Seite 1: EVGA SuperNOVA G3 550 W und 750 W im Test

evga supernova g3 550w 750w teaser

Auch wenn EVGA vorwiegend für seine Grafikkarten bekannt ist, so haben die Kalifornier seit langem auch hochwertige Netzteile im Programm. Die SuperNOVA G3, welche bereits vor einiger Zeit als Nachfolger der erfolgreichen G2-Serie vorgestellt wurden, decken mit 80PLUS Gold Effizienz, modularem Kabelmanagement, langer Garantie und guter Performance den Bereich der Oberklasse ab. Wir haben uns daher einmal die 550-Watt- und 750-Watt-Version der SuperNOVA G3 näher angeschaut.

Die Modellreihe SuperNOVA G3 von EVGA umfasst insgesamt fünf Modelle, welche den Leistungsbereich zwischen 550 und 1.000 Watt abdecken. Im Vergleich zur Vorgängergeneration hat EVGA die G3 nun deutlich kompakter bauen können. Alle fünf Modelle, auch das 1.000-W-Modell, verfügen über ein einheitliches 150 mm langes Gehäuse. Abgesehen von unterschiedlichen Garantiezeiten, welche bei den kleineren Modellen mit 550 und 650 Watt sieben Jahre und ab dem 750W-Modell zehn Jahre betragen, bieten die fünf Modelle die gleichen Features. Die Effizienz ist nach 80PLUS Gold zertifiziert, und die Ausstattung umfasst ein voll-modulares Kabelmanagement sowie einen Lüfter mit hydrodynamischen Gleitlager. Weiterhin ist zu erwähnen, dass EVGA auf hochwertige Kondensatoren japanischer Firmen setzt.

Ob ein technisch gutes Netzteil am Markt auch wirklich Erfolg hat, hängt in der Praxis natürlich auch immer davon ab, wie attraktiv sein Preis ist. Die SuperNOVA G3 sind in dieser Beziehung solide aufgestellt, denn die Straßenpreise beginnen aktuell bei ca. 85 Euro für das 550-W-Modell und enden bei ca. 210 Euro für das Spitzenmodell mit 1.000 W. Beim von uns getesteten 750W-Modell liegt der Marktpreis aktuell bei ca. 105 Euro. Damit liegen die SuperNOVA G3 im Durchschnitt nur ca. fünf bis zehn Euro über den Preisen der Seasonic-FOCUS-Plus-Gold-Modelle, womit die SuperNOVA G3 - die versprochene Performance vorrausgesetzt - eine gute Alternative darstellen sollten.

Hier die Fakten der beiden EVGA SuperNOVA G3 in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 EVGA
 SuperNOVA G3
 550W

 EVGA
 SuperNOVA G3
 750W

Modell  220-G3-0550  220-G3-0750
Straßenpreis  ca. 85 Euro  ca. 105 Euro
Homepage  evga.com  evga.com
Leistungswerte
+3,3V  22 A  24 A
+5V  22 A  24 A
+12V

 45,8 A

 62,4 A

+5Vsb  3 A  3 A
-12V  0,3 A  0,3 A
Leistung 12V  549,6 W  748,8 W
Leistung 3,3V & 5V  110 W  120 W
Gesamtleistung  550 W  750 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 3 / 0  0 / 6 / 0
SATA  6  9
4-Pin Molex  4  4
Floppy  1  1
Features
Effizienzklasse  80PLUS Gold  80PLUS Gold
Maße (LxBxH)  150 x 150 x 86 mm  150 x 150 x 86 mm
Lüfter  130-mm-Lüfter (HDB-Lagerung)  130-mm-Lüfter (HDB-Lagerung)
Kabelmanagement  Ja, voll-modular  Ja, voll-modular
Herstellergarantie  7 Jahre  10 Jahre
Besonderheiten  aktiv/semi-passiv umschaltbare Lüftersteuerung  aktiv/semi-passiv umschaltbare Lüftersteuerung

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die EVGA SuperNOVA G3 550W und 750W zusammen näher vor.