richtig teuer. Wäre auch extrem schade, weil die Technik extrem verlässlich ist und hohe Datenraten bringt. Verwaltung ist zwar nicht ganz schön, aber die Technik ist echt briliant.


Und warum ist das Zeug von Huawei? Ganz einfach: Weil es 1/10 oder sogar noch weniger von dem gekostet hat was richtige Firmen wie Alcatel oder Siemens aufrufen...
Verlässlich und Datenraten - nicht mehr oder weniger als bei anderen Herstellern. Sowas steht schliesslich im Pflichtenheft.

Das man den Chinaschrott austauscht glaube ich nicht, da wird man brav warten bis das Zeug abgeschrieben ist.
#12
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 913
Doch glaube mir. Ist tatsächlich verlässlicher als andere Technik. Arbeite als Service Techniker.

Günstiger ist die Technik an sich nicht mal unbedingt. Huawei gibt aber die größten Voucher für Service mit dazu.

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk
#13
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3865
Lass junkb00ster labern. Der erzählt nur diese Gülle, hat aber wahrscheinlich selbst absolut keine Ahnung von irgendwas.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!