Aktuelles

WATERCOOL --> Produktinfo

Fanat1x

Experte
Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
378
Klick

Habe hier mal meine Erfahrung mit dem neuen Watercool Heatkiller Schlauch gepostet.
Naja, die Verarbeitung vom Schlauch ist leider nicht so pralle. Vielleicht kann @Jakob [WATERCOOL] nach seiner Genesung hierzu mal ein kurzes Feedback schreiben.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Kurze Frage: Es geht mir nicht um die zeit der verfügbarkeit, da hab ich die Antwort vorne gesehen, aber hat watercool irgendwas gesagt wann sie veröffentlichen für welche karten sie Blöcke machen?

Ich würde gerne schnell kaufen (unabhängig davon ob die Karte erstmal 1-2 Monate auf Luft is), aber muss natürlich wissen welches Modell :d vor allem, da nach den letzten leaks der 3090 die Partnerkarten schon deutlich anders wirken als die FE Karten (u.a hat Gainward schon geleaked, dass ihre Karten die normalen 2 8 pins haben statt dem 12 pin)

Alternativ halt irgendwo mit mindestens 30 Tage rückgabefrist bestellen, aber das is auch doof irgendwie

Über die Listen von ek und alpha cool bekommt man zwar sicher ne grobe Idee, aber ne Garantie, dass das bei watercool genauso passt is das natürlich nicht
 

Child

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
799
Da ihr ab 1.September eh alle nur noch ein und die selbe Frage habt, nämlich "Ab wAnN GiBt eS KüHlEr fÜr 3080!!!!!?????", hier nochmal unsere Antwort, die gerne zitiert und weitergereicht werden darf:

Wir arbeiten mit Hochdruck daran. Kühler für eine neue Nvidia Generation haben bei uns immer höchste Priorität. Leider sind wir abhängig vom Support der Kartenhersteller: je nach dem, wie schnell wir da Daten und Samples zur Verfügung gestellt bekommen, werden unsere Kühler irgendwo zwischen dem Releasetag und 4-6 Wochen nach Release verfügbar sein. Bitte versteht, dass wir auch bei mehrfacher Nachfrage diese Aussage nicht weiter präzisieren können und werden. Wir werden zu dem Thema nichts neues sagen, bis wir ein klares, belastbares Verfügbarkeitsdatum haben. Es ist nicht notwendig, vorher nach dem Datum zu fragen - wir können und werden es nicht nennen.

Tpyischerweise gilt: Watercool - und auch Aquacomputer - machen fast nur Kühler für das Referenzdesign. Inwiefern sich Gainward-Karten mit 8-Pin vom diesem unterscheiden und ob da dann Kühler für Referenzkarten trotzdem passen, kann momentan noch niemand sagen.
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Tpyischerweise gilt: Watercool - und auch Aquacomputer - machen fast nur Kühler für das Referenzdesign. Inwiefern sich Gainward-Karten mit 8-Pin vom diesem unterscheiden und ob da dann Kühler für Referenzkarten trotzdem passen, kann momentan noch niemand sagen.
Danke, wie gesagt den post von Jakob hatte ich gelesen.

Wird halt scheinbar nichtnur Gainward, sämtliche geleakten Karten sehen eher 'standard' aus als die FE leaks, wäre also interessant ob der Fokus auf den referenz Partnerkarten oder auf den FE liegen wird.

Das die wirklichen custom Karten eher keine Blöcke bekommen is mir klar :)

Hatte nur gehofft es gäbe irgendeine Info wann mehr Infos kommen (as said, nicht wann die Blöcke kommen)
 

Monsjo

Experte
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
124
Aber die Referenzplatine ist die von Nvidia. Jedes PCB was anders ist, ist schon ein Customdesign, auch wenn diese "normaler" sind als die Referenzkarte.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.859
Ort
Hamburg
Es gibt die Ref-Platine. Die wird die FE haben. Ob manch anderer Hersteller wie EVGA auf diese mit einem Custom-Kühler setzen, wirst du gesichert irgendwann erst nach Release der Partnerkarten erfahren.
Daher FE kaufen und glücklich sein, wenn der zeitliche Druck bei dir da ist.
 

Child

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
799
Ich würde erstmal abwarten - Watercool wird sich sicherlich äußern für welche Designs Karten geplant sind. Vielleicht gibt ja eine Art Referenzdesign-2.0, dass von den Partnern verwendet wird, die 8-Pin-Anschlüsse vorziehen. Dann könnten sich das was die Stückzahl angeht lohnen.
 

SANY

Urgestein
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.825
Zumindest für Asus Strix gab es auch von der RTX2000er Kühler von Watercool. Obwohl die erst um einiges später kamen, als Ref Design
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
15.539
Ich muss gestehen, ich hab, gerade durch den vertikalen Verbau, gar keine Lust mir da so einen Winzling einzubauen.
Wie beim Luftkühler lässt sich die Fläche hinter der Karte ja kaum sinnvoll nutzen.
Für wirklich leise Systeme waren die FE zwar sowieso aufgrund der miesen Spulen bislang keine gute Wahl, aber die customs sind ja auch eher kurz...
 

SANY

Urgestein
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.825
Hehe genau das hab ich auch gedacht. Meine ist aktuell auch vertikal verbaut und verdeckt dahinter den DFM. Wie soll das denn aussehen, wenn da so eine kurze Karte steckt? :ROFLMAO:
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.097
Ort
Hannover
Dann lasst ihr es halt bleiben, wenn euch die Karten zu kurz sind. :ROFLMAO:
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Ich kaufe mir grundsätzlich nichts direkt nach Launch, besonders nicht solange AMDs Konter nicht zum vergleichen erschienen ist
nja, ich brauch wegen cuda eh Nvidia, daher hab ich da die Möglichkeit AMD nicht.

Nja, wie lang ich warte hängt natürlich auch indirekt davon ab wie attraktiv die Preise werden... Falls die morgen monatelang ausverkauft wären, würde ich wohl direkt bestellen und dann halt zur not in OVP lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.743
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Es wird wohl zwei „Referenzplatinen“ geben, eine für die FE und eine für die Boardpartner (PG132 und PG133): https://www.igorslab.de/350-watt-fu...ich-rechne-mal-nach-warum-der-wert-so-stimmt/

Eines hat die V-Kerbe (für die FE), eines nicht. Die Stückzahlen werden für die Boardpartner wohl deutlich höher liegen...? Wie dem auch sei: es stellt sich also schon jetzt die Frage, für welche davon es wann Blöcke geben wird und man kann zumindest nicht mehr ruhigen Gewissens einfach zu FE greifen. :(

Wäre echt knorke, wenn sich Watercool zumindest einmal dazu äußern könnte, ob es Blöcke für BEIDE Referenzplatinen geben wird. :)
 

soy

Enthusiast
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
770
Denke mal das tun sie auch, nur halt erst wenn die Infos offiziell da sind und Jakob von der OP wieder da ist.
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Denke mal das tun sie auch, nur halt erst wenn die Infos offiziell da sind und Jakob von der OP wieder da ist.
Hier im thread okay , aber irgendwer könnte da doch heute Abend/morgen früh eben n zweizeiler auf die Homepage packen. Mehr als 1 Woche nach Release wäre schon doof

Nja, abwarten... Vlt sieