Seite 3: Die Bedienung

 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie sollte es bei einem Schmuckstück wie dem MS236 auch anders sein: ASUS setzt auf berührungssensitive Elemente. Diese reagieren sehr gut auf die Eingaben, sodass ein mechanischer Druckpunkt nicht vermisst wird. Das Problem liegt aber hier erneut im Design. Da ASUS eine verspiegelte Oberfläche nutzt, muss der Rahmen des 23-Zöllers nach jeder Eingabe erneut gesäubert werden.

{gallery}galleries/reviews/asus_ms236/gallery_osd{/gallery}

ASUS setzt erneut auf das bekannte OSD, das seit mehreren Jahren zum Einsatz kommt. Das mag zwar nicht ausgesprochen hübsch sein erfüllt seinen Zweck aber auf der ganzen Linie. Es ist intuitiv, bietet einen schnellen Zugriff auf alle Punkte und bietet darüber hinaus einen ansprechenden Funktionsumfang. Einzig eine Gamma-Regulierung würden wir uns für die Zukunft wünschen.