1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Hardwareluxx
  8. >
  9. Modding-Contest 2018: Das ist das Hardware-Paket für die Teilnehmer

Modding-Contest 2018: Das ist das Hardware-Paket für die Teilnehmer

Veröffentlicht am: von

coolermasterSeit Ende September läuft die Ausschreibung für unseren diesjährigen Modding-Contest. Darin suchen wir fünf ambitionierte Modder, die einem von zwei Cooler-Master-Gehäusen ein völlig neues Äußeres spendieren und in ihr Projekt einen LG-Monitor mit 27 Zoll kreativ mit einbinden wollen. Zur Verfügung gestellt wird den Teilnehmern aber nicht nur das Gehäuse und der Monitor, sondern auch die restliche Hardware, denn am Ende soll der Mod funktionstüchtig bleiben. Welche Hardware das sein wird, behielten wir bislang unter Verschluss, wollen heute aber endlich die Katze aus dem Sack lassen.

Alle fünf Teilnehmer unseres diesjährigen Modding-Contests werden für ihr Projekt ein dickes Hardware-Paket gestellt bekommen, das sie am Ende des Wettbewerbs vollumfänglich behalten dürfen. Als Basis dient ein MSI B450 Gaming Pro Carbon AC, welches den AMD Ryzen 5 2600X aufnimmt. Die ATX-Platine setzt auf den B450-Chipsatz von AMD und verfügt über so einige Gamer-Features wie ein RGB-Beleuchtungssystem oder ein integriertes WiFi-Modul und natürlich reichliche Overclocking-Features. Der AMD Ryzen 5 2600X ist ein Sechskern-Prozessor, der sich mit einem Takt von bis zu 3,6 GHz ans Werk macht und sich dank des nach oben hin geöffneten Multiplikators auch spielend übertakten lässt. Der Arbeitsspeicher kommt von G.Skill, die für den Contest jeweils zwei 8-GB-Kits mit 2.400 MHz der Trident-Z-RGB-Reihe bereitstellen. 

Für Spieler weitaus wichtiger ist die Grafikkarte. Hier sponsert MSI den Teilnehmern eine GeForce GTX 1070 Ti Gaming, welche für aktuelle Spieletitel mit ihrem 8 GB großen GDDR5-Videospeicher mehr als genug Leistung auf der Brust hat und obendrein mit einem leisen Kühlsystem ausgerüstet ist, das im Leerlauf völlig lautlos arbeitet. 

xEin weiteres Highlight das Hardware-Pakets ist der LG 27GK750F-B, welcher von allen Teilnehmern kreativ mit in den Mod eingebunden werden muss. Er misst 27 Zoll in seiner Diagonalen und arbeitet mit einer nativen Full-HD-Auflösung und damit mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Anschlussseitig bietet er zwei HDMI-Ports, aber auch eine USB-3.0-Schnittstelle und einen Audio-Ausgang.

Das Hardware-Paket in der Übersicht:

Die Bewerbungsphase für unseren Modding Contest 2018 läuft noch bis zum 14. Oktober 20:00 Uhr. Mit etwas Glück darf der Gewinner dann zusammen mit seinem Gehäuse mit auf die DreamHack 2019 und dort sein Siegercase der breiten Öffentlichkeit präsentieren und natürlich mit dem einen oder anderen Hersteller in Kontakt treten. 

Wir freuen uns auf schicke Gehäuse-Mods und zahlreiche Bewerbungen!