Aktuelles

Windows 10 verabschiedet sich langsam von Paint, Notepad und Wordpad

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.266
Als langjähriger Windows-Nutzer kann man sich auf eines verlassen: Egal wie alt die Ursprünge der Programme mittlerweile sind, MS Paint, Wordpad und Notepad wird man auch bei Windows 10 einfach nicht los. Allerdings soll das jetzt ein Ende haben. Wie der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft bekannt gab, soll es in Zukunft möglich sein, völlig eigenständig zu entscheiden, ob man die genannten Programme tatsächlich mit installieren möchte oder lieber auf diese verzichtet. Voraussetzung ist dabei allerdings Windows 10 in der Version 20H1, die im Insider Build 19551 bereits schon jetzt getestet werden kann. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
633
Ort
Karlsruhe
System
Desktop System
Nobel-Hobel
Details zu meinem Desktop
Prozessor
1920x
Mainboard
X399 Taichi
Kühler
Phanteks Glacier C399A
Speicher
32GB GSkill Ripjaws V 3000MHz
Grafikprozessor
Vega 56 @ 64 BIOS @ Heatkiller
Display
AOC AG322QWG4
SSD
500GB SKH S308, 1TB MX500 & 600p
Soundkarte
DAC X6
Gehäuse
Phanteks Evolv TG
Netzteil
Dark Power 10 650W
Keyboard
SharkZone K30
Mouse
Fireglider black
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Opera
Microsoft täte gut daran, Geschichten wie Cortana, den AppStore, Nachrichtenkacheln, etc als optionales Feature bei der Installation aufzuführen, anstatt Programme die man ernsthaft brauchen kann (auch wenn ich lieber notepad++ nutze)
 

Brokk

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.595
Microsoft .... Weil man das was funktioniert am besten löscht oder so programmiert das den Usern die Haare ausfallen
:/
 

Murazor

Well-known member
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
2.436
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Elite 3600 CL16
Grafikprozessor
MSI GTX 1070 Gaming X
Display
Acer Nitro VG270UP
SSD
Samsung 970 EVO Plus, ADATA XPG SX8200 Pro
Gehäuse
Fractal Design Meshify C
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 550W
Das SnippingTool soll auch abgeschafft werden. Nur leider funktioniert das neue Tool bei mir nicht. Wenn ich die "Druck" Taste drücke, poppt zwar das neue Programm auf aber macht kein Screenshot. Wenn man also was ersetzt, könnte man zusehen, dass der Nachfolger funktioniert.
 

Ycon

Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
379
Es stimmt nicht mal, Microsoft ist multinational ;)

Nichtsdestotrotz kann man an diversen Entscheidungen Microsofts schon manchmal verzweifeln.
Warum sollte man Notepad/Editor auslagern? Ich kenne keine einzige Person, die das nicht benutzt.
Und der DAU möchte irgendwann etwas aufschreiben und abspeichern, aber ne, Finger im Po Mexiko, geht nicht mehr und ich bezweifle, dass solche User wissen würden, wie man Notepad wieder bekommt.
 

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.068
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox

Brokk

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.595
Das SnippingTool soll auch abgeschafft werden. Nur leider funktioniert das neue Tool bei mir nicht. Wenn ich die "Druck" Taste drücke, poppt zwar das neue Programm auf aber macht kein Screenshot. Wenn man also was ersetzt, könnte man zusehen, dass der Nachfolger funktioniert.
Ja das neue Tool ist nach MS Richtlinien wunderbar programmiert, ist aber in der Praxis kaum einsetzbar .... P
Scheint MS neues Credo zu sein.... Wie bei Apple und Standards :d
 

Ape11

Well-known member
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.150
Mir wurst. Gedit und Gimp sind sowieso besser.
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
894
Achja, dann kann ich mich ja wunderbar weiter zurück lernen und mein schönes Windows 7 weiterhin genießen. Mag zwar keine weiteren Updates mehr bekommen, aber wenigstens kann es Microsoft nicht mehr kaputt patchen. Somit genieße ich es ohne Stress zu haben weiterhin.
 

Ape11

Well-known member
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.150
Achja, dann kann ich mich ja wunderbar weiter zurück lernen und mein schönes Windows 7 weiterhin genießen. Mag zwar keine weiteren Updates mehr bekommen, aber wenigstens kann es Microsoft nicht mehr kaputt patchen. Somit genieße ich es ohne Stress zu haben weiterhin.
Da freuen sich die Viren.
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
894
Ach was, die PCs halte ich schon sauber. Da ist ja eh nicht so viel droben. Das macht nix.
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
894
Ich glaube du hast die Funktionsweise von Virenschutzprogrammen und Sicherheitslücken nicht ganz verstanden.
Ach egal, es gibt ja eh bei der Hardware soviele sicherheitslücken. Aber gut, außer zocken und ein wenig umwandeln mache ich bei den PCs ja eh nichts mehr.
 

ChrisM243

Member
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
542
Ort
im sonnigen Süden Deutschlands
Ok, und was mache ich dann künftig bei der Arbeit, wenn ich mal wieder kleine Anleitungen für neue Kollegen bauen darf, und dafür natürlich keine extra Software dafür bekomme? Gimp werden die mir sicher nie installieren, Paint reicht dafür das nötigste.
 
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
633
Ort
Karlsruhe
System
Desktop System
Nobel-Hobel
Details zu meinem Desktop
Prozessor
1920x
Mainboard
X399 Taichi
Kühler
Phanteks Glacier C399A
Speicher
32GB GSkill Ripjaws V 3000MHz
Grafikprozessor
Vega 56 @ 64 BIOS @ Heatkiller
Display
AOC AG322QWG4
SSD
500GB SKH S308, 1TB MX500 & 600p
Soundkarte
DAC X6
Gehäuse
Phanteks Evolv TG
Netzteil
Dark Power 10 650W
Keyboard
SharkZone K30
Mouse
Fireglider black
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Opera
Ok, und was mache ich dann künftig bei der Arbeit, wenn ich mal wieder kleine Anleitungen für neue Kollegen bauen darf, und dafür natürlich keine extra Software dafür bekomme? Gimp werden die mir sicher nie installieren, Paint reicht dafür das nötigste.
Kannst ja der Cortana alles diktieren :hust:
 

Liesel Weppen

Well-known member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.750
Also Wordpad hab ich glaube ich schon seit 10 Jahren nicht mehr verwendet.
Notepad ist absolut unbrauchbar, das kann ja gar nix, kommt nichtmal mit unterschiedlichen Encodings klar. Da ist ja sogar vi in der git-bash praktischer.
Paint nutze ich in der Tat oft....

Mir wurst. Gedit und Gimp sind sowieso besser.
... Gimp ist viel zu fett für meinen Anwendungsfall. Mal ein Bild resizen oder einen Teil davon ausschneiden, vielleicht mal nen Pfeil reinmalen oder sowas, das wars. Dafür braucht man echt kein Gimp, da bin ich mit Paint schon fertig bevor Gimp überhaupt gestartet hat. Denke aber mal, das wird der Nachfolger (Paint 3D?) auch können.
 

passat3233

Well-known member
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.807
Wenn du die Programme brauchst, kannst du die doch nachinstallieren.
notepad der wichtigste Textformatierungskiller den ich habe ;)
Bei mir auch. :d

Wordpad habe ich schon zu Windows 3.11-Zeiten nie benutzt, Paint ebensowenig. Das kann einfach viel zu wenig, bzw. das, was es kann, brauche ich bei einem Grafikprogramm eigentlich nie.
 

ChrisM243

Member
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
542
Ort
im sonnigen Süden Deutschlands
Auch das Notepad nutze ich ganz gerne mal bei der Arbeit, wenn ich gerade mal keinen Zettel zur Hand habe und jemand anruft. Win+R, und ich habe das Notepad hinterlegt, geht meist schneller als einen zettel und Stift zu suchen.
 

Ape11

Well-known member
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.150
Ok, und was mache ich dann künftig bei der Arbeit, wenn ich mal wieder kleine Anleitungen für neue Kollegen bauen darf, und dafür natürlich keine extra Software dafür bekomme? Gimp werden die mir sicher nie installieren, Paint reicht dafür das nötigste.
Dann würde ich mich besser woanders bewerben, wenn die IT so inkompetent ist.
 

TBrandes

Member
Mitglied seit
14.05.2013
Beiträge
584
Ort
Düsseldorf
Bei dem Satz ' Allerdings ist es auch nicht sinnvoll, ungenutzte Programme weiterhin auf der Platte zu haben.' musste ich schmunzeln. Der kam doch wohl nicht von MS, oder?

Ich wüsste da ein oder zwei Programme die ich sehr gerne löschen würde, wo aber MS besser als ich weiss was ich benötige...
 

Brokk

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.595
Nochwas .... Wenn die PAINT und Co abschaffen dann können sie gleich auch die ganzen Bloatware Programme rauswerfen oder optional schalten.

Spiele die automatisch unter Pro installiert werden?
Xbox?
Yourphone?
Maps?
Edge?
Internetexplorer?
XING?

um mal ein paar zu nennen....


Paint, Wordpad, Sniping tool

können gerne bleiben wo sie sind. Diese Programme sind wenigstens nützlich im Gegensatz zu den "Ersatzprogrammen"
 

Fallwrrk

Active member
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.313
Ort
NRW
Ach egal, es gibt ja eh bei der Hardware soviele sicherheitslücken.
Möchte ich nichtmal anzweifeln, aber von den Hardware-Lücken gibt es momentan mal noch keine Berichte, dass sie aktiv ausgenutzt wurden, auch wenn es, zugegebenermaßen, nicht einfach herauszufinden sein wird. Software-Lücken hat Windows jedoch wie Sand am Meer, die Meisten momentan halt noch unentdeckt, aber das wird sich mit der Zeit ändern.
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
894
Ach windows 10 hat etwa keine sicherheitslücken. Na zum Teil sogar 1 zu 1 die selben wie bei Windows 7. Auch Fehler wie bei Windows 7 sind zum Teil auch unter Windows 10 mit dabei.
Aber egal,denn wenn es ein hacker oder sonst wer auf einen abgesehen hat, dann wird dieser schon rein kommen. Sofern dieser ja bei der firawall beim Router rein kommt. Wenn nicht da auch viele sicherheitslücken vorhanden sind.
Wie auch immer,wenn es hart auf hart kommt, dann nützt die beste Software nix mehr. Aber gut, ich bin mir ja bewusst. Und denke mal das sich die ganzen mit sicherheitslücken sich mehr für das wo die meisten sind, interessanter ist. Denke mal die meisten haben ja eh kein windows XP mehr, darum sinkt auch darum das interesse daran ein 19 jahre altes Betriebssystem anzugreifen. Also nur zu, je mehr also auf windows 10 wechseln, desto sicherer wird dann wohl windows 7 werden.
 

Fallwrrk

Active member
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.313
Ort
NRW
Ach windows 10 hat etwa keine sicherheitslücken.
Der Unterschied ist, dass diese bei Windows 10 noch geschlossen werden. Und wer sagt denn, dass du aktives Ziel wirst? Vor den Massenangriffen hätte ich an deiner Stelle viel mehr Sorgen. Windows 7 wird noch von ner ganzen Menge Unternehmen eingesetzt. Gerade jetzt, wo der Support ausgelaufen ist, wird Windows 7 ein so lukratives Ziel wie nie.
 

Shiga

Active member
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.179
Und nun bitte noch den Key-Logger optional machen, dann sind wir auf dem richtigen Weg.
Geht doch, Enterprise oder Edu Version installieren,
etwas anderes würde ich eh nicht installieren, da du ja sonst keinen App-Locker oder moderne Sicherheitsfunktionen nutzen kannst.
 
Oben Unten