Seite 7: Fazit

Die drei getesteten Modelle haben uns nicht enttäuscht: Alle haben eine gute Leistung gezeigt und sich keine größeren Schwächen geleistet. Das Chieftec Navitas 750W und das Seasonic S12G 750W sprechen die Käufer an, die hohe Effizienz und Leistungsfähigkeit möchten, aber gleichzeitig auch noch den Preis im Auge behalten. Das Chieftec Navitas bietet dazu auch noch modulares Kabelmanagement, wohingegen das Seasonic S12G mit festen Anschlusskabeln aber die größere Auswahl an Anschlussmöglichkeiten mitbringt. Gute Effizienz und saubere Ausgangsspannungen sowie einen leisen Betrieb bringen beide Netzteile mit.

s01s 
Drei überzeugende Vertreter der 750-Watt-Klasse.

Das Thermaltake Toughpower überzeugt durch saubere Leistung und Effizienz, wobei es auch einen relativ leisen Betrieb als Pluspunkt verbuchen kann. Da es sich in Richtung High End orientiert, sind voll-modulares Kabelmanagement und das integrierte Hardware-Monitoring zusammen mit der siebenjährigen Herstellergarantie die Punkte, die auch den Aufpreis gegenüber den beiden Konkurrenten rechtfertigen.

 

Positive Punkte bei dem Chieftec Navitas 750W

  • gute Effizienz (80PLUS Gold)
  • gute Leistungsfähigkeit
  • stabile Ausgangsspannungen
  • sehr leiser Betrieb
  • modulares Kabelmanagement
  • günstiger Preis

Negative Punkte bei den Chieftec Navitas 750W

  • knapp ausgelegte Überlastschutzschaltung

 PL chieftec navitas 750W

 

Positive Punkte bei dem Seasonic S12G 750W

  • gute Effizienz (80PLUS Gold)
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • sehr stabile Ausgangsspannungen mit geringen Ripple-/Noisespannungen
  • sehr leiser Betrieb
  • sehr gute Anschlussmöglichkeiten
  • 5 Jahre Garantie
  • günstiger Preis

Negative Punkte bei den Seasonic S12G 750W

  • -

 PL seasonic s12g 750w

 

Positive Punkte bei dem Thermaltake Toughpower DPS 750W

  • sehr gute Effizienz (80PLUS Gold)
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • sehr stabile Ausgangsspannungen
  • leiser Betrieb
  • sehr lange Garantie (7 Jahre)
  • voll-modulares Kabelmanagement
  • Hardware-Monitoring per USB-Schnittstelle

Negative Punkte bei den Thermaltake Toughpower DPS 750W

  • relativ hoher Preis

 EH thermaltake toughpower dps 750w