Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

So viel gehärtetes Glas erhält man sonst kaum für so wenig Geld. Sowohl das linke Seitenteil als auch die Front bestehen aus dem transparenten und wertigen Material. Die drei vorinstallierten 120-mm-LED-Lüfter sind direkt sichtbar und letztlich designprägend. Der Gehäusekorpus besteht aus Stahl und wird zum Teil durch Anbauteile aus Kunststoff ergänzt.

Während die Glasfront leicht getönt wurde, zeigt sich das Glasseitenteil klar. Damit wird der Blick in den Innenraum problemlos möglich. Befestigt wird das Glasseitenteil mit vier Rändelschrauben. Zur Entkopplung nutzt Sharkoon Gummipuffer, die sich allerdings ziemlich leicht vom Gehäuse lösen. 

Weil die Front durch die Glasscheibe praktisch komplett geschlossen ist, müssen die Frontlüfter an anderer Stelle Luft ansaugen. Sharkoon nutzt dafür seitliche Luftschlitze. Ein integrierter Textilfilter soll verhindern, dass die Lüfter Staub in das TG5 befördern.