Aktuelles
  • Hallo liebe User,

    leider hatten wir in den letzten Tagen, wie ihr sicherlich bemerkt habt, größere Probleme, meistens früh morgens – auf der Startseite war nur noch „Error“ zu sehen. Das Problem war ein fehlerhafter MySQL-Server, der regelmäßig unregelmäßig die Verbindung zu unserem WWW-Server verloren hat. Eine Datenbankverbindung war nicht mehr möglich.

    Nachdem wir das Problem zunächst auf ein Konfigurationsproblem geschoben haben, und in den letzten Tagen bereits mehrfach versucht haben, das Problem zu beseitigen, hat sich heute morgen wohl der wahre Grund offenbart: Das SSD-NVME-RAID aus zwei Intel DC-SSDs war wohl wackelig – auf jeden Fall hat sich heute morgen das komplette RAID1 verabschiedet.

    Wir hatten also nur die Möglichkeit, den Datenbestand von heute Nacht zu verwenden. Insofern fehlen die Posts von ca. 02:00 Uhr heute morgen bis zum erneuten Ausfall um ca. 07:00 Uhr. Es sind sicherlich nicht viele Posts zu der Uhrzeit, aber viele werden sicherlich ein paar vermissen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

    Wir machen uns jetzt mal auf die Suche nach einer Alternative zum SSD-NVME-RAID… neue Technik schön und gut, aber mit unseren SATA-SSDs in den Servern haben wir solche Probleme nicht…

    Trotzdem einen schönen Tag und bleibt gesund! Dennis

[Projekt] WOPR - Casemod by RandomDesign

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
So, nach meinem Umzug in die USA bin ich nun endlich wieder handlungsfähig,
und hab auch gleich ein neues Projekt im Gepäck.

Es wird eine kleine Auftragsarbeit hier für einen lokalen Kunden.
Was genau soll es aber werden?

Vll. kennen ja einige von euch den super Film auf dem Jahr 1983 namens Wargames.
In diesem Film gibt es einen Supercomputer, welcher die Atomwaffen der USA verwaltet.





Das Teil hat den einfachen Namen: WOPR - War Operation Plan Response.
Gabaut wird nun dieser in einem Maßstab, das es auch auf den Schreibtisch passt.

Momentan peil ich eine Seitenlänge von 75cm an, damit ich auch den LED-Effekt des original mit standart 5mm LEDs wieder geben kann.
Es werden zwar nicht genausoviele Lichter verbaut, aber doch einige.

Um den Anfang zu machen habe ich erstmal vom ganzen Teil ein 3D-Model gemacht um eine erste Übersicht zu bekommen.







 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.052
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Hört sich klasse an!

PS: Bin mit dem Film groß geworden...
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
@mfjade: Danke! :d

Der nächste große Arbeitsschritt der anstand, war es das 3D Model in ein Papier-Template umzuwandeln.
Nachdem alle Schnittkanten manuell angelegt wurden, hab ich das ganze auf "Letter" Papier passend angeordnet.
(Die Amis kennen kein DIN A4)

Das Template besteht nun aus 55 Seiten und ist in 232 Einzelteile gegliedert.



Nachdem alles ausgedruckt war, mussten die Faltlienien noch nachgezogen werden, um später beim zusammenbau gerade Kanten zu bekommen.
Das hilft auch um möglichst sauber zu vergkleben.



Danach gings dann ans auschneiden.





Momentan bin ich dabei alles Stück für Stück zusammen zu setzten.



 

GorgTech

Well-known member
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.273
Ort
Nürnberg
Ich lass auch mal ein Abo da :d Ich bin auf die Umsetzung gespannt, hoffentlich wird die Kiste genauso gut wie der Dalek ;)
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
@odie0815: Was meinst du?

So und weiter gehts mit dem Kleben.





Hat insgesamt länger gedauert als ich dachte, aber ich bin Ganz zufrieden.

Ich hab noch ein paar Stellen mit Karton verstärkt, damit sie mir später nicht einsacken wenn ich Glasfaser drauf mache.



So und so sieht das gute Stück momentan aus.
Ein zwei Stellen werde ich gleich noch vebessern, rest wird später ausgeglichen.





 

Shariela

Active member
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.422
Schön mit was für einer Sorgfalt und Präzession du ans Werk gehst.
Von mir hast du auch direkt ein Abo. Einfach Klasse! :hail:
 
Zuletzt bearbeitet:

markussimo

Member
Mitglied seit
27.02.2016
Beiträge
78
echt coole sache.. staune jedesmal wie man aus nem 3d modell ein papiermodell macht..

aber würde es sich nicht lohnen von einem plotter schneiden zu lassen?
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
@odie0815: Ah das meinst du. NEin es wird nur das Case mit der Beleuchtung.

@markussimo: Mit einem Plotter könnte das Ganze schneller gehn das stimmt. Aber wenn der Plotter nicht gleichzeitig drucken kann, bringt das nichts, weil
ich ja die Kantennummern brauche um es zusammen zu kleben, sonst suxcht man sich ja tot bis man die passenden Teile gefunden hat.
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
@Tzk: Ich brauche Dünne Wände und MDF ist am Ende bei der Massse doch recht schwer, auch wenn ich nur ein Gerüst bauen würde.
Außerdem ist das auch mit der lackierung von MDF so ne sache, da grundierst und schleiffst du dich zu tode befor die eltztliche Farbe drauf kann.
Da ist Glasfaser/Spachtelmasse schon eine gute Alternative.
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
Nach Weihnachten und kurz vorm Jahreswechsel hab ich dann nochmal ein wenig Zeit gefunden weiter zu arbeiten.

