> > > > Kurztest: Targus Hughes 10,2"

Kurztest: Targus Hughes 10,2"

Veröffentlicht am: von

Targus_LogoiPad-Taschen und Hüllen tauchen derzeit an allen Ecken und Enden bei den Zubehör-Herstellern auf. Wir schauten uns bereits die Luxus-Variante der iPad-Hüllen in Form der Vaja Retro Slim Jacket an und auch die günstige Alternative booq Boa Skin XS war uns bereits einen Blick wert. In der Ausgabe 05/2010 der Hardwareluxx [printed] werfen wir einen Blick auf einige weitere Modelle, unter anderem auch das DODOcase aus Kalifornien. Die Targus-Hughes-Modelle sind bereits für Note- und Netbooks bekannt, können nun aber auch für das iPad verwendet werden. Wir schauten uns die Variante in 10,2" einmal in einem Kurztest etwas genauer an.

Targus_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bei der Targus Hughes handelt es sich um eine einfach strukturierte, aber dennoch edel wirkende Hülle für das iPad oder jedes andere 10,2"-Gerät. Die Außenseite besteht aus geöltem Leder. Geöltes Leder zeichnet sich durch eine glatte und geschmeidige Oberfläche aus, weist aber auch Schmutz und Feuchtigkeit sehr gut ab.

Die Nähte sind sauber geführt und machen wie auch die restlichen Materialen und Verarbeitung einen sehr hochwertigen Eindruck.

Targus_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Geschlossen wird die Targus Hughes durch eine einfache Lasche, die durch einen Spalt gezogen wird. Zusätzlich befindet sich hier auch noch ein Magnet, welcher die Lasche sicher hält. So kann sich die Tasche nicht ohne Weiteres öffnen.

Innen ist die Targus Hughes mit Köperstoff ausgekleidet. Dieser schützt die Hardware vor Staub und Kratzern. Zwischen Außen- und Innenstoff befindet sich eine dicke Polsterschicht, so ist das iPad auch gegen kleinere Stöße geschützt.

Targus_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Aufgrund der kompakten Größe bietet die Targus Hughes nur Platz für die Hardware selbst. Weiteres Zubehör lässt sich nicht verstauen. Einzig Platz für einige Visitenkarten bleibt noch.

Die Targus Hughes bietet ausreichend Schutz für 10,2"-Hardware und damit beispielsweise auch für das iPad. Das matte, weil geölte, Außenleder macht einen sehr edlen Eindruck und lässt die Tasche auch gut in der Hand liegen. Durch die gute Wahl der Materialien ist das zu transportierende 10,2-Zoll-Gerät sehr gut geschützt. Wer allerdings auch etwas Zubehör mit sich tragen möchte, der wird kaum Platz in der Targus Hughes finden. Die Tasche ist in unserem Preisvergleich für rund 30 Euro zu finden.

Weitere Links:

Social Links

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]