Seite 5: Fazit

Die P300 von Toshiba ist in der aktuellen Revision ein rundes Konzept. Die Optimierung des Verbrauchs sowie die niedrige Lautstärke, bedingt durch die Reduktionen der Drehzahl und Platteranzahl, passen gut zur Nutzung als Desktop-Festplatte. Wer hingegen auf 7.200 rpm und die konventionelle Aufnahmemethode angewiesen ist, ohne Einschränkungen beim Schreiben, greift zur Toshiba X300. Der Erwartungswert für Lesefehler liegt leider weiterhin bei einem pro 10E14 gelesenen Bits, was aber in dieser Kategorie bei den Mitbewerbern auch nicht anders ist.

Bisher ist nur die 4-TB-Variante gelistet. Die von uns getestete P300 mit 6 TB soll aber bis Ende des ersten Quartals 2020 verfügbar sein. Da die P300 4 TB aktuell mit einem günstigsten Preis von 82 Euro im Preisvergleich aufgeführt ist, dürfte die 6-TB-Variante preiswert in den Handel kommen. Abgesehen von externen Festplatten, fangen die günstigsten 6-TB-Modelle bei etwa 130 Euro an. Hier dürften wir mit der P300 darunter liegen.

Positive Aspekte der Toshiba P300 6 TB

  • sehr leise
  • sehr sparsam
  • vorraussichtlich günstiger Preis
  • wenig Hitzeentwicklung auch unter Last

Negative Aspekte der Toshiba P300 6 TB

  • Einschränkung durch SMR beim Schreiben

Preise und Verfügbarkeit
Toshiba P300 4TB
71,31 Euro Nicht verfügbar Ab 71,31 EUR