> > > > fUnc sUrface 1030 Archetype

fUnc sUrface 1030 Archetype

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Der Test und Fazit

Auf der Unterseite des fUncs befinden sich noch sieben große Gummifüße und zwei kleine, fingergroße Löcher, welche das Herausnehmen der Gleitoberfläche vereinfachen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Pad bietet gleich zwei verschiedene Gleitoberflächen an. Eine raue, für Leute die mehr Kontrolle bevorzugen, und eine glatte, für jene, die eher auf Geschwindigkeit wert legen. Von den Gleiteigenschaften her, ist es vergleichbar mit dem Everglide Ricochet 2.52 oder dem alten fUnc sUrface 1030 – unsere Testmäuse fliegen nur so über das Pad. Vom Komfort her, lässt sich mit dem Pad sehr gut arbeiten und spielen, auch die Höhe von 3 mm empfanden wir nicht als störend.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Um noch einmal einen direkten Vergleich zu haben hier zwei Bilder.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Fazit und Empfehlungen:

Die Eckdaten des Pads:

Hersteller fUnc Industries
www.func.de
Abmessungen Breite: 305 mm
Tiefe: 245 mm
Höhe: 3 mm
Oberfläche Glatte und rauhe Seite
Obermaterial Kunststoff
Zielgruppe Mid- und Highsenser, bedingt geeignet für Lowsenser
Preis 30 Euro

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

"Aus alt mach neu" könnte man beim fUnc sUrface 1030 Archetype sagen. Man nehme die guten und bewährten Gleiteigenschaften des fUnc sUrface 1030, vergrößert es ein wenig, verpasst dem ganzen einen modernen Look und schon hat man ein neues Produkt, welches durchaus zu überzeugen weiß. Die Gleiteigenschaften sind wie beim kleinen Bruder auf höchstem Level und die Oberflächenbeschaffenheit ist frei wählbar für den User, was weitere Pluspunkte gibt. Die Verarbeitung fUnc-typisch ebenfalls sehr gut und die schicke Metallbox sowie der Kabelclip komplettieren den Lieferumfang noch.

Ohne Zweifel ist das fUnc sUrface 1030 Archetype im Moment eines der besten Pads auf dem Markt. Für knapp 30€ wird man mit einem guten Lieferumfang, sehr guten Gleiteigenschaften und coolem Design belohnt – einen Award hat das Pad redlich verdient. An dieser Stelle möchten wir uns bei IndiWeb für die Bereitstellung des Pads bedanken. Dort kann man natürlich das von uns getestete fUnc sUrface 1030 Archetype vorbestellen.

Abschließend möchten wir noch auf unser Forum "Eingabegeräte, Mäuse und Tastaturen" hinweisen. Wenn Ihr Fragen, Hinweise oder Kritik habt, seid Ihr dort sicherlich bestens aufgehoben. Noch Fragen zum Review? Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware? Support nötig und Probleme mit der Hardware? Ab in unser Forum!