Seite 4: Fazit

Auch wenn der TheA500 Mini auf den ersten Blick viele Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit weckt, verpuffen diese sobald man den Mini einschaltet. Eines der größten Mankos stellt die fehlende Funktionalität der Tastatur dar. Die Bildschirmtastatur ist keinesfalls eine Alternative. Somit ist ein Betrieb ohne zusätzliche Tastatur fast ausgeschlossen. 

Des Weiteren wäre es wünschenswert gewesen, wenn Retrogames zumindest ein Dummy-Diskettenlaufwerk verbaut hätte. Mit einer passenden Mini-Diskette, die sich auswerfen lässt, wäre dies sicherlich eines der Highlights des TheA500 Minis gewesen. Der fehlende Joystick im Lieferumfang ist zwar dank des Controllers zu verschmerzen, allerdings gehört zum Amiga 500 ein Joystick und eben kein Gamepad. Auch das Design des Menüs ist eher lieblos gestaltet und bietet keinerlei Amiga-500-Feeling. Zumindest das ikonische Disketten-Bild des AmigaOS hätte man hier einbauen können.

TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini

Zwar gibt es bei der vorinstallierten Spieleauswahl sicherlich Luft nach oben, jedoch sind unter anderem mit California Games und Speedball 2: Brutal Deluxe definitiv Klassiker vertreten. Die Möglichkeit optional weitere Spiele zu nutzen, sorgt dafür, dass man zumindest hier nichts zu meckern hat. 

Abschließend lässt sich festhalten, dass der TheA500 Mini die Erwartungen nicht erfüllen kann. Für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 130 Euro erwartet man mehr. Wer sich ein ähnliches Feeling wie beim Amiga 500 erhofft hat, wird leider enttäuscht. Da hilft auch das originalgetreue Aussehen nicht. Letztendlich eignet sich der Mini-Ableger für Gamer, die die alten vorinstallierten Amiga-Klassiker Out-of-the-Box und ohne jegliche Konfiguration nochmal spielen möchten oder für Retro-Fans, die sich den TheA500 lediglich in die Vitrine stellen. Alle anderen können getrost auf einen Emulator zurückgreifen. 

TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini
TheA500 Mini

Preise und Verfügbarkeit
Retro Games Ltd. The A500 Mini
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 111,00 EUR