Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

Corsair Carbide Series 400Q

Während die Rückansicht der Carbide Series 600er-Modelle noch den unorthodoxen Aufbau verriet, könnte die Rückwand des Carbide Series 400Q kaum gewöhlicher ausfallen. Oberhalb des ATX-Netzteilplatzes können passend zur Auslegung als ATX-Gehäuse bis zu sieben Erweiterungskarten installiert werden. Oberhalb der Erweiterungskarten findet hingegen der 120-mm-Rückwandlüfter Platz. Er kann bei Bedarf etwas in der Höhe variiert werden - das ist vor allem relevant, wenn ein Deckelradiator genutzt werden soll.

Corsair Carbide Series 400Q

Corsair stellt den Midi-Tower auf vier kantige Füße mit schonender Gummiauflage. Dadurch wird es weit genug vom Boden gehoben, um dem Netzteillüfter ein problemloses Arbeiten zu ermöglichen. Der Staubfilter des Netzteiles kann zur Reinigung einfach nach hinten herausgezogen werden.