Aktuelles

[Ungelöst] WLan Bridge mit zwei Asus Routern

ic3m4n2005

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
3.493
Ort
Hamm
Hallo zusammen,

ich hatte hier eine WLan Bridge aus zwei Asus AC87U aufgebaut und leider ist einer davon gestorben. Um gleich die Technik zu updaten habe ich einen Asus AX11000 geholt und versucht das gleiche wiederherzustellen, leider erfolglos. Ich hoffe ihr könnt helfen, aber hier erstmal der komplette Aufbau:

Keller: Fritzbox als DHCP/DNS für Internet die am noch vorhandenen AC87U hängt. Hier sind auch noch zwei PCs und ein NAS mit am Router.
Erdgeschoss: Jetzt der AX11000, der für Handy (2,4GHz) und TV (LAN) Internet bereit stellen soll. Außerdem habe ich hier noch eine Devolo WLan Brücke per Lan am Router die dann für erste Etage Internet und NAS Zugriff herstellen soll (in Zukunft war die Idee das zweite 5GHz WLan des AX11000 zu nutzen um mit einem weiteren Router im ersten Stock diese Brücke zu realisieren).
Erste Etage: Noch Devolo Bridge für TV, PC, etc.

Auf beiden Routern war und ist jetzt auch wieder die Merlin Firmware installiert (wenn's mit der Standard Firmware geht hätte ich da auch nichts gegen).

So ich hoffe ich es verständlich geschrieben. Ich hatte schon mehrere Teilerfolge, z.B. Ping auf beide Router IPs möglich aber kein Internet (DNS Fehler), aber komplett will es einfach nicht mehr 😰
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.412
Ort
Capital City 🇩🇪
Zeige doch mal Screenshots, wie der neue Router eingerichtet wurde, ggf. auch der alte, also in welchem Mode und welche IP-Adressen sie haben.
 

ic3m4n2005

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
3.493
Ort
Hamm
Also der AC87U im Keller ist als Mediabridge mit IP 192.168.1.1 eingerichtet, der AX11000 wie vorher der andere AC87 im ersten Stock als WLanrouter mit IP 192.168.1.2. Fritz hat 192.168.1.11.
DHCP macht nur die Fritzbox, was vermutlich ein Problem sein kann (aber vorher funktioniert hat kurioserweise), allerdings weiss ich nicht wie ich zwei DHCP/DNS Server im gleichen Netz betreibe bei Fritzbox und auch bei den Routern.
Ich würde auch komplett neue Settings probieren wenn jemand nen Vorschlag macht.
 

audianer

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
4.290
Ort
Alpenvorland
allerdings weiss ich nicht wie ich zwei DHCP/DNS Server im gleichen Netz betreibe bei Fritzbox und auch bei den Routern.
Zwei DHCP bzw. DNS Server in einem System wird nicht klappen?


Ich würde die Fritzbox als DHCP/DNS Server nutzen mit der 192.168.2.1
Die zwei Asus Geräte dann je mit 192.168.2.2 und 192.168.2.3 und bei beiden den IP Modus aktivieren und da die Fritzbox als DNS/DHCP eintragen.
Die Devolo dann als 192.168.2.3 und 192.168.2.4.

Router, Repeater, WLAN Brücken u.s.w. immer mit statischer IP damit man die im Netz schneller wieder findet.
 

ic3m4n2005

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
3.493
Ort
Hamm
Zwei DHCP bzw. DNS Server in einem System wird nicht klappen?

Muss man die nicht gegenseitig bekannt machen?

Ich würde die Fritzbox als DHCP/DNS Server nutzen mit der 192.168.2.1
Die zwei Asus Geräte dann je mit 192.168.2.2 und 192.168.2.3 und bei beiden den IP Modus aktivieren und da die Fritzbox als DNS/DHCP eintragen.
Die Devolo dann als 192.168.2.3 und 192.168.2.4.

Router, Repeater, WLAN Brücken u.s.w. immer mit statischer IP damit man die im Netz schneller wieder findet.

IPs sind statisch, und Fritzbox natürlich eingetragen als Gateway. Auf der DHCP Seite kann ich die beim Router (bei der Mediabridge gibts die Seite nicht mehr, da geht nur IP statisch und DNS) auch DNS eintragen (und habs auch gemacht) aber bin mir nicht so sicher ob das setting greift wenn der DHCP aus ist.
 
Oben Unten