Seite 1: Aerocool Aero Bronze 550W im Test: Einsteiger-Netzteil mit leisem Betrieb

aerocool aero bronze 550w teaserAerocool hat mit dem Aero Bronze Anfang des Jahres eine neue Klasse von Einsteigernetzteilen vorgestellt, die einen guten Kompromiss aus Preis und Qualität versprechen. Die Aero Bronze bieten 80 PLUS Bronze Effizienz, DC-DC-Technik und auch die wesentlichen Schutzschaltungen sollen mit an Bord sein. Wie sich das Aerocool Aero Bronze 550M tatsächlich schlägt, haben wir uns in diesem Test näher angeschaut.

Die bereits 2001 gegründete Firma Aerocool Advanced Technologies ist den Meisten sicher als Hersteller von Gehäusen oder Lösungen im Bereich PC-Kühlung bekannt. Über die Jahre hatte Aerocool dann aber auch immer wieder Netzteile im Portfolio. Seit einiger Zeit ist Aerocool dabei, sein Angebot von Netzteilen weiter aufzustocken und adressiert auch hier vorwiegend den niedrigen bis mittleren Preisbereich.

Die Netzteilserie Aero Bronze umfasst die drei Leistungsstufen von 550, 650 und 750 W und jede Leistungsstufe ist in einer Variante mit und einer ohne modularem Kabelmanagement vorhanden. Die Modelle mit Kabelmanagement, welche am angehängten "M" zu erkennen sind, sind allerdings auf dem deutschen Markt nicht oder noch nicht verfügbar.

Die Aero Bronze bieten laut technischen Daten für Einsteigermodelle eine gute technische Basis. Die Modelle sind mit DC-DC-Technik ausgestattet und sollten daher unabhängig voneinander gut geregelte Ausgangsspannungen bieten. Die Effizienz liegt mit 80 PLUS Bronze (230V EU) auf einem soliden Niveau. Der Primärkondensator soll von einer japanischen Marke stammen und in der Liste der vorhandenen Schutzschaltungen sind alle wesentlichen Varianten inkl. OTP zu finden.

Neue Bestmarken sind vom Aerocool Aero Bronze 550W sicher nicht zu erwarten, aber ein stabiler und zuverlässiger Betrieb ist und bleibt die wichtigste Anforderung an ein Netzteil. Das Aero Bronze 550W scheint aufgrund der technischen Daten hier eine gute Ausgangslage zu haben. Insbesondere wenn der Preis ein Faktor ist, denn mit einem Straßenpreis von knapp 55 Euro sollte es sehr wettbewerbsfähig aufgestellt sein.

Hier die Fakten des Aerocool Aero Bronze 550W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Aerocool
 Aero Bronze 550W

Modell  Aero Bronze 550W
Straßenpreis  ca. 55 Euro
Homepage  aerocool.io
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 45 A

+5Vsb  2,5 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  540 W
Leistung 3,3V & 5V  110 W
Gesamtleistung  550 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 2 / 0
SATA  5
4-Pin Molex  4
Floppy  -
Features
Effizienz  80 PLUS Bronze 230V EU
Maße (LxBxH)  140 x 150 x 86 mm
Lüfter  120 mm 
Kabelmanagement  nein
Herstellergarantie  keine Angabe
Besonderheiten -

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Aerocool Aero Bronze 550W näher vor.