Im nächsten Schritt habe ich das Papiermodel mit Polyesterharz eingestrichen um die Papierstruktur zu stabilisieren.
Auf Grund der Größe musste das in mehreren Schritten passieren.
Nachdem alles durchgetrocknet war, hatte ich schon ein relativ stabiles Model.





Danach habe ich angefangen Glasfaser auf der Innenseite aufzutragen. Auch das muss ich Stück für Stück tun,
da ich viele 90° Winkel habe und die Flächen durchbrochen sind. Mal schaun vll. bin ich ja zu Neujhar damit durch.
Problem hier in Ann Arbor momentan, bei -10 bis -20 Grad Außentemperatur trocknet das Harz auch in der Garage
nicht besonders schnell durch.



 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
Und so ging es weiter Stück für Stück die Glasfaser aufgetragen.



Als dann endlich alles durch war, hab ich den Überstand entfernt und schon im Inneren einen Teil plan geschliffen.



So sieht das gute Stück dann von Innen aus. Wird am Ende noch einmal angeschliffen und lackiert.
Als nächstes werden die unebenen Stellen auf der Außenseite, die durch das Resin enstanden sind, runtergeschliffen.
Auch schaue ich schon mal ob sich irgendwo Luftblasen gebildet haben. Die werden auch aufgebohrt bevors ans Spachteln geht.



 

whuzabi

Active member
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
5.914
Ort
Austria
sau geil bleib am ball :d und viel erfolg beim harz schleifen -.- schweine arbeit :d
 

GorgTech

Well-known member
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.273
Ort
Nürnberg
Ich finde es immerwieder erstaunlich, was man alles aus Papier + Glasfaser so anstellen kann :d Bitte mehr davon!
 

Jarhoax

Member
Mitglied seit
05.08.2013
Beiträge
168
Ort
Österreich
Ich schau mir Deine Projekte auch immer gerne an :d habe selbst immer viel mit Glasfaser gemacht, jedoch noch nie mit einem Papiermodell :bigok:

Wie viele Schichten Glasfaser verwendest du eigentlich?
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
grob liegen immer mindestens 3 Schichten übereinander. Hab hierfür 300g/m² Glasfaser benutzt. An manchen Stellen, die mehr Belastung tragen müssen, können es aber auch schnell mal 5-6 Schichten sein. Ist schwer zu sagen da ich immer überlappend auflege,
das summiert sich dann schnell.
 

Jarhoax

Member
Mitglied seit
05.08.2013
Beiträge
168
Ort
Österreich
Ok, also doch. Sieht auf den Bildern nämlich nicht immer so "dick" aus.

Bin gespannt wies weitergeht.
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
So, dann hab ich mal angefangen die Glasfaser von außen zu bearbeiten.
Das Schleifen muss man nicht unbedingt machen, man könnte auch direkt auf das Papier spachteln.

Da ich aber die Spachtelmasse so dünn wie möglich auftragen will, hab ich schon mal vorher ein wenig angeglichen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass auch unsaubere Stellen unter dem Papier sichtbar werden und die noch einmal Nachbearbeitet werden können.





Dann gings auch schon ans Spachteln.





Nach dem Durchhärten wurde dann alles runter und auf eine Höhe geschliffen.



Ich hab mich entschieden nicht alles auf einmal zu spachteln, sondern Stück für Stück durchzugehen.
Hier sind dann schon mal die ersten zwei Flächen so gut wie fertig.
Die Öffnungen werden später separat bearbeitet.



Und dann wieder alles von vorn für den nächsten Abschnitt.

 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.734
Ort
Koblenz
Sehr vorbildlich mit Gehörschutz und Maske :bigok:

Der Fortschritt sieht auch super aus!
 
H

HW-Mann

Guest
Ehm ist das ein Repost oder nach Vorbild eines anderen Modders gemacht?

Ich hab das schonmal so gesehen. o_O Das verwirrt mich gerade hart.
 

random2k4

Member
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
578
Vorbild? Ich kenne zumindest keinen Modder in der Deutschen Community der eine ähnliche Technik benutzt.
Es gab vor 5 Jahren oder so schon mal ein Worklog im Bit-tech Forum wo jemand auch einen WOPR gebaut hat. Der war aber glaub ich aus Alu und Holz.

Also ist es eher kein REpost das Teil stet immer noch "im Bau befindlich" bei mir in der Garage.
 
H

HW-Mann

Guest
Ahhh ok, also hatte ich das in Erinnerung.

Das war auch mehr ein einfacher "wir stülpen da nen Deckel im WOPR Look drüber"-Lösung glaube ich.

Ich bin gespannt wie deine Arbeit weitergeht, schaut bisher extrem gut aus. :) Rein technisch echt beeindruckend! :)


War auch eher als Inspiration für dich gedacht, dass es schonmal wer versucht hat. Die meisten Mods wurden schon zig mal durchgeführt, was ja nichts schlechtes ist.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.734
Ort
Koblenz
Hast du eigentlich das komplette Papier runtergeschliffen oder nur bis es Außen glatt war? Ich finde diese Variante des Formenbaus genial. So wird die Außenseite hübsch und du hast wenig Arbeit und wenig Ärger mit der Formgebung. Werde ich dann bei Zeiten bei kleineren Projekten selbst mal so versuchen.

@HW-Mann
Schau dir seine anderen Worklogs auch mal an. Der gute Random hat schon so einige schöne (und technisch ausgefeilte) Mods gebastelt ;)
 
Oben Unten