Seite 6: Das Fazit

Schlussfolgernd lässt sich sagen, dass Seagate mit der Momentus XT einen Schritt in die richtige Richtung getan hat. Anstatt dem Betriebssystem die Zugriffs-Optimierung und damit die Entscheidungsgewalt zu überlassen, wird sie nun direkt am eigentlichen Ziel durch die Hardware durchgeführt. Diese transparente Vorgehensweise hat in der Vergangenheit bei Native Command Queueing hervorragend funktioniert und wird nun mittels Adaptive Memory konsequent weitergeführt.

retail-400
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Positive Aspekte der Momentus XT:

  • Performancegewinn durch "Training" möglich
  • verwendet langlebige SLC-Chips 
  • Hohe Umdrehungsgeschwindigkeit und Cache

Negative Aspekte der Momentus XT:

  • Speicherbereiche nicht manuell nutzbar
  • moderate Kapazität
  • Preis wg. SLC-Flash etwas höher

Weitere Links: