Seite 1: Seasonic PRIME 850W Titanium im Test

seasonic prime750 teaserMit der Prime-Serie hat Seasonic vor kurzem eine beeindruckende neue Netzteilserie vorgestellt, welche buchstäblich neue Maßstäbe im Bereich Effizienz setzen kann. Die 80PLUS-Titanium-Effizienz ist aber nicht das einzig Beeindruckende an den Prime-Modellen. Der nahezu lautlose Betrieb, die qualitativ sehr hochwertigen Ausgangsspannungen und die gute Ausstattung komplettieren das außergewöhnlich gute Gesamtpaket "Seasonic PRIME". Um das noch einmal zu überprüfen, haben wir mit dem 850W-Modell noch ein zweites Exemplar getestet.

Die Prime-Serie wurde von Seasonic Mitte Juli offiziell vorgestellt und das von uns zum Launch getestete 750W-Modell konnte wie bereits erwähnt eine sehr gute Performance zeigen. Bis zum Erscheinen der Prime-Netzteile war es um Seasonic schon fast ruhig geworden, denn die letzte Neuvorstellung in Form der Snow Silent lag dann schon fast anderthalb Jahre zurück. So lässt sich wohl sagen, dass sich Seasonic zwar Zeit für die Entwicklung einer neuen Serie gelassen hat, aber diese Zeit zugleich auch gut genutzt hat, wie das Ergebnis zeigt.

Kurz zusammengefasst sollen die Kernfeatures der PRIME Titanium im Vergleich zu den Vorgängermodellen neben der gesteigerten Effizienz eine verbesserte Spannungsregulierung (auf 0,5%), die zehnjährige Herstellergarantie, eine verbesserte Lüftersteuerung, eine auf 30 ms erhöhte Hold-Up-Time und etliche weitere kleine interne Verbesserungen sein.

Die neue Serie PRIME teilt sich dabei in insgesamt drei, anhand der Effizienz getrennten Unterreihen auf. Die PRIME Platinum und Gold wird es zuerst in jeweils drei Leistungsstufen geben, welche den Bereich 850 bis 1200 Watt abdecken. Die PRIME Titanium decken am Anfang den Bereich 650 bis 850 Watt ab und werden später noch durch ein 600W-Fanless-Modell ergänzt. Dier PRIME-Serie ist mit den Titanium-Modellen mit 650 und 750 Watt gestartet und zwischenzeitlich ist auch das 850W Titanium im Markt angekommen. Die herstellerseitige Preisempfehlung für den Bereich EU reicht dabei von 179,99 Euro inkl. Mwst. für das 650W-Modell bis zu 229,99 Euro für das 850W-Modell. Das 850W-Modell liegt in unserem Preisvergleich bei ca. 240 Euro, d.h. tatsächlich noch gute 10 Euro höher als die UVP.

Hier die Fakten des Seasonic PRIME 850W Titanium in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Seasonic
 PRIME Titanium
 850W

Modell  SSR-850TD
Straßenpreis  ca. 240 Euro
Homepage  seasonic.com
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 70 A

+5Vsb  3 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  840 W
Leistung 3,3V & 5V  100 W
Gesamtleistung  850 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 6 / 0
SATA  10
4-Pin Molex  5
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Titanium
Maße (LxBxH)  170 x 150 x 86 mm
Lüfter  135-mm-Lüfter mit FDB-Lagerung
Kabelmanagement  ja, voll-modular
Herstellergarantie  10 Jahre
Besonderheiten  umschaltbare Lüfterssteuerung, längere Hold-Up-Zeit

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Seasonic PRIME 850W Titanium näher vor.