Seite 1: Pack your bag - wie ich unterwegs arbeite

pyb teaserDie immer besser werdende mobile Technik sorgt dafür, dass viele Berufsgruppen heute längst nicht mehr im starren Office arbeiten müssen. Das gilt auch für uns Redakteure. In unserem packyourbag-Artikel geht es darum, was für das Redakteurs-Dasein fernab des Schreibtisches unverzichtbar geworden ist.

Als Redakteur bei Hardwareluxx lebt man in zwei Extremen. Meist arbeitet man aus dem wohl organisierten Office zwischen zahlreichen Espressi, Benchmarks, Slack-Nachrichten und natürlich dem Artikel-Tippen.

Das zweite Extrem sind die unzähligen Messebesuche und Presse-Events, von denen wir unsere Leser regelmäßig mit den aktuellsten News versorgen. Damit das mobile Office aber genau so gut funktioniert, wie das Werkeln am eigenen Real-Life-Desktop, muss die Tasche gut gepackt und alles griffbereit am richtigen Ort sein. Nun bringt der Redakteurs-Job sicherlich die ein oder andere Besonderheit mit sich (natürlich inklusive eines ordentlichen Hardware-Spleens), dass Grund-Setup stellt aber für alle mobilen Arbeitstiere eine gute Grundlage dar.

opener
Mein mobiles Büro

Der Job bei Hardwareluxx bringt es natürlich mit sich, regelmäßig mit der neuesten Hardware konfrontiert zu werden. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn die tägliche Auseinandersetzung mit neuester Hardware macht nicht nur eine Menge Spaß, sondern verführt natürlich auch … mehr, als manchmal gut ist. Das spiegelt sich auch in meinem aktuellen Setup wieder. Während mich manche Geräte schon eine ganze Weile begleiten, muss künftig mit der Samsung Portable SSD T3 natürlich auch ein brandneues Spielzeug mit.

Bei der Zusammenstellung handelt es sich um ein ganz persönliches Setup und ich bin mir eigentlich recht sicher, dass viele Nutzer noch ganz andere Gadgets im täglichen Einsatz haben.