Seite 3: Corsair Hydro GFX GTX 1080 - Impressionen (2)

Auf der folgenden Seite schauen wir uns noch einige weitere Komponenten der Corsair Hydro GFX GTX 1080 an.

Der Radiator des geschlossenen Kreislaufs kommt auf Abmessungen von 150 x 120 x 52 mm. Es handelt sich also um einen klassischen 120-mm-Radiator, auf dem auch ein 120-mm-Lüfter sitzt. Eine Steuerung der Lüfterdrehzahl ist über das Mainboard möglich.

An den Radiator angeschlossen ist auch ein kleines Reservoir, also eine Art Ausgleichsbehälter, der etwas mehr Flüssigkeitsvolumen vorhalten kann. Ein Auffüllen des Wasserkreislaufs soll nicht notwendig sein.

Der Radiator selbst besteht aus Aluminium und besitzt eine feine Struktur, durch die das Wasser fließt und durch die der Lüfter die Luft bläst. An dieser Stelle wird die Abwärme vom Wasser in die Luft übergeben. Je feiner die Lamellen sind, desto mehr Oberfläche bieten sie.

Dort, wo die Anschlüsse des Vor- und Rücklaufs an den Radiator angeschlossen sind, ist der Radiator in der Größe auch etwas gewachsen, denn irgendwo muss die Kühlflüssigkeit ja in den Radiator geführt werden.

Bereits eingegangen sind wir auf die Länge der beiden Schläuche, denn diese hätte Corsair gerne etwas großzügiger gestalten können. In größeren Gehäusen ist es beispielsweise nur schwer möglich den Radiator im Deckel des Gehäuses unterzubringen, dafür reicht die Länge der Schläuche nicht aus.