> > > > Empfehlungen: Sockel LGA1151- und LGA2011v3-Mainboards

Empfehlungen: Sockel LGA1151- und LGA2011v3-Mainboards

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Empfehlungen: Sockel LGA1151- und LGA2011v3-Mainboards

mainboard uebersicht teaser kleinDerzeit gibt für den Sockel LGA1151 die Intel-100-Chipsatzserie den Ton an, die sich im Vergleich zur Vorgängergeneration grundlegend unterscheidet. Intel hat nun das DMI (Direct Media Interface), das die Kommunikation zwischen der CPU und dem Chipsatz übernimmt, in Gen3 eingeführt. In extremen Fällen soll so die Gefahr eines Flaschenhalses gegenüber der zweiten Generation reduziert werden. 

Ausgebaut wurden auch die maximalen Lanes, die die 100-Chipsätze unterstützen. Der Z170-PCH als Flaggschiff bringt dabei gleich 20 verfügbare PCIe-Gen3-Lanes mit, wodurch den Mainboard-Herstellern wesentlich mehr Spielraum für zusätzliche Onboard-Features gewährt wird. So können nun problemlos M.2-Schnittstellen nach der M-Key-Kodierung mit jeweils vier PCIe-3.0-Lanes angesteuert werden, was in einer theoretischen Bandbreite von 32 GBit/s resultiert. Im SATA-Bereich blieb es hingegen bei maximal sechs SATA-6GBit/s-Ports, wobei die Mainboard-Ingenieure auch zwei Ports für eine SATA-Express-Schnittstelle (10 GBit/s) abkommandieren können.

img_5.jpg
Der Sockel LGA2011v3 für Haswell-E(P)

Intels X99-Chipsatz für die Enthusiasten-Plattform ist inzwischen leicht angestaubt. Der X99-PCH basiert im Grunde auf dem Z97-Chipsatz für den Sockel LGA1150 mit dem DMI Gen2, wenn man von den maximal zehn SATA-6GBit/s-Anschlüssen absieht. Für Zusatzcontroller stehen allerdings nur acht PCIe-Gen2-Lanes zur Verfügung, was das Ganze im Vergleich zu den Skylake-Chipsätzen natürlich um einiges einschränkt. Doch im Gegenzug bieten die LGA2011v3-Prozessoren bis zu 40 PCIe-3.0-Lanes.

Inzwischen dürfen wir 16 LGA2011v3- und 15 LGA1151-Mainboards zählen, die bereits durch unseren Testparcours geschickt und genau unter die Lupe genommen wurden. Aus diesen insgesamt 31 Platinen haben wir jeweils fünf LGA1151- und LGA2011v3-Modelle herausgesucht, die wir für eine performante Aufrüstung absolut empfehlen können.

Unsere Empfehlungen beruhen daher - von möglichen USB-3.1-Versionen abgesehen - ausschließlich auf die bereits getesteten Modelle.

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar12660_1.gif
Registriert seit: 16.08.2004
Niedersachsen
Dr. µ. Hardware
Beiträge: 2238
Zitat FM4E;24480199
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)


Der Titel "Marktübersicht" ist dann aber irgendwie fehl am Platz, weil es dann ja nur eine Testübersicht/Review-Zusammenfassung ist.
#15
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 25433
in der Vorschau hat sich ein Buchstabendreher eingeschlichen. Nur so nebenbei. :wink:
#16
Registriert seit: 21.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 85
Schade, ich habe gehofft, hier käme eine Test-Übersicht zu den Mainboards um 70-120 €. Die teureren sind doch zumeist nur Marketing-Kram für Leute die auf Bling bling (LED) oder anderen Unsinn (billige Plastikabdeckungen für "echte" Gamer) stehen.

Ich hätte mir z.b. gehofft, dass bei den normalen Boards mal die verschiedenen onboard soundchips getestet werden und die stromverbräuche der Bretter gegenübergestellt werden. Es gibt zwar einige Internetseiten die das machen, aber ein aktueller VergleichsTest wäre schön gewesen.
#17
Registriert seit: 18.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 110
Bei der Menge an Tippfehlern, verdrehten Sätzen und sonstigen Merkwürdigkeiten fragt man sich warum diese Werbung zusammengeschustert worden ist.
Von einer richtigen Empfehlung kann hier ja niemand sprechen, dafür fehlt schlichtweg die Argumentation WARUM so ein board jetzt so toll ist. Auch schön zu sehen wie drei große Hersteller hübsch gleichwertig bedacht werden, zumeist mit den teuren, prestige- und margenträchtigen Exemplaren.
Kernsatz des Artikels: eigentlich sind alle mainboards toll!
#18
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3399
Kurz zusammen gefaßt:
Kauft nur was wir getestet haben .
Kauft einfach das teuerste.

Etwas mehr über den Tellerrand zu sehen und dann alles noch mal Korrektur zu lesen hätte dem Artikel nicht geschadet.

War ich früher hier etwas anders gewohnt.:(
#19
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13180
Ich habe den Titel nun abgeändert und auch die Rechtschreibfehler korrigiert. ;)
#20
Registriert seit: 30.08.2015

Gefreiter
Beiträge: 55
Könnt ihr nicht mal die DPC Latency testen? Da schneidet das msi godlike gaming zb. nicht so doll ab (mit spikes >500µs ) als manch anderes board (<200µs) Unter win7 zumindest.
#21
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
Wer lieber die kabelgebundene Netzwerkverbindung vorzieht, kann ein Mini-PCIe-WLAN-Modul dazukaufen.




Der Satz ergibt ihmo keinen Sinn ;-)
#22
Registriert seit: 08.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Du liegst nicht in der Zielgruppe
Für alle Käufer dieser überausgestatteten Boards, bei denen sie 80% der Funktionen weder verstehen noch brauchen, ist das vollständig logisch.
#23
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13180
Zitat KlausW;24483534
Wer lieber die kabelgebundene Netzwerkverbindung vorzieht, kann ein Mini-PCIe-WLAN-Modul dazukaufen.




Der Satz ergibt ihmo keinen Sinn ;-)


Stimmt, habe ich mit etwas Verzögerung korrigiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_Z270_GAMING_M7_004_LOGO

Einer der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_PRIME_Z270_A_004_LOGO

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen wir uns den ersten Vertreter der Serie an. Wie gut sich die neue Z270-Platine verkaufen kann, erfahrt... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]