Seite 3: Display, Anschlussausstattung

Display

1.280 x 800, Pixel, 7 Zoll, IPS-Panel: Mit diesen Eckdaten hat ASUS das Display des MemoPad HD 7 versehen und orientiert sich damit an dem, was auch das Nexus 7 schon seit Monaten bietet. Zusammengefasst kann man dies als durchaus angemessen bezeichnen, vor allem, wenn man den Preis des Tablets im Hinterkopf behält. Der Teufel steckt aber auch hier im Detail. Denn bei den Messwerten kehrt zumindest ein wenig Ernüchterung ein. Die maximale Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung liegt bei gerade einmal 328 cd/m2, was allenfalls durchschnittlich und nicht immer ausreichend ist. Denn schon in taghell beleuchteten Räumen werden für eine gute Ablesbarkeit 200 cd/m² benötigt, im Freien - eventuell bei direkter Sonneneinstrahlung - jedoch deutlich mehr. Hier bleibt in solchen Fällen als einziger Ausweg das Aufsuchen eines schattigen Standorts. Ebenfalls mittelmäßig fällt der Kontrast aus, denn in diesem Punkt bietet das MemoPad HD 7 ein Verhältnis von 886:1.

Dennoch ist die Anzeige in Summe besser, als es die Messdaten glauben machen wollen. Dank des IPS-Panels fallen die möglichen Blickwinkel großzügig aus, die Farbdarstellung weiß darüber hinaus auch zu gefallen. Gewöhnungsbedürftig ist nur, dass das schützende Glas sehr stark zum Verschmutzen neigt. Das Mitführen eines Putztuchs sollte deshalb nicht vergessen werden.

 

Anschlussausstattung

ASUS beschränkt sich bei den Anschlüssen auf das Notwendige. Ein-/Ausschalter und Lautstärkewippe befinden sich auf der rechten Seite, die Oberseite wird vom Micro-USB-Port und der 3,5-mm-Audio-Buchse dominiert.

memopad 7 07

Reicht der 16 GB große interne Speicher nicht, kann diese auf der linken Gehäuseseite per microSD-Karte erweitert werden.

memopad 7 08

Alle Anschlüsse liegen frei und sind dementsprechend nicht gegen Staub, Wasser oder andere Fremdkörper geschützt. Insbesondere der microSD-Schacht entpuppt sich aufgrund seiner Position schnell als Staubfänger, hier wäre zumindest eine einfache Kappe keine schlechte Wahl gewesen.

memopad 7 09

Weitere Aus- oder Eingänge bietet das MemoPad HD 7 nicht.