> > > > Test: Alcatel onetouch idol 6030D - schlanker Sonderling

Test: Alcatel onetouch idol 6030D - schlanker Sonderling

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Kamera im Detail

Applikation

Die Applikation gleicht der des 6010D, weshalb wir unsere Beschreibung aus dem entsprechenden Testbericht übernommen haben:

Auch bei der Kamera-Applikation hat Alcatel Hand angelegt. Während sich über die Lautstärke-Buttons Serienbildaufnahmen anfertigen lassen, kann der Blitz in der Menüleiste der App direkt beeinflusst werden. Die gegenüberliegende Leiste beherbergt den Schnellzugriff auf Fotos, den Auslöser sowie den Foto-Video-Switch. Im Bildbereich befindet sich die Zoom-Leiste (ebenfalls per Pinch-to-Zoom-Geste möglich), der Knopf um die Kameras zu wechseln sowie das Einstellungsmenü.

In der ersten Ebene finden sich dort die Funktionen für Raster, Aufnahmemodus (Normal, HDR, automatische Erkennung, Beauty-Aufnahme, Lächeln-Foto, Beste Qualität, Belichtung automatisch, 360-Grad-Modus, Panorama), Weißabgleich (Auto, Glühlampe, Tageslicht, Neon (warm und kalt), Bewölkt, Dämmerung, Schatten), Belichtungseinstellungen (+3 bis -3 in 1er Schritten) sowie ein Szenen-Modus (AUto, Nacht, Sonnenuntergang, Party, Porträt, Landschaft, Nacht-Porträt, Theater, Strand, Schnee, Stabilisiert, Feuerwerk, Sport, Kerze). Die zweite Ebene ist für weniger oft genutzte Einstellungen zuständig: GPS-Speicherung, Auslöserton, Timer (aus, 2 oder 10 Sekunden), Bildgröße, ISO (Auto, 100, 200, 400).

IMG 20130425 190622BorderMaker

Prinzipiell ist die App damit im Foto-Modus recht reichhaltig, die fehlenden Personalisierungsmöglichkeiten sind jedoch ein Wermutstropfen. Wofür gibt es eine Extra-Leiste, in der sich schon die Blitz-Einstellungen befinden, wenn diese nicht anpassbar ist? Gewünschte Einstellungen müssen immer über das Menü erreicht werden, eine dauerhafte Positionierung in der Seitenleiste ist nicht möglich - obwohl dort mehr als genug Platz vorhanden wäre.

Die Video-Seite der App ist ähnlich aufgebaut, wenngleich dort zusätzlich zur Blitz-Einstellung noch Effekte positioniert wurden. Weitere Funktionen umfassen einen Zeitraffereffekt, Weißabgleich, Belichtung, Szenen sowie in der zweiten Unterebene der Einstellungen Standortspeicherung, Auslöserton, Mikrofon, Bildstabilisator, max. Aufnahmedauer, Videoqualität.

Primärkamera

Anders als der kleine Bruder kommt das Alcatel one touch idol 6030D mit einer 8 MP Kamera anstelle der 5 MP Kamera des 6010D. Das bedeutet zwar nicht zwingend, dass die Ergebnisse auch besser sind, in diesem Fall ist es aber so. Die geschossenen Fotos sind sehr farbstark, teilweise schon etwas übertrieben farbenfroh - jedoch keineswegs künstlich. Die Schärfe bei größeren Aufnahmen lässt auf 100%-Ansicht manchmal etwas zu wünschen übrig, die meisten anderen Smartphones bekommen das aber auch nicht deutlich besser hin - erst recht nicht in diesem Preissegment.

IMG 20130425 190650BorderMaker

Erstaunlich gut sind auch die Nahaufnahmen, diese können mit guter Farbwiedergabe und hoher Schärfe punkten, nur bei genauerer Betrachtung fällt wenig störendes Bildrauschen auf. Natürlich ist eine solche Betrachtung immer recht subjektiv. Um selbst zu entscheiden, ob einem die Kameraqualität ausreicht, haben wir alle Test-Fotos und Videos zur eigenen Beurteilung in Originalauflösung auf unseren Skydrive-Account hochgeladen.

IMG 20130425 190608BorderMaker IMG 20130425 190915BorderMaker

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 793
Ich mag eure Tests sehr und finds super, dass ihr auch ein wenig abseits der "Mainstream" Geräte ala Xperia Z, Galaxy S4 und HTC One testet!

ABER, bitte bitte, wenn ihr schon auf die Leistung eingeht, dann möchte ich als Luxxer auch gerne wissen, welchen Dual-Core SoC und wie viel Ram genau das Geräte besitzt:
Name: MediaTek MT6577
CPU: Dual-core 1 GHz ARM Cortex-A9
GPU: PowerVR SGX 531
Instruction set: ARMv7
Process: 40nm

Ram: 1GB
#2
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Hi,
SoC nachgetragen, Ram war aber schon in der Featureliste am Ende ;)
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 793
Pardon wegen des Ram. Hatte im Fließtext extra drauf geachtet, aber da nichts mehr von der Speichermenge gelesen. Danke. :)
#4
customavatars/avatar47973_1.gif
Registriert seit: 25.09.2006
Solingen
Baschtelwaschtel i.R.
Beiträge: 12599
Hi! Kann nur empfehlen, statt der im Test aufgeführten Phones mal ein Zopo ZP980 C2(GIDF) zu testen. Das ist den genannten Geräten meilenweit voraus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]