Seite 4: Innerer Aufbau (2)

alles

Kabelmanagement ist für das ISK600 ein Fremdwort. Wie in den meisten Mini-ITX-Gehäusen sollte man nach Möglichkeit auf überflüssige Kabel verzichten bzw. auch spezielle SFF-Kabel (besonders kurze Kabel) nutzen. Die Montage der Hardware ist problemlos möglich, sollte aber durchdacht angegangen werden. Sonst kann es schnell passieren, dass z.B. die Grafikkarte noch einmal entfernt werden muss, um das EPS-Kabel am Mainboard anschließen zu können.

alles

Wird kein hoher Prozessorkühler genutzt, kann der entkoppelte Festplattenträger verwendet werden. 

alles

Der Glossystreifen wird im Betrieb blau beleuchtet. Das ist aber nicht besonders spektakulär, denn die Beleuchtung ist sehr dezent. Wer sich von ihr trotzdem gestört fühlt, verzichtet einfach auf das Anschließen des Molex-Steckers an die Beleuchtung.