Aktuelles

Windows 98 installieren ohne Floppy Laufwerk und ohne CD Laufwerk

Thread Starter
Mitglied seit
13.07.2011
Beiträge
335
Hallo Leute,

ich habe hier ein etwas ungewöhnliches Problem, da es heute wahrscheinlich keiner mehr kennt :asthanos: Ich habe von einer bekannten einen PC bekommen, den ich ihr wieder flott machen soll. Das Teil ist Steinalt. 100 MHz, 65 MB Ram und 2 GB Festplatte. Nun liegt natürlich nahe einfach einen neuen PC zu kaufen aber da der PC ihrem verstorbenen Mann gehört, möchte sie diesen einfach nur unbedingt zum laufen haben. Waurm weiss ich nicht, aber okay. Die Gründen sollten auch egal sein...

Nun hat der PC zwar ein Floppy Lauferk und 2 CD Laufwerke, allerdings erkennt das uralte BIOS keine CD Rom Laufwerke. Ich kann dort nur Festplatten eintragen. Als Bootreihenfolge kann ich nur A und C wählen. Booten von CD Laufwerk ist also nicht möglich. Nun hab ich zwar ein Diskettenlaufwerk in dem PC und auch Disketten aber in meinem PC kann ich kein Floppy Laufwerk anschließen. ASUS Crosshair Formula IV Mainboard -> kein IDE und kein Floppy. Ich kann also keine Windows 98 Bootdiskette erstellen, um CD Rom Treiber zu laden und Windows zu installieren.

Ich hab auch alle Bekannten und Freunde schon gefragt aber keiner hat noch eine Startdiskette oder ein Floppylauferk. Warum auch, ist ja tot...

Nun ist die Frage - wie bekomme ich trotzdem Windows 98 auf die Kiste?

Die Festplatte kann ich über IDE an den PC meines Bruders anschließen und da Daten drauf spielen. Das ist aber auch das einzigste, das ich tuhen kann. Nur was soll da nun drauf? Die Festplatte müsste ja nun irgendwie Bootfähig gemacht werden. Müsste es nicht funktionieren die HDD zu formatieren, dann dort die Windows 98 Startdiskette drauf ziehen, so das MS DOS von der HDD gebootet werden kann und das Setup von Win 98 ebenfalls auf die HDD ziehen. Nun müsste man doch DOS starten können, da die CD Rom Treiber laden und dort das Setup starten? Dann kann ich doch im Windos 98 Setup noch mal die Festplatte formatieren? Oder einfach die Bootdiskettendaten drauf lassen und nebenbei Windows 98 drauf installieren?

Oder hat jemand noch eine andere Idee? Das dass Ding nicht über USB booten kann, sollte wohl selbstverständlich sein...

Vielen Dank schon mal für jeden Tipp!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.120
Ort
Wien
Hi!
Ist denn auf der Platte noch irgendwas drauf? Sprich irgendein altes Windows 9x von dem man zumindest ansatzweise booten kann oder ist die Platte schon leer?

Win98 kannst Du (sofern Du eben irgendwie booten kannst) aus dem Installationsverzeichnis einfach mit SETUP installieren. Sprich einfach den ganzen Inhalt der Win98 CD in ein Verzeichnis auf die Platte und dort dann eben aus dem DOS raus SETUP starten.

Ich kann mir aber kaum vorstellen daß Du nicht von CD-ROM booten kannst. Soviel ich mich erinnere konnten das ab den Pentium (zumindest ab den späteren Sockel 5 bzw. 7) Systemen so ziemlich alle Mainboards. Bei den Festplatteneinstellungen (bzw. IDE Einstellungen) am besten alles auf AUTO stellen. Bei den meisten BIOS Versionen kam dann nach dem POST, Memory Test etc. die Meldung: Found CD-ROM: <Name des Laufwerks>
Ebenfalls war üblich daß man im BIOS bei der Bootreihenfolge einstellen konnte:
A, C
C only
A, SCSI, C
A, CDROM, C
usw.

Eventuell kontrollier auch mal die CD-Laufwerke ob diese richtig angeschlossen sind (Master / Slave) und ob die Strom haben (wenn der PC läuft sollte sich zumindest die Lade öffnen/schliessen lassen)

Falls das jedoch wirklich nicht geht weil das Board doch älter ist und nichts auf der Festplatte drauf ist bleibt eigentlich nur die Möglichkeit mit einer Floppy zu booten.

EDIT:
Okay - Alternative wenn Du die Platte sowieso in einen anderen Rechner stecken musst:
Ich hab' Dir hier ein winziges leeres Image einer bootfähigen DOS Partition hochgeladen:
Zippyshare.com - empty_DOS_FAT16_image_1GB.zip
Das beinhaltet keine Daten! Lediglich die für DOS benötigten Daten (welche man z.B. auch von Chip.de USB-DOS - Download - CHIP Online bekommt) Ich hoffe das ist in der Form nichts illegales, aber wenn Chip.de das anbietet wird es wohl okay sein.
Es ist eine ca. 1GB grosse FAT16 Partition mit eben den DOS Boot Dateien. Keine CDROM Treiber, kein Keyboard (Deutsches Layout) Treiber und keine sonstigen DOS oder Windows Dateien sind enthalten.

Du brauchst noch um das Image auf die Platte zu spielen das Programm SNAPSHOT
Das ist eine kleine EXE Datei (braucht nicht installiert zu werden!) und für 30 Tage kostenlos. Bekommst Du hier direkt von der Herstellerhomepage:
http://www.drivesnapshot.de/download/snapshot.exe

Verwendung:
Achtung - die Platte bzw. alle Daten die drauf sind werden damit gelöscht/überschrieben!
Die Platte sollte leer sein bzw. keine Partition enthalten.

Starte SNAPSHOT
Wähle "Restore Disk from File"
Wähle das heruntergeladene Image aus der ZIP Datei die ich Dir oben hochgeladen habe
Wähle "Next"
Wähle hier die alte 2GB Festplatte (ggf. lösche alle Partitionen die drauf sind - Rechts-Klick - Delete Partition)
Es solle dann bei der Platte in der Grafik nur FREE 2GB stehen.
Mache darauf einen Rechts-Klick - Create Primary Partition
Akzeptiere die vorgeschlagene Grösse (sollte etwa 1058 MB sein)
Wähle den neu erstellen Bereich DOS 1.03GB und klicke auf Next
Nach einer Bestätigung sollte nun in einigen Sekunden das Image aufgespielt sein.

Nun kopiere noch wie oben erwähnt die Win98 Setup Dateien von der CD-ROM auf die Platte
Als Tipp könntest Du auch gleich den ein oder anderen Treiber auf die Platte kopieren (z.B. für die Netzwerkkarte falls eine vorhanden ist bzw. Du die verwenden willst oder auch für die Grafikkarte etc.)
Windows 98 hat zwar einige Treiber für ältere Hardware schon dabei, allerdings auch nicht alles.

Dann Platte in den alten Rechner und er sollte davon booten.
Dann befindest Du Dich auf C:
Wechsle ins Verzeichnis wo Du die Win98 Setup Dateien kopiert hast und starte SETUP
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang Haist

Gesichtsgünter
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.235
Ort
Saarland
Wenn du die platte an nen anderen rechner hast kopierst du die setup dateien, also den windows ordner auf die platte.
Zusätzlich noch eine command.com (googlen)
Normalerweise sollte der alte rechner mit der alten platte anlaufen.
Es sollte ein dospromt erscheinen...

Befehlsreihenfolge: (jede zeile mit enter bestätigen)
C:
Cd windows
Smartdrv
Setup /id /im /is /iw
Rein theoretisch sollte das win98 setup anlaufen.

Wenn nicht schick mir ne pn !
 

Luda

Enthusiast
Mitglied seit
27.12.2007
Beiträge
1.947
Ort
Nähe Karlsruhe
Um DOS zu booten brauchts net viel. Platte in anderen PC. FAT32 formatieren und bootfähig machen. Wichtig ist Primärpartion, Aktiv setzen. Dateien zum booten. IO.SYS MSDOS.SYS COMMAND.COM

Dann wie oben gesagt kopierste die Win98 CD nach c:\win98

Teil hochfahren und im ordner Win98 Setup.exe ausführen. Wenns Probleme gibt meld dich nochmal.
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
22.014
schmeiß die vorkriegshardware raus,
behalte das gehäuse und bau da richtige hardware ein.

merkt die dame nie.
 

McGizmo

Enthusiast
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
6.352
Ort
Großherzogtum Baden
Sind es ansonsten vielleicht SCSI CD Laufwerke? In dem Fall kann es ja sein, dass du im BIOS ggf. den Controller angeben musst ... Nicht sehr wahrscheinlich, ich weiß. Dennoch nicht unmöglich. ;)
 
Oben Unten