> > > > Test: Crucial M500 SSD 960 GB

Test: Crucial M500 SSD 960 GB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Benchmark: AS SSD

Der AS SSD Benchmark wurde, wie der Name vermuten lässt, speziell für SSDs entwickelt. Es werden komplett inkompressible Daten verwendet, sodass dieser Benchmark für komprimierende Controller praktisch ein Worst-Case-Szenario darstellt. Sequenzieller- und 4K-Test finden bei einer Queue Depth von eins statt. Für Desktopsysteme ist auch hier wieder der 4K-Test mit QD 1 am wichtigsten, wohingegen der Test mit QD 64 wieder das Maximum (mit aktiviertem NCQ) zeigt.

as ssd 4k read 

 as ssd 4k write

 as ssd 4k read 64

 as ssd 4k write 64

 as ssd seq read

 as ssd seq write

Auch hier schafft es die Crucial M500 leider nicht, sich einen der ersten Plätze zu sichern.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar118151_1.gif
Registriert seit: 14.08.2009
bei Köln
Stabsgefreiter
Beiträge: 258
Kann man schon für unter 525,- bestellen.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/pid/billiger/info/p841889_960GB-Crucial-M500-2-5-6-4cm--SATA-6Gb-s-MLC-asynchron--CT960M500SSD1-.html
#6
Registriert seit: 15.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 314
Ich frage mich eh grade warum nicht der HWLuxx Preisvergleich im Artikel verlinkt ist sondern Amazon?

Crucial M500 SSD 960GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT960M500SSD1) Preisvergleich | Deutschland - Hardwareluxx - Preisvergleich
#7
Registriert seit: 06.06.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1473
Sehr guter Test, vielen Dank. Leider ist die 960GB - Variante noch sehr schlecht lieferbar.
#8
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 442
Jep cooles Teil, ich bin mit meinen 2 Cruical mehr als zufrieden. Die Firmwares die regelmäßig rauskommen entfernen ja nicht nur Fehler sondern bringen wirklich neue Features mit rein oder verbessern die Performance. Ist fast wie mit Grafikkartentreibern ;)
#9
customavatars/avatar12912_1.gif
Registriert seit: 25.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2141
"ohne Trim nicht einsetzen" schade :(

ich warte immer noch auf eine entsprechend große SSD, die preislich im Rahmen ist UND die man auch noch in ein RAID stecken kann, wie viele Generationen dauert das wohl noch?
#10
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Hab heute die 480er Version eingebaut und das Backup zurückgespielt und mal einen kleinen Benchmark laufen lassen, die Seq. Schreibrate ist nun ~ 100 MB/s höher als vorher (war zuvor Samsung 830, aber nur die 128 GB Version).

[ATTACH=CONFIG]233193[/ATTACH]

[ATTACH=CONFIG]233194[/ATTACH]
#11
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 943
Im Lieferumfang gibt es keine Tools wie bei Samsung oder?
#12
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Nein garnichts außer ein kleiner Zettel mit den Garantiebestimmungen und einen Spacer damit die SSD auch in einem 9,5mm Gehäuse fest sitzt. Was für Tools brauchst du denn?
#13
customavatars/avatar8832_1.gif
Registriert seit: 09.01.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
Wow, nur noch 400€ weniger und die würde in meinen Rechner wandern :D
#14
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3374
Bei 450 Ocken würd ich zugreifen ... wahrscheinlich gleich 2 stück :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Seagate Ironwolf 8 TB, WD Red 8 TB und Toshiba Enterprise Cloud 6 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HDD_ROUNDUP_08-2016_TEASER

Auch wenn in den allermeisten Rechnern heutzutage statt einer Festplatte eine SSD als Systemlaufwerk zum Einsatz kommt, so sind die klassischen Magnetspeicher für das Speichern größerer Datenmengen weiterhin gefragt, zumal die beliebten NAS-Systeme als Cloud für Zuhause ein neues Absatzgebiet... [mehr]

Preiswerte M.2-SSD Intel 600p mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-600P/TEASER

Mit der Intel X25-M war Intel einst eine feste Größe im Markt für Consumer-SSD, bis sich der Chipriese in den letzten Jahren fast ausschließlich auf den Enterprise-Markt konzentriert hat. Mit der SSD 750 hat Intel inzwischen zwar auch wieder ein Laufwerk für Heimanwender im Angebot, doch ist... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]