Aktuelles

[Sammelthread] Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.924
Ort
Rodgau bei Ffm
1917: 8.5/10
Lang nicht mehr so einen guten (Anti)Kriegsfilm gesehen. Besonders weil es keinen cut gibt, es ist ein one shot Film und dadurch fühlt man sich total im Geschehen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.627
Besonders weil es keinen cut gibt, es ist ein one shot Film und dadurch fühlt man sich total im Geschehen.
Der Film wurde nicht in einem Take gefilmt und es gibt Schnitte im Film. Die "one shot"-Optik wurde während der Dreharbeiten berücksichtigt und letztlich in der Postproduktion fertig gestellt.

 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.873
Man merkt halt es ist kurz vor den Oscars. Ich werd mir den aber auch noch geben. Die PV hab ich verpennt.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.924
Ort
Rodgau bei Ffm
Der Film wurde nicht in einem Take gefilmt und es gibt Schnitte im Film. Die "one shot"-Optik wurde während der Dreharbeiten berücksichtigt und letztlich in der Postproduktion fertig gestellt.


Mein Gott :rolleyes: ich dachte eigentlich das es eindeutig zu verstehen ist wie ich das meine aber gut......
Habe ich geschrieben das der Film in einem Take gedreht wurde? Nein. Gibt es „cuts“ im Film wenn man ihn sieht? Nein.
Was ist jetzt nicht zu verstehen was ich meine? Oder meinen wir mit cut etwas anderes?
In den ersten 5sec wird gesagt/gezeigt was ich mir unter cut vorstelle - going from one shot to another and changing perspective
 
Zuletzt bearbeitet:

Colonel Faulkner

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2009
Beiträge
1.107
aaaaaaaviperpostermsktv.jpg

Die Viper (Italien 1976) 8 -9/10

In Rom scheint die Anzahl von Überfällen jeder Art zu explodieren. Banküberfälle, Vergewaltigungen und vieles mehr ist an der Tagesordnung. Kommissar Ferro (Maurizio Merli) ist der Einzige, der die Regeln der Polizei und Gesetze bricht. Mit ebenso brutalen Methoden entlockt er Geständnisse.
Doch meistens muss er die Verbrecher wieder laufen lassen, da sie dank Rechtsanwälten und Gesetzeslücken immer einen Ausweg finden. Als die Verbrechen, auch dank dem buckligen Irren Moretto (Tomas Milian)
eskalieren, startet Ferro einen brutalen Feldzug gegen Moretto und seine Bande...


Maurizio Merli als gewohnt ultraharter Cop, der ohne Skrupel aus absolut jedem dahergelaufenen Scheißlumpen, egal ob kleiner Fisch oder großer Hecht, die Scheiße herausprügelt, ist mal wieder eine absolute Pracht vor dem Herrn!
hail.gif

Wo ein Dirty Harry seine unorthodoxen Methoden noch mit zynischem Witz aufzulockern weiß, oder auch ein Merli noch näherstehender Schimanski trotz seiner ebenso hemdsärmeligen Methoden immer noch zivilisierter erscheint, lässt sich Merli als unerbittlicher Ermittler durch absolut nichts aufhalten, teilweise spürt man richtig seine Wut auf das immer mehr ausufernde Verbrechen und die Steine, die man ihm bei der Beseitigung in den Weg legt. Verdammte Axt, kann man nicht einfach seine Arbeit erledigen?

Dies wäre die eine Seite, die andere ist der nicht minder geniale Tomas Milian als absolut räudig-hinterhältiger "Buckliger", der als kriminelle Laus mit Handicap eingeführt wird, aber der so verschlagen in seiner Rolle ist, dass man das einfach selbst gesehen haben muss.

Hier kommt einfach alles zusammen, es ist nämlich auch andauernd was los, egal ob jugendliche Handtaschenräuber, welche von weichflötigen Jugendrichterinnen wieder laufengelassen werden, um danach als Strafe vom LKW zermatscht zu werden, ob schmerrig-versiffte Drogendealer, welche ihre junge, hübsche Klienten mit einer Überdosis totspritzen, ob Bankräuber die Geiseln nehmen oder eine widerwärtige Bande gutbürgerlicher Nichtsnutze, welche aus purer Freude und Sadismus mal eben ein Pärchen zusammenschlagen und dabei die Frau vergewaltigen - inkl. angedeuteter Penetration durch einen dicken Ast ...

Commissario Ferro ist immer zur Stelle, einfach IMMER - und dann gibt es erst mal genüsslich, ungefiltert und breit ausgewalzt aufs Maul. ZACK, ist die Visage dick und der Sack eines Vergewaltigers blau angeschwollen.

Kein Film für Schöngeister, schon gar keiner für Anhänger des Rechtsstaates.
In diesem Sinne: Nur ein zu Brei geschlagener oder toter Verbrecher bereitet Freude.

Maurizio Merli ist GOTT. Friede seiner Asche.
 
Zuletzt bearbeitet:

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.627

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.924
Ort
Rodgau bei Ffm

Ja, dass ist wirklich auf die Goldwaage legen. Es wird doch überall so bezeichnet, siehe oben. Und es ist ja auch nicht falsch das so zu nennen, wenn man sich den Film anschaut ist es eben „one shot“.
 

Katusch

Semiprofi
Mitglied seit
04.12.2019
Beiträge
6
Ready or not
..war besser als erwartet. 8/10, auf jeden Fall empfehlenswert.

Gemini man
..war hingegen voll die Entäuschung. Mein Bock auf Will Smith Filme ist stark gesunken. Nach Aladin hätte ich was besseres erwartet.
 

Guinnes

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.634
Ort
Thüringen
Hab "Ready or not" bis jetzt nicht vollständig gesehen aber fand den relativ schrottig.
Geschmäcker sind, zum Glück, verschieden.... :wink:
 

audianer

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.678
Ort
Alpenvorland
KNIVES OUT 10/10

Einfach super =)
 

tyirian

Enthusiast
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
875
Ort
Lauf
Das perfekte Geheimnis 8/10
Ein guter deutscher Film. Hat uns Freude bereitet anzusehen.
 

Bollerkopp

Kapitän zur See , Foobar-Fredel
Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge
4.342
Ort
Hamburg
Polaroid - 6/10
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
28.819
Bad Boys for Life

Ich hatte wirklich null Erwartungen, eigentlich eher schon auf nen schlechten Film vorbereitet und... ...die erste Überraschung 2020. Der Film war richtig gut. So richtig richtig gut. Tolle Action, großartiger Humor, traurige Momente und überraschende Wendungen. Also ich war richtig angetan. Und die haben den Flair und Stil perfekt adaptiert.

Für mich ne 8/10
 

Cyrus791

Enthusiast
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
3.947
Ort
Irgendwo im wunderschönen Oberbayern
Habe den Film gestern auch gesehen und hab mich in einigen Szenen weggeschmissen vor lachen - genau wie der gesamte Kinosaal! Die beiden harmonieren unheimlich gut vor der Kamera! Kann die schlechten Kritiken wirklich nicht verstehen! Für mich absolut GEILES Popcorn-Kino wie damals schon vor 25 bzw. 17 Jahren (scheiße, bin ich alt... :LOL:)!
Kann deiner Bewertung zu 100% zustimmen! Cause it`s...
Bad Boys for Life 8,5/10 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.883
Terminator - Dark Fate: 7/10

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Filmen meiner Meinung nach deutlich besser. Wobei ich meine Wertung eigentlich 8-5-7 nennen müsste. Den Anfang fanden wir richtig gut, die Mitte mit Arnie fand ich etwas sehr konstruiert und bisweilen lächerlich. Das Ende war wieder echt okay. Gut gelacht haben wir bei einigen Sprüchen auch :)
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.772
Terminator Dark Fate

Belanglos.. aber auch nicht schlecht^^
7/10



Knives Out

Fand ich richtig gut! hat was von Sherlock Holmes
8/10



Le Mans 66
7,5/10
 

Merkor1982

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.760
Ort
Hobbingen
Suicide Squad auf Netflix, 2/10, fand ich wirklich sehr schlecht, besonders Jared Leto ist mit abstand der schlechteste Joker.
 

Bollerkopp

Kapitän zur See , Foobar-Fredel
Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge
4.342
Ort
Hamburg
Operation: Overlord - 7/10

Der Anfang war wirklich sehr gut (vor allem die Sequenz im Flugzeug). Bis ca. zur Mitte war es auch noch spannend mit einer tollen Atmosphäre. Leider konnte das Ende nicht überzeugen. Trotzdem ein guter WW2-Film.
 

holzkreuz

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
658
Ort
Lorsch
1917 - 6/10

Für mich war eine Story / Handlung gefühlt nicht vorhanden.
Die zwei müssen von A nach B rennen und eine Nachricht überbringen...That's it^^

Die Inszenierung des Filmes war dafür aber mega.
Die One Shot Technik war echt top und man hatte das Gefühl, es wurde echt nicht geschnitten (An 1-2 Stellen ist es uns aber aufgefallen).


They Shall not grow old - 4/10

Ein Zusammenschnitt verschiedenster und wiederkehrender Bilder / Videos.
Oftmals sind es Fotos mit "Kameraschwenk".
Die Nachcolorierung sowie die Vertonung sind super gelungen, dafür auch die Bewertung.

Man kann ihn sich ansehen um die Grausamkeit des 1. WK verdeutlicht zu bekommen.
Leider versprach der Trailer wesentlich mehr als der Film im Nachhinein hergegeben hat...
 

wild_chickadee

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
124
The Irishmen - 9/10

Ich finde die Schauspielerische Leistung von den 3 Alten Herren absolut Super in dem Film. Auch der Darsteller des Tony Pro ist absolut Top getroffen, aber das war er ja schon in Boardwalk Empire. Es ist schon etwas komisch wenn man da einen Jungen DeNiro sieht, der eigentlich 75 ist. Sonst ist es ja immer andersrum, Junge Schauspieler werden älter gemacht, wie zb. in "Es war einmal in Amerika". Ansonsten kann ich den Film jeden Fan von Goodfellas, Casino usw. empfehlen.
 

amtrax

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
1.455
Girls with balls - 2/10
Ein paar nette Splattereffekte, aber ansonsten ist der Film recht einfach gestrickt. Volleyballerinnen treffen auf Hinterwäldler und dazu ein paar Tote. Absoluter Tiefpunkt ist der Musiker, der die vierte Wand druchbricht und dessen Texte sich zumindest in der deutschen Synchronisation miserabel "reimen".

Der Film ist perfekt für ein Bad Taste Movie Weekend.
 

Drizztly

Experte
Mitglied seit
12.07.2012
Beiträge
1.406
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Meisterdetektiv Pikachu - 7/10
 

meph!sto

Urgestein
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
2.297
Ort
MZ
The Irishman 7/10
Tolle Schauspieler, tolle Story, toll umgesetzt...nur viel zu lang.

1917 9,5/10
Was soll ich sagen ? Von der 1. Sekunde an spannend und mitreißend. Definitiv einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe.
 

Tecums3h

Experte
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
1.817
Rambo last Blood 5/10

Klar Rambo ist in die Jahre gekommen, aber der war genauso schlecht wie der letzte leider.
Ich kann das nicht richtig beschreiben, aber anstatt die Brutalität im Film fehlt mir der Typische Rambostyle von den ersten drei Filmen.
 

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.661
Ort
Arkham City
Terminator Dark Fate 5/10 einfach nur durchschnittlich
 
Oben Unten