Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Der Innenraum des DX-02B gliedert sich in das Areal für Mainboard und Netzteil und den Bereich des Laufwerksschachts. Die Laufwerkskäfige sind fest angebracht und nicht modular. Dank der beachtlichen Tiefe des E-ATX-Gehäuses bleibt aber trotzdem viel Raum.

alles

Das Netzteil ruht auf dünnen Auflageflächen aus Gummi. Darüber werden die Erweiterungskarten mit Rändelschrauben montiert.

alles

Die Deckellüfter und der rückseitige Lüfter werden per Molexstecker mit Strom versorgt. Die beiden 200-mm-Lüfter, die zwischen dem Kunststoffdeckel und dem Abschluss des Stahlkorpus sitzen, sind mit der Lüftersteuerung verlötet. Wer diese Lüfter austauschen möchte, kann die Lüftersteuerung dann nicht weiternutzen.

alles

Die optischen Laufwerke werden im Chieftec-Gehäuse werkzeuglos mit Kunststoffarretierungen montiert. Darunter sind die beiden Backplanes zu sehen. Sie werden jeweils von einem Molex-Stecker mit Strom versorgt. Daneben gibt es je einen SATA-Datenkabelanschluss und einen Lüfteranschluss, über den die Frontlüfter gespeist werden. Eine rote LED signalisiert, ob eine Festplatte angebunden ist.