Seite 3: Fazit, Meinung, Alternativen

Sony kommt mit dem Xperia Z zurück auf den Markt - und zwar mit einem richtigen High-End-Boliden. Hier stimmt (fast) alles: die Verarbeitung und Optik sind Oberklasse. Beeindruckend ist vor allem, dass Sony die "Outdoor-Eigenschaften" des Gerätes so subtil verpacken konnte, dass das Xperia Z durchaus als elegant durchgeht. Ebenfalls beeindruckend ist das Display mit seiner extrem hohen Auflösung - die Blickwinkelstabilität könnte etwas höher sein, zuletzt ist es aber noch immer ein Smartphone, das man in der meisten Zeit alleine nutzt. Durch das große Display und den ausreichend lauten Sound macht Multimedia auf dem Gerät richtig Spaß - was durch geringe Abmessungen und Gewicht noch weiter unterstützt wird.

Ebenfalls lobenswert ist die Kamera mit passender Applikation - lediglich nachts schwächelt sie stark, Bilder ohne Blitz sind oftmals unbrauchbar. Dafür kann man mit der restlichen Software überzeugen: ein Update auf Android 4.2 wird kommen, bis dahin muss man mit Android 4.1 Vorlieb nehmen. Das hat Sony aber so elegant erweitert und angepasst, dass es wohl den wenigsten fehlen wird. Die Zusatz-Features im Bereich Energiemanagement sind extrem praktisch und machen die eine oder andere Zusatz-App überflüssig.

Insgesamt hat Sony ein absolut hochwertiges Gerät auf den Markt gebracht, das ausschließlich im Bereich Low-Light-Kamera etwas schwächelt. Der fest verbaute Akku ist bei vielen Geräten mittlerweile Standard geworden, weshalb wir diesen Negativpunkt auch in Klammern setzen wollen - zudem ist die Akkulaufzeit des Xperia Z erstaunlich gut. In Summe stimmt bei dem Xperia Z so ziemlich alles, weshalb wir an dieser Stelle unseren Excellent-Hardware-Award verleihen.

eh sony xperia z s

Persönliche Meinung

Sony ist zurück - und das nicht nur ein bisschen. Die extrem gute Hardware gepaart mit Sonys Gespür für elegantes Design machen das Xperia Z zu etwas Besonderem. Sieht man das Gerät, vermutet man zunächst nicht, dass es eine solche Power hat - geschweige denn, dass es staub- und wasserfest ist. Zudem hat Sony an die meisten Wünsche gedacht: leicht, großes Display aber kleines Gehäuse, schnell, NFC, LTE, gute Akkulaufzeit, eine ordentliche Kamera sowie ein schickes Design. Gut, die Glas-Rückseite ist Geschmackssache, scheint aber - wenn man sich die iPhone 4 / 4S Verkäufe ansieht, die Massen nicht wirklich zu stören. Wie sich das Xperia Z gegen das HTC One absetzen will, das mit stärkerem Prozessor und Stereo-Lautsprechern kommt, werden wir testen, sobald entsprechende Muster von HTCs One verfügbar sind. (Marc-Georg Pater)

 

Positive Aspekte des Sony Xperia Z:

  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • sehr gute Verarbeitung, schicke Optik
  • Staub- und Wasserfest (IP55/57)
  • sehr gute Kamera-Ergebnisse im Tageslicht, gute Applikation
  • schicke Oberfläche mit sinnvollen Anpassungen
  • Android 4.2 Update angekündigt
  • microSD-Slot, NFC, LTE
  • Miracast-Unterstützung 
  • Akkulaufzeit

Negative Aspekte des Sony Xperia Z:

  • Kamera im schwachen Licht
  • (fest verbauter Akku)