Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Western Digital WD60EFRX im Test

Morphium

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2001
Beiträge
5.262
<p><strong><img style="margin: 10px; float: left;" src="/images/stories/galleries/reviews/2014/wd-WD60EFRX/teaser.jpg" alt="Seagate ST6000NM0024 Teaser" height="100" width="100" />Western Digital ist mit Veröffentlichung der neuen Exemplare aus der hauseigenen Red-Serie ebenfalls in die Kapazitäts-Sphären oberhalb von 4 Terabyte pro Laufwerk vorgestoßen. Die neuen Red-Boliden kommen in Ausprägungen von 5 bzw. 6 TB auf den Markt und hören auf die Bezeichnung WD50EFRX bzw. WD60EFRX. Die bekannte EFRX-Kennung der Red-Laufwerke wird dabei seitens WD beibehalten. Wir haben uns für diesen Artikel ein Exemplar des aktuellen Flaggschiffs WD60EFRX besorgt und unter die Lupe genommen.<br /> </strong>
</p>
<p>Mit dem Rollout der neuen Red-Modelle als erste WD-Serie mit 6 TB hat sich Western...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/32357-western-digital-wd60efrx-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Corezwo

Neuling
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
305
2 WD60EFRX habe ich auf meinem N54L schon im Einsatz! In der Tat sehr sparsam und leise.
 

Mawa62

Neuling
Mitglied seit
22.06.2013
Beiträge
390
Ort
Berlin
6000000 mb / Average Write 128 mb/s = 13 stunden formatieren. Die Platten werden immer größer aber kein mb/s mehr schneller.
Wie lange da wohl ein Raid zum rebuild braucht wenn da eine 6 TB ausfällt? Halbe Woche?

So viel Platz braucht kaum jemand das es nicht vernünftiger wäre stattdessen doppelt so viele 3 TB Laufwerke zu verwenden. Insgesamt sogar billiger denn 2x 3 TB gibt es für 200 €.

Mittlerweile sind sogar schon 8 TB Platten in den news - auch nicht schneller, nur noch größer.
 
Zuletzt bearbeitet:

mueder joe

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2008
Beiträge
1.009
Ort
Thüringen
@Mawa:
Nicht jeder hat aber den Platz und die Anschlüsse um einfach mal doppelt so viele HDDs unter zu bringen. Gerade NAS Besitzer sind ja doch sehr schnell eingeschränkt was HDD Ausbau angeht. Bedenke auch das mehr HDDs im Verbund die Ausfallwahrscheinlichkeit erhöhen.

Prinzipiell hast du aber Recht, bei der Übertragungsrate ändert sich leider nicht allzu viel. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Corezwo

Neuling
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
305
Habe einen Rebuild-Test gerade durchgeführt (N54L/DSM5.0) => ca. 10Std

Doppelt so viele HDDs => doppelt erhöhter Verbrauch => doppelt erhöhte Ausfallwahrscheinlichkeit!

8TB - her damit! :banana:

Die Übertragungsrate hat sich um 17MB/s verbessert - das Nadelöhr dürfte wohl beim G-Lan zu suchen sein!?

Ich verbaue eigentlich immer die größten Platten, welche der Markt aktuell gerade bezahlbar hergibt! Macht echt Sinn - entgegen mir nicht nachvollziehbaren Scheinargumenten :-)

Oho - bei hardwareluxx scheint man eine volle Stunde vorne zu liegen :stupid:

"Dieser Beitrag wurde von Corezwo am 28.08.14 um 23:07 Uhr geschrieben"
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten