Aktuelles

Womit testet man heutzutage ein Graka-OC?

Tigerfox

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.482
Ort
Bad Bentheim
System
Desktop System
i5-4670K
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H @F11c
Kühler
Thermalright HR-02 Macho Rev.B.
Speicher
4x8GB G.SKill TridentX DDR-2800 (F3-2800C12Q-32GTXDG)
Grafikprozessor
Gigabyte GeForce 670 OC (GV-N670OC-2GD)
Display
Dell U2410
SSD
WD Black SN750 2TB
HDD
2xSeagate IronWolf 8TB (ST8000VN004, ST8000VN0022), WD40EZRX, 2xWD30EZRX
Optisches Laufwerk
LiteOn iHES208
Soundkarte
Creative SoundBlaster X-Fi Elite
Gehäuse
Lancool K9X
Netzteil
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W)
Keyboard
QPAD MK-50
Mouse
Logitech G400
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox x64
Hallo,

ich habe heute meine EVGA RTX 2070 XC Ultra bekommen. Anders als meine GTX 670 möchte ich diesmal nicht erst OCen, wenn die Leistung sowieso nicht mehr reicht. Nun habe ich aber schon bei den jüngsten OC-Versuchen auf meiner GTX 670 kein besseres Tool zum effektiven Stresstest für den OC-Takt gefunden als Unigine Heaven.

Selbst für die GTX 670 war das schon grenzwertig. Obwohl die Belastung sicher Games realistischer widerspiegelt als Furmark, gab es immernoch Crash in Games mit Taktraten, die in Unigine Heaven ewig durchliefen. V.a. beim Speicher war das sehr unzuverlässig.

Ich habe aber sonst kein Tool gefunden, was eine aktuelle Belastung realistisch abbildet und dann kostenlos die Möglichkeit zu einem Loop bietet. Alle Nachfolgeprogramme von Unigine ebenso wie 3D-Mark o.ä. und interene Spielebenchmarks lassen ja immer nur einen einmaligen Durchlauf zu. Ich müsste also die ganze Zeit davor sitzen und den Benchmark immer wieder starten und hätte dann immernoch das Problem, dass die Karte dazwischen rumidlet.

Viele werden mir jetzt sagen, dass ohnehin nichts so realistisch ist, wie ein forderndes Spiel. Da habe ich aber auch nichts wirklich geeignetes, aktuell wäre das Kingdom Come: Deliverance, wo man nur selten speichern kann. Bei der GTX 670 kamen die Abstürze da teils erst nach Stunden. Das wäre also reichlich zeitfressend und frustrierend.

Wie macht Ihr es?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Pfeifenheini

Well-known member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.661
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Das Einzige, was ein wirklich sicheres Indiz gibt, sind immernoch Games.

The Division 2 und Metro Exodus sind bei mir damals recht fix abgeschmiert, Metro bereits nach ca 10 Minuten. Battlefield 4 geht auch ganz gut
 

Kenaz

Member
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
806
Metro Last Light Benchmark, Exodus? 3DMark Time Spy eignet sich zum ausloten ganz gut, auch wenn es manuell sein muss.
 

Tigerfox

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.482
Ort
Bad Bentheim
System
Desktop System
i5-4670K
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H @F11c
Kühler
Thermalright HR-02 Macho Rev.B.
Speicher
4x8GB G.SKill TridentX DDR-2800 (F3-2800C12Q-32GTXDG)
Grafikprozessor
Gigabyte GeForce 670 OC (GV-N670OC-2GD)
Display
Dell U2410
SSD
WD Black SN750 2TB
HDD
2xSeagate IronWolf 8TB (ST8000VN004, ST8000VN0022), WD40EZRX, 2xWD30EZRX
Optisches Laufwerk
LiteOn iHES208
Soundkarte
Creative SoundBlaster X-Fi Elite
Gehäuse
Lancool K9X
Netzteil
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W)
Keyboard
QPAD MK-50
Mouse
Logitech G400
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox x64
Ich besitze überhaupt keine auch nur ansatzweise aktuellen Shooter, da ich ausnahmslos RPGs, Strategie und Simulationen zocke. Aktuelle Games wären eben KC:d, Anno 1800, TW: Three Kingdoms, vielleicht noch Elex (wie alt ist das mittlerweile?).
 

Kenaz

Member
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
806
OCCT ?

Hmm, meldet Errors bei meinem Graka UV Settings. Spiele liefen damit bisher soweit. :hmm:
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
502
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900x
Mainboard
MSI MEG X570 UNIFY
Kühler
Noctua NH-D15S
Speicher
16GB G.Skill Trident Z schwarz/weiß DDR4-3600 CL16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolv ATX
Netzteil
Super Flower Leadex Platinum schwarz 650W
3d mark als loop laufen lassen- nennt sich stress-test.
 

Tigerfox

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.482
Ort
Bad Bentheim
System
Desktop System
i5-4670K
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H @F11c
Kühler
Thermalright HR-02 Macho Rev.B.
Speicher
4x8GB G.SKill TridentX DDR-2800 (F3-2800C12Q-32GTXDG)
Grafikprozessor
Gigabyte GeForce 670 OC (GV-N670OC-2GD)
Display
Dell U2410
SSD
WD Black SN750 2TB
HDD
2xSeagate IronWolf 8TB (ST8000VN004, ST8000VN0022), WD40EZRX, 2xWD30EZRX
Optisches Laufwerk
LiteOn iHES208
Soundkarte
Creative SoundBlaster X-Fi Elite
Gehäuse
Lancool K9X
Netzteil
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W)
Keyboard
QPAD MK-50
Mouse
Logitech G400
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox x64
Bei welchem 3D Mark geht das denn in der kostenlosen Version?
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
502
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900x
Mainboard
MSI MEG X570 UNIFY
Kühler
Noctua NH-D15S
Speicher
16GB G.Skill Trident Z schwarz/weiß DDR4-3600 CL16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolv ATX
Netzteil
Super Flower Leadex Platinum schwarz 650W
da wo timespay usw zufinden ist
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Unbenannt.png
Beitrag automatisch zusammengeführt:

mir fällt grad ein - ich hab die bezahlversion. sorry
Beitrag automatisch zusammengeführt:

aber --- Superposition Benchmark gäbe es noch...

und wie schon gesagt wurde. benches sind im grunde sinnlos. da jedes game anders reagiert....
 
Zuletzt bearbeitet:

weizenleiche

Active member
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
1.524
Ort
A39
Ich bin mit der Prüfung durch den MSI Afterburner ganz gut gefahren. Allerdings gilt auch hier, wie oben schon beschrieben, jedes Game reagiert anders.
Ich selbst habe, in all den Jahren, nie eine 100% stabile GPU oder CPU gehabt, sobald es ans oc'en ging.. also im Bereich wo man es auch in FPS merkt.. Glaube solangsam, das ist auch ein Mythos :ROFLMAO:
 

Pfeifenheini

Well-known member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.661
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Ist tatsächlich so. Graka OC bringt in den meisten Fällen in Games gar nicht so viel. Ob ich meine 1080 nun auf Stock, oder mit 2050/5500 rennen lasse bringt BF5 zum Beispiel lächerliche 6-7Fps. Kann man sich fast schenken den ganzen Kram. Wobei Graka OC ja mit das Einfachste ist. Paar Regler im Afterburner verschieben und gut is.

Btw. Firestrike normal, der ist auch kostenlos, reagiert doch sehr empfindlich auf OC. Hatte ich letztens wieder. mit 2050 hat sich der zweite Test immer einfach geschlossen :fresse:. Musste dann ne Stufe runter auf 2038, dann liefs. Games liefen allerdings auch mit 2050
 

weizenleiche

Active member
Mitglied seit
09.07.2009
Beiträge
1.524
Ort
A39
ABER: 6-7 FPS sind eben schon der Unterschied zwischen einer GTX1080TI vs RTX2080 Super. Allerdings kann Grafik-OC ja auch schnell mal nach hinten losgehen..
 

Pfeifenheini

Well-known member
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
2.661
Ort
Minden/Lübbecke
System
Desktop System
ZenMaster
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen7 3700x
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
16GB Gskill RipjawsV DDR4 3200
Grafikprozessor
GTX1080 Strix Advanced @ 2012/5500 @ 1V
SSD
Samsung Evo 850
HDD
Western Digital 2TB
Soundkarte
Onkyo TX-SR508
Gehäuse
Fractal Design R6 PCGH Edition
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 550 CM
Keyboard
Logitech G510
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows10 Pro
Och, ich übertakte seit Anno 2006 GPUs und hatte nie irgendwelche Defekte.
Solange du mit der Voltage nicht übertreibst passiert in der Regel nicht viel, außer halt Abstürze
 
Oben Unten