Seite 1: Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

nvidia vr hamburg logoIm 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der Entwicklung entsprechender Software. Langsam aber sicher setzen sich alle Puzzleteile zusammen und es darf von einer Marktreife gesprochen werden. Die Hardware in Form der Brillen wird in der aktuellen Version so auf den Markt kommen. Einzig bei den Eingabegeräten gibt es noch etwas Entwicklungsrückstand, spätestens aber zur endgültigen Verfügbarkeit wollen Oculus und HTC auch hierfür eine Lösung haben.

VR-Event bei NVIDIA in Hamburg
VR-Event bei NVIDIA in Hamburg

Wir hatten die Gelegenheit in einem Office von NVIDIA in Hamburg einige Stunden mit der Oculus Rift und HTC Vice zu verbringen und haben die Gelegenheit genutzt, uns auf den aktuellen Stand der Entwicklung zu bringen. Denn auch wenn man bereits zur Computex im Juni oder Gamescom im August damit in Kontakt kam, die Schritte der Entwicklung sind bei der Software derzeit so groß, dass sich ein regelmäßiger Realitätsabgleich lohnt. Zunächst einmal aber wollen wir einen Blick auf den aktuellen Stand der Entwicklung werfen, bevor wir uns dann einige Demos anschauen werden.

Problematisch ist eine ausreichende Beschreibung des VR-Erlebnisses. Wir werden zwar versuchen unsere Eindrücke bestmöglich zu vermitteln. Vollends gelingen wird uns das aber nicht. Wie auch schon bei den Synchronisationstechnologien für GPUs und Monitore, bei NVIDIA G-Sync und bei AMD FreeSync, ist es nur sehr schwer möglich, die Eindrücke in Videos, Bildern oder gar Worten zu vermitteln. Wir werden es dennoch versuchen euch einen Eindruck davon zu verschaffen, was ab dem 1. Quartal 2016 auf euch zukommen wird.

Ein Video gibt euch einen ersten Eindruck davon, was wir auf den folgenden Seiten ausführlich beschreiben werden.