Seite 4: Audio, Kamera

Audio

alles

Die Stereo-Lautsprecher wurden von Samsung in die kurzen Seiten des Tablet integriert, sind also anders als die Bedienelemente auf eine Querformat-Nutzung ausgelegt. Das ist eine nachvollziehbare Entscheidung, weil man das Tablet sowohl zur Filmwiedergabe als auch zum Spielen in aller Regel im Querformat nutzen wird. Der Klangqualität der Lautsprecher werden durch die geringe Dicke des Tablets schon physikalische Grenzen gesetzt. Starke Bässe darf man nicht erwarten, insgesamt die Wiedergabe aber recht klar und auch bei maximaler Lautstärke verzerrungsfrei. 

Kamera

alles

An der Kamerabestückung hat sich gegenüber dem Galaxy Tab 10.5 nominell nichts geändert. Die Frontkamera löst dementsprechend mit 2,1 MP auf. 

alles

Die rückseitige Schnappschusskamera ist sogar ein 8-MP-Modell. Ihr wird ein LED-Blitz zur Seite gestellt. 

alles

Der Autofokus der rückseitigen Kamera zeigt sich relativ reaktionsschnell und auch die Bildqualität ist überdurchschnittlich. Die Fotos werden nicht nur recht scharf, sondern überzeugen auch mit natürlichen Farben.

alles

Auch bei schwachem Kunstlicht enttäuscht die Kamera nicht - sie kommt sogar lange ohne LED-Blitz aus. Der automatische Weißabgleich zeigt sich recht treffsicher. 

alles

Der LED-Blitz kann nur auf kurze Distanz genutzt werden und leuchtet selbst dann oft nur einen Bildausschnitt aus. Er taugt letztlich nur als Notbehelf bei ganz ungünstigen Beleuchtungssituationen.