Wie alt ist eure Wasserkühlung?

madjim

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.517
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
Mich würde sehr interessieren wie alt eure Wasserkühlung ist? Meine ist quasi schon seit 2008 im Einsatz. Abgesehen von Tausch der baugleichen AlphaCool Pumpe wegen Defekt und Dichtungsring tausch des CPU Kühlers WaterCool Heatkillers 3.0 und mal ein Schlauch erneuern. Den 360er Radiator musste ich vor einigen Jahren auch mal wegen eines Lecks tauschen.
Doch im Prinzip läuft die Wakü seit 15 Jahren ohne große Ausfälle.

Ich nehme mir zwar vor beim nächsten Upgrade endlich mal zu modernisieren, doch die Wakü läuft einfach. Auch mein CoolerMaster HAF 932 ist schon stein alt. Aber es hat LED und funktioniert. Es sieht für sein alter gar nicht so unmodern aus. Also Wozu tauschen, wenn es noch taugt.

Wie alt sind eure Wakü's?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Meinen Aquacomputer Gigant hab ich um 2013 gekauft.
Das müsste das älteste Teil sein (Inkl. der 8 Lüfter, die darin stecken). Kühler werden bei neuer Hardware zwangsweise ersetzt. Schläuche und Pumpen habe ich beim letzten Upgrade gewechselt. Die haben davon auch schon über ein Jahrzehnt gedient.
 
Radiator: Mora, Anfang 2013. Passende 180mm Lüfter von Phobyia, ebenfalls Anfang 2013.
Pumpe: Aquastream XT Standard, Anfang/Mitte 2013
AGB: Watercool AB-K zum Aufstecken, Anfang/Mitte 2013
CPU Kühler: Watercoll Heatkiller 3.0 LC Acetal. Nach mehreren Sockelwechseln müsste der schon locker 10 Jahre oder mehr auf dem Buckel haben.
Steuerung: Aquaero 5. Das 4er tut noch, aber wegen Wechsel auf Windows 10 in Rente geschickt.
GPU Kühler: Erst Anfang letzten Jahres wegen GPU Wechsel ausgetauscht. Davor seit Ende 2015 bis Feb. 2022 nen EKWB für ne GTX 980 ti.
Durchflussmesser: Digimesa 13/10 seit einer gefühlten Ewigkeit (bestimmt schon 15 Jahre)
Gehäuse: Xigmatek Midi Tower, Anfang 2013

Ich hab mir schon oft Gedanken gemacht, ob ich nicht mal alles austauschen soll, aber dann hat Gottseidank die Vernunft gesiegt. Tut ja alles und das auch heute noch sehr gut. Nur, wenn die 180er Lüfter mal den Geist aufgeben, hab ich ein kleines Problem. Der Markt für diese Größe ist sehr überschaubar...
 
Zuletzt bearbeitet:
Radiator aus um 2003/2004 und einen 2005 (?) nachgekauft.
Airplex EVO 1800....sind auch beide angeklemmt.
Meine alte Pumpe steht im Schrank (Inno HPPS) und die Kühler der 6800GT/S478 passten ja nicht auf AM4 :haha:
Das einzige was wirklich mal kaputt ging war eine DDC Ultra und zwei normale DDC (repariert)
Aber User Fehler (Wasser gepantscht und falsch angeklemmt)
 
Als ich mit Wasserkühlung angefangen habe war Innovatek Marktführer. Der vollkommen bescheuert konstruierte Kühler mit dem dicken Kupferblock war mein Erster für die CPU. Und ich habe bestimmt noch Anschlüsse aus der Zeit im System, da wurden nur die Muttern gewechselt von 10/8 auf 11/8.
Der Radiator ist von 2008. Die Mail habe ich noch. MagiCool XTREME QUAD 480 Long Radiator für 72,99 € und 4x Noiseblocker NB-Multiframe MF12-S1 für 83,56 €. Beides weiterhin im Einsatz.
Als Pumpe eine Aquastream von 2010, die Eheim davor ist im Keller. Diese kann man direkt an Strom anschließen, was heutzutage wohl verboten ist. Ist aber sehr praktisch beim Befüllen.
 
Warum sollte ne voll getauchte 230V Pumpe verboten sein? Zumal du sie ja nicht einmal voll getaucht betreibst.
 
Da ist eine kleine Schaltung dran, die direkt mit 230V betrieben wird. Ich könnte von innen an die beiden Kontakte der Buchse kommen und das dürfte man wahrscheinlich so nicht mehr verkaufen. Habe ich auch nicht vor. Die Stromleitung nach oben geht zur Pumpe, eine 1048.
20230626_163025.jpg
 
Mich würde sehr interessieren wie alt eure Wasserkühlung ist? Meine ist quasi schon seit 2008 im Einsatz. Abgesehen von Tausch der baugleichen AlphaCool Pumpe wegen Defekt und Dichtungsring tausch des CPU Kühlers WaterCool Heatkillers 3.0 und mal ein Schlauch erneuern. Den 360er Radiator musste ich vor einigen Jahren auch mal wegen eines Lecks tauschen.
Doch im Prinzip läuft die Wakü seit 15 Jahren ohne große Ausfälle.

Ich nehme mir zwar vor beim nächsten Upgrade endlich mal zu modernisieren, doch die Wakü läuft einfach. Auch mein CoolerMaster HAF 932 ist schon stein alt. Aber es hat LED und funktioniert. Es sieht für sein alter gar nicht so unmodern aus. Also Wozu tauschen, wenn es noch taugt.

Wie alt sind eure Wakü's?
Never change a Running System :d
 
Da ist eine kleine Schaltung dran, die direkt mit 230V betrieben wird. Ich könnte von innen an die beiden Kontakte der Buchse kommen und das dürfte man wahrscheinlich so nicht mehr verkaufen. Habe ich auch nicht vor. Die Stromleitung nach oben geht zur Pumpe, eine 1048.
Anhang anzeigen 898260
Ich nutze die gleiche Platine für meine Alphacool AGB-Eheim 600 Station II 230V. Ich musste die Pumpe bisher nur einmal ersetzen. Ich habe sogar noch eine Pumpe inkl. Gehäuse und Platine auf Reserve, da es diese kaum noch zu kaufen gibt.

 
Mich würde sehr interessieren wie alt eure Wasserkühlung ist? Meine ist quasi schon seit 2008 im Einsatz.

ich wechsel regelmässig meine hardware und dazu gehört auch die wakü - man muss quasi bei jeder neuen gpu/cpu den kühler wechseln :)
 
ich wechsel regelmässig meine hardware und dazu gehört auch die wakü - man muss quasi bei jeder neuen gpu/cpu den kühler wechseln :)
Deine WaKü wechselt du mit jedem Systemwechsel?
 
Deine WaKü wechselt du mit jedem Systemwechsel?

komponenten davon - cpu und gpu kühler zb. - bsp. aktuell nutz ich ein direct die für intel 13gen - ich geh stark davon aus das dieser bei den neuen versionen nicht mehr passen wird.
 
zwischen 1 Monat und etwa 23 Jahre alt bzw. jung sind meine Teile, einige im Regal, einiges verbaut, vieles noch neu als Sammlerobjekte :)
 
komponenten davon - cpu und gpu kühler zb. - bsp. aktuell nutz ich ein direct die für intel 13gen - ich geh stark davon aus das dieser bei den neuen versionen nicht mehr passen wird.
Ja gut das ist ja klar aber unter WaKü verstehe ich Radi-Pumpen und so. :d
Ich glaub wenn man danach geht, dann wechseln einige jährlich oder halbjährlich die WaKü :d
 
DDC und Acryl-Deckel sollten aus 2007 sein. Ich habe die Pumpe wieder eingebaut, da sie viel zu schade ist zum verramschen oder einlagern. Bis vor kurzem hatte ich auch noch viele 12 mm Tüllen verbaut. Ich mochte die Dinger sehr. Aber nun habe ich im nicht sichtbaren Bereich auf 16/10er Barrow Anschlüsse aktualisiert.

einen HTF3 und einen HTFS habe ich noch hier liegen. Das sind Watercool-Röhrenradiatoren mit Edelstahlgehäuse. Leistung top, Optik top.
 
einen HTF3 und einen HTFS habe ich noch hier liegen. Das sind Watercool-Röhrenradiatoren mit Edelstahlgehäuse. Leistung top, Optik top.
und von der Leistung sogar besser als die aktuellen WC Radis und einfacher zu entlüften :bigok:
 
Leider sind die RöhrenRadiatoren oft auch von den Abmessungen her etwas Ausländer, als die Radiatoren mit flachen Kühlkanälen.
 
Das kann man so nicht sagen. Der HTFS ist 120 mm breit. Der HTF3 ist zwar voluminöser, aber das ist ein BlackIce GTX oder GTS auch. Weiterhin braucht es am Ende keine Kammer, um das Wasser wieder zu sammeln.
 
2 Tage :d

Am Freitag eine Arctic Freezer ll 360 AIO eingebaut.
Ich bin wirklich extrem begeistert von dem Ding.
Pumpe lautlos, da muss man schon das Ohr ans Gehäuse drücken, und auch dann hört man nur bei absoluter Stille was.
Temps top, Volllast (Prime) 70 Grad mit dem 11700K, und das bei den aktuellen Temperaturen. Vorher unter Luft an die 100 Grad.

Auch der Rest profitiert.
Der kleiner Lüfter vorn im Pumpenblock bringt wirklich was, SpaWas knapp 10 Grad kühler als vorher.
Ebenso der gesamte Rest, auch die Graka bleibt kühler, da sich alles deutlich weniger aufheizt. Merkt man schon an der Luft die aus dem Gehäuse kommt.
Erfolg auf ganzer Linie.

Die beste AIO die man meiner Meinung nach aktuell kaufen kann.
Abgesehen von der 420er, die kühlt wahrscheinlich noch 3-4 Grad besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das älteste Teil ist mit 17 mein AGB. Der Rest wurde durch HW-Tausch erneuert. Die DDC hat 15Jahre gehalten... Prinzipiell sind die meisten Teile sehr langlebig. Wenn alles läuft, sehe ich keinen Grund daran etwas zu ändern!
 
Ende 2020: Hatte durch nicht-feiern-gehen-und-auch-keine-festivals sehr viel Geld gespart :d und habe dann auch direkt mit Mora und alles Watercool/Aquacomputer gestartet.
Q2-2021 kam dann noch ein Highflow Next.
Q3-2021 anderer GPU Block (Heatkiller 5700XT --> Heatkiller 6800XT).
Q3-2022 Umbau auf Iceman Dualtop mit 2x D5 Next, wo ich immer noch sehr stolz bin, wie geil mir das gelungen ist!

___PXL_20221031_190709069.jpg ___PXL_20221031_191336451.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh