Seite 5: Innerer Aufbau (2)

Fractal Design Define S

Das Areal hinter dem Mainboardtray dient beim Define S nicht nur zum Verlegen der Kabel, sondern vor allem auch als Laufwerkssegment. Dabei kommen zwei unterschiedliche Laufwerksträger zum Einsatz - zwei kleinere 2,5-Zoll-Laufwerksträger und drei kombinierte 2,5/3,5-Zoll-Laufwerksträger. Die Festplatten bzw. SSDs werden jeweils mit den Laufwerksträgern verschraubt. Für 3,5-Zoll-Festplatten gibt es dabei entkoppelnde Gummiringe. Die Laufwerksträger selbst werden einfach mit Rändelschrauben festgeschraubt.  

Fractal Design Define S

Bei Vollbestückung der Laufwerksplätze dürfte das geordnete Verlegen der Kabel zu einer Herausforderung werden. Fractal Design erleichtert es aber immerhin mit praktischen Klettverschlüssen. 

Fractal Design Define S

Dass die Laufwerksplätze allesamt hinter dem Tray liegen, erleichtert das Kabelmanagement im Mainboardsegment. Die großzügigen Platzverhältnisse stellen hingegen sicher, dass die Montage der einzelnen Komponenten unkompliziert möglich ist.