> > > > Bitkom-Umfrage: Streaming verdrängt langsam das Fernsehen

Bitkom-Umfrage: Streaming verdrängt langsam das Fernsehen

Veröffentlicht am: von

bitkomVor noch nicht allzu langer Zeit spielte Videostreaming in den Köpfen der Verbraucher eine eher untergeordnete Rolle. Dank Netflix, Amazon Prime Instant Video, Watchever, Maxdome, Sky und den zahlreichen Online-Mediatheken der Sender, aber ändern sich die Fernsehgewohnheiten vieler deutscher Verbraucher zunehmend. Zu diesem Ergebnis kommt nun eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom.

Demnach habe bereits jeder dritte Nutzer von Videostreaming (33 Prozent) ab 14 Jahren das klassische Fernsehen ganz oder teilweise durch Streaming-Angebote ersetzt. Das entspricht gut 13 Millionen Bundesbürgern. Danach schaut laut eigenen Aussagen fast jeder zweite Streaming-Nutzer (44 Prozent) weniger Fernsehen über Kabel oder Satellit, seitdem er Videoinhalte über das Internet streamt. Fast jeder Fünfte (18 Prozent) würde sogar komplett auf klassisches Fernsehen verzichten. „Die kommende Zuschauergeneration wird kaum noch feste TV-Sendezeiten kennen“, kommentiert Bitkom-Experte Timm Hoffmann. „Über Mediatheken, Videoportale oder On-Demand-Angebote wird man sich sein eigenes TV-Programm im Internet zusammenstellen.

Viele Nutzer sollen schon heute per Videostreaming entscheiden, wann und wo sie welche Filme, Serien und Nachrichten sehen möchten. Sechs von zehn Streaming-Nutzern (59 Prozent) sollen sich den Angaben zufolge nicht unter Zeitdruck setzten, um zu bestimmten Sendungen rechtzeitig vor den Bildschirm zu sitzen. Fast die Hälfte gibt an (46 Prozent), durch die Möglichkeit des Videostreamings bereits einmal darauf verzichtet zu haben, eine Sendung zur Sendezeit angeschaut zu haben. Insgesamt sollen drei von vier Internetnutzern (73 Prozent) ab 14 Jahren Videostreams regelmäßig nutzen, was laut dem Bitkom-Verband gut 40 Millionen Bundesbürgern entspricht. Dagegen speichert gut jeder vierte Internetnutzer (27 Prozent) Videos zunächst per Download ab, um sie anschließen anzuschauen.

Befragt wurden in Zusammenarbeit mit Aris insgesamt 1.004 Personen ab 14 Jahren.

bitkom videostreaming deutschland tv-k
Videostreaming wird in Deutschland immer populärer.