Seite 3: Android 4.0 - NITDroid

Während einige offizielle Android-Geräte noch immer kein Android 4.0 aufweisen können und die Community auch nicht bei allen Geräten gleich aktiv ist, hat das Nokia N9 schon eine Portierung des Systems bekommen. Mittlerweile ist man mit dem NITDroid-Projekt bei der Alpha 4 angelangt, bei der ein Teil der Hardware schon unterstützt wird, folgende Features sind jedoch noch nicht komplett integriert:

  • Android USB-Treiber (adb, mtp etc.)
  • Sensoren (Proximity, ALS, Kompass)
  • Sprachanrufe sind instabil
  • Hardware Video-Decoding
  • GPS/Glonass, NFC
  • Kamera
  • ...

Wie man sieht, sind einige integrale Bestandteile des Gerätes noch nicht implementiert - dafür funktionieren andere schon sehr gut. Insgesamt ist der Port aber schon besser als bspw. beim iPhone 3G - nutzbar ist er, jedoch mit einigen Einschränkungen. Die letzte Version (Alpha 4) ist vom 10. Juli - es wird also noch fleißig gearbeitet und Android-Liebhaber mit einem N9 können hoffen, dass der Port eines Tages auch entsprechend gut funktioniert, um ihn im Alltag einzusetzen.

Wie sinnvoll der Einsatz der Alpha 4, also der Einsatz eines Smartphone ohne Kamera, GPS und Sensoren ist, bleibt natürlich fraglich - dennoch es ist und bleibt eine Alpha-Version und läuft, wie oben im Video zu sehen, schon ziemlich gut. Den kompletten Status des Projekts kann man in den NITDroid-Foren einsehen, dort sind auch Installationsanleitungen, der Download und Hilfestellungen zu finden.