> > > > Sony VAIO Pro 11 im Test

Sony VAIO Pro 11 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Technische Daten

 

Sony VAIO Pro 11
Hardware 
Prozessor: Intel i7-4500U
Prozessor - Kerne: 2
Prozessor - Grundtakt: 1,8 GHz
Prozessor - Turbotakt: 3,0 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 4 MB
Arbeitsspeicher 4 GB - DDR3
Grafikkarte

Intel HD Graphics 4400

Grafikkarte - Grafikspeicher -
Festplatte

1x 128 GB SSD

Optisches Laufwerk -
Monitor 
 
Display - Technik: IPS
Display - Diagonale: 11,6 Zoll
Display - Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: ja
Display - LED: ja
Display - Touch: ja
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 12 x 12 mm
Tastatur - Tastenabstand: 3 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 84
Tastatur - Numblock: nein
Touchpad - Abmessungen: 71 x 55 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort -
Thunderbolt: -
VGA: - (nur per mitgeliefertem Adapter)
USB 2.0: -
USB 3.0 2
Firewire -
eSATA: -
Audio: 1 (Kombojack)
Gehäuse 
 
Akku: 32,6 Wh
Material: Kohlefaser
Abmessungen: 264,0 x 197,0 x 17,0 mm
Gewicht 0,9 kg
Preis und Garantie 
 
Preis: ca. 1.199 Euro
Garantie: 12 Monate

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 15.02.2006
Frankfurt/Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4482
Ich hatte das Notebook, habe es aber wegen Verarbeitungsfehlern zurückgeschickt (abgehende Tasten, abgehendes Bezel). Der Sony Service ist leider völlig indiskutabel - Das Notebook hätte erst Ende Dezember repariert werden können. Von schnellem Ersatz a la Apple wollte man erst gar nichts hören.
#2
Registriert seit: 26.05.2012
Frankfurt
Matrose
Beiträge: 2
Hallo dcdead, bin gerade über dein Kommentar gestoßen und musste etwas schmunzeln.

Ein Freund von mir hat exakt die gleichen Erfahrungen wie du gemacht. Wir haben uns bei so gut wie jeder Mail im Büro gefragt was die Sony Service Mitarbeiter konsumieren...dagegen ist "The IT-Crowd" ein Ponyhof.

Vor lauter Frust hat er am Ende schnell eine Website gebastelt um seinen Ärger Luft zu machen: Sony Support Scam
#3
Registriert seit: 15.02.2006
Frankfurt/Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4482
Zitat tayik;21462854
Hallo dcdead, bin gerade über dein Kommentar gestoßen und musste etwas schmunzeln.

Ein Freund von mir hat exakt die gleichen Erfahrungen wie du gemacht. Wir haben uns bei so gut wie jeder Mail im Büro gefragt was die Sony Service Mitarbeiter konsumieren...dagegen ist "The IT-Crowd" ein Ponyhof.

Vor lauter Frust hat er am Ende schnell eine Website gebastelt um seinen Ärger Luft zu machen: Sony Support Scam



Ui, gut, dass ich es nicht auf die Reparatur habe ankommen lassen, sondern gleich zurückgeschickt hab. Die Aussage mit Ende Dezember hat bei mir die Alarmglocken schrillen lassen. Zurecht, wie man sieht
#4
Registriert seit: 15.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 902
Sorry, aber diese Sony Scam Seite nervt langsam - überall sind User mit nur einem Post, die diese Seite verbreiten. Klar, hier meldet sich "ein Freund" extra an und postet diesen Link. Schreit nach Eigenwerbung für diese Weinerei, schlichtweg Spam.
#5
Registriert seit: 26.05.2012
Frankfurt
Matrose
Beiträge: 2
Ich würde es etwas anders sehen. Zum einem bin ich seit dem 26.05.2012 angemeldet, das besagte Gerät wurde am Juli 2013 erworben. Da ich aber Magier bin wusste ich das natürlich schon früher :-) Außerdem bin ich fest davon überzeigt das manche Menschen mehr als nur einen Freund haben und sich Sachen eben durch die mediale Vernetzung schnell verbereiten.

Zudem verstehe ich nicht die Aufregung, sollte sich tatsächlich etwas in dem Sony Support verbessern wäre dies doch eine gute Sache für jeden der Sony Produkte besitzt oder nicht?
#6
Registriert seit: 02.12.2013

Matrose
Beiträge: 1
Hallo Unbekannter Nr.2,

ich bin der Ersteller der Website. Natürlich soll sich die Seite verbreiten, sie dient ja auch zum Aufklären indem sie die Geschehnisse mit dem Support schildert. Jeder kann sich seine Meinung selbst bilden damit, du hast dich dafür letztendlich dafür entschieden ein Opfer des Konsums und der Unternehmen zu sein und mich der Weinerei zu bezichtigen, obwohl dein Posts nichts anderes ist ;) Ich freue mich zu sehen, das auch andere Leute (in dem Fall mein Arbeitskollege) die Seite verteilen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]