Seite 4: Fazit

Am Ende unseres Tests steht fest, dass Microlab mit seinem Produkt vieles richtig macht. Die Verarbeitungsqualität ist herausragend für den niedrigen Preis. Ebenso vermitteln schon die verwendeten Materialien einen wertigeren Eindruck als so manch teurerer Lautsprecher. Nun gut die Lederoptik ist definitiv Geschmackssache und muss dem Käufer zusagen, aber in Hinsicht auf die klanglichen Fähigkeiten dürfte diese auf der Prioritätsliste sicherlich auf den unteren Plätzen landen. Schön ist, dass Microlab ganz herkömmliche Lautsprecherkabel verwendet, welche nach belieben gegen neue ausgetauscht werden können. Die Bedienung erfolgt mittels Drehreglern: So kann die Lautstärke an der Vorderseite sowie Bass und Höhen an der Rückseite reguliert werden.

k-IMG 2542

Klanglich erhält man für circa 57 Euro mit dem Microlab B 77 ein kleines 2.0-System für den Schreibtisch, das überzeugt und sehr viel reifer klingt, als ein Großteil der Konkurrenz. Die Wiedergabe ist recht homogen, mit einer Betonung in den Mitten, während der Bass der Größe wegen natürlich etwas zurücktritt. In Bezug auf Auflösung und Bühnendarstellung leistet das B 77 ebenfalls ein starkes Ergebnis. Wenig überraschend verleihen wir aufgrund des für den Preis hervorragenden Klanges den Hardwareluxx Preis-Leistungs-Award.

pl microlab b77 s

Positive Aspekte des Microlab B 77:

  • für den Preis guter Klang
  • makellose Verarbeitung
  • hochwertiges Material

Negative Aspekte des Microlab B 77:

  • -