Seite 1: Chieftec Polaris 1050W im Test: High-End-Power zum vergleichsweise günstigen Preis?

teaserChieftec hat seine Polaris-Serie kürzlich um ein neues Topmodell mit einer Leistung von 1.050 W erweitert, welches mit einem attraktiven Preis anzutreten scheint. Mit 80 PLUS Gold, einem voll-modularen Kabelmanagement und guten Anschlussmöglichkeiten bietet es die für ein Mittelklasse-Netzteil typischen Features. Das 750-W-Modell der Polaris-Serie hatte im Test einen insgesamt guten Eindruck hinterlassen, weswegen wir uns nun auch das neue 1.050-W-Modell näher anschauen wollten.

Wie eingangs erwähnt, hatten wir vor gut anderthalb Jahren das Polaris 750W im Test, welches ein stimmiges Bild hinterlassen konnte. Zu Gunsten des Preises bietet es eine eher "klassische" Optik und muss auch im Bereich Ausstattung auf besondere "Gimmicks" verzichten. Das Polaris 750W zeigte aber eine gute 80-PLUS-Gold-Effizienz und qualitativ solide Ausgangsspannungen, wobei es auch gute Technik mit vollständigen Schutzschaltungen an Bord hatte. 

Das Polaris 1050W ist aber nicht das einzige neue Modell, denn zeitgleich hat Chieftec auch eine 850-W-Version auf den Markt gebracht. Die beiden neuen Modelle ergänzen also die bereits vorhandenen Polaris-Modelle mit einer Leistung von 550, 650 und 750 W und bieten im Prinzip die gleichen Features wie z.B. 80 PLUS Gold. Abgesehen von der höheren Leistung und der dementsprechend größeren Auswahl an Anschlussmöglichkeiten weisen die beiden neuen Modelle ein mit etwas größeres, 160 mm langes Gehäuse samt größerem Lüfter auf. 

Preislich bewegen sich die Polaris-Netzteile im unteren Bereich vergleichbarer Modelle. Das Chieftec Polaris PPS-1050FC ist kurz nach Release für ca. 140 Euro zu haben, womit es preislich gleichauf mit einem LC-Power-Modell liegt. Qualitativ hochwertige Vergleichsmodelle in Form des Corsair RM1000x (2021) oder Seasonic GX 1000W liegen bei 170 Euro oder knapp darüber wie beim be quiet! Straight Power 11 1000W. Vom Preis her ist das Chieftec Polaris 1050W also attraktiv aufgestellt.

Hier die Fakten des Chieftec Polaris 1050W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Chieftec
 Polaris 1050W

Modell  PPS-1050FC
Straßenpreis  ca. 140 Euro
Homepage  www.chieftec.eu
Leistungswerte
+3,3V  22 A
+5V  22 A
+12V

 87,5 A

+5Vsb  3,0 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  1050 W
Leistung 3,3V & 5V  120 W
Gesamtleistung  1050 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 6 / 0
SATA  12
4-Pin Molex  4
Floppy  -
Features
Effizienz  80 PLUS Gold
Maße (LxBxH)  160 x 150 x 86 mm
Lüfter  140 mm 
Kabelmanagement  ja, voll-modular
Herstellergarantie  2 Jahre
Besonderheiten -

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Chieftec Polaris 1050W näher vor.