Seite 1: 1MORE Dual-Drive-BT-ANC-In-Ear-Headphones im Test

100x100 1more

Bereits im Jahr 2016 stellte das Verbraucherforschungsinstitut NPD Group fest, dass in den Vereinigten Staaten von Amerika mehr kabellose als kabelgebundene Kopfhörer verkauft werden. Auch Smartphone-Hersteller setzen vermehrt auf schmalere Geräte und verzichten somit bauartbedingt auf eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Nutzer zu Bluetooth-Kopfhörern greifen. Aus diesem Grund hat Hardwareluxx in jüngster Vergangenheit bereits die In-Ear-Kopfhörer E1026BT des US-amerikanischen Herstellers 1MORE einem ausgiebigen Test unterzogen. Mit dem Dual Driver BT ANC präsentiert das Unternehmen ein weiteres Bluetooth-In-Ear-Headset, das erstmals über Noise-Cancelling verfügt. Wie gut sich das Headset in der Praxis schlägt, klären wir in diesem Test.

Neben dem außergewöhnlichen Design des Headsets können sich ebenfalls die technischen Spezifikationen sehen lassen. Das Dual-Treiber-System soll im Zusammenspiel mit der Übertragung via Bluetooth 4.2 für einen störungsfreien und satten Sound sorgen. Hauptverantwortlich für die Klangfarbe und das Feintuning der Kopfhörer ist der italienische Audio Engineer und Grammy-Award-Gewinner Luca Bignardi. Zudem beteiligte sich der chinesische Popstar Jay Chou am Klangbild der In-Ears.

Bei der Active-Noise-Cancellation, kurz ANC, nutzt der Hersteller 1MORE eine patentierte Low-Power-Chip-Technologie. Der TiinLab-A2-Chip empfängt und analysiert externe Störgeräusche. Anschließend werden diese in ihrer Phase gedreht und wiedergegeben. Dies soll für eine Neutralisierung der störenden Schallwellen sorgen. Die Dual-Drive-BT-ANC-In-Ear-Headphones verfügen über zwei ANC-Modi, zum einen über den Standard-ANC-Modus und zum anderen über den ANC-Deep-Noise-Reduction-Modus. Beide Modi lassen sich über einen Slider am Headset aktivieren beziehungsweise deaktivieren. Um Audioverzerrungen, die durch herkömmliche Rauschunterdrückung entstehen können, zu vermeiden, nutzt das Unternehmen einen proprietären und verzerrungsarmen Balanced-Armature-Treiber. Dieser sendet die Hochfrequenzsignale direkt an das Ohr und nicht über den ANC-Treiber. 

Bei Telefonaten oder Ähnlichem kommt die Environmental-Noise-Cancellation (ENC) zum Einsatz. Hierbei verwendet 1MORE eine Dualmikrofontechnologie und will somit in der Lage sein, Hintergrundgeräusche effektiv herauszufiltern. Dies hat zur Folge, dass man mit dem Headset problemlos an einer vielbefahrenen Straße telefonieren kann und man seinen Gesprächspartner trotzdem bestens versteht und umgekehrt.

Der Hersteller gibt die Akkulaufzeit sowohl bei Gesprächen als auch beim Musikhören mit insgesamt sieben Stunden an. Die Reichweite des Bluetooth-Signals beträgt laut 1MORE 10 m. Die Dual-Drive-BT-ANC-In-Ear-Headphones unterstützen zudem den Super-Fast-Charging-Standard und sollen sich so in knapp einer Stunde aufladen lassen. Bereits nach rund 10 Minuten verfügt das Headset über ausreichend Strom, um eine Betriebszeit von circa 3 Stunden zu gewährleisten. Die Ladebuchse befindet sich auf der linken Seite und verbirgt sich hinter einer Abdeckung. Dies sorgt dafür, dass die Buchse gut versteckt und vor Staub und Ähnlichem geschützt ist. Das Metallgehäuse wirkt zudem robust und dürfte den einen oder anderen Sturz problemlos überstehen. Mit einem Gesamtgewicht von 44 g bieten die In-Ears auch noch nach mehreren Stunden einen angenehmen Tragekomfort. Ebenfalls fühlte sich das schwarze Gummiband nach längerer Nutzung nicht unangenehm auf der Haut an.

Die Haptik der Bedienelemente wirkt hochwertig und bestätigt die erfolgreiche Betätigung durch ein Klicken. Am Controller findet sich neben dem bereits erwähnten Slider für die ANC-Modi und zum Aktivieren des Voice-Enhancement auch die USB-Type-C-Ladebuchse. Des Weiteren verfügt das Bedienelement über einen Lautstärkeregler und einen Ein- beziehungsweise Ausschalter. Mit dem On- und Off-Button lässt sich zudem die Bluetooth-Funktion aktivieren beziehungsweise deaktivieren. Zum Einschalten muss der Schalter lediglich drei Sekunden lang gedrückt werden. Möchte man die Funktion anschließend wieder ausschalten, wird der Button fünf Sekunden lang betätigt. Mit dem Start- und Pause-Knopf lässt sich auch der nächste Track ansteuern. Betätigt man den Schalter dreimal hintereinander, wird der vorherige Song abgespielt. 

Die 1MORE Dual-Drive-BT-ANC-In-Ear-Headphones mit der Modelnummer E1004BA sind momentan für rund 100 Euro im Handel erhältlich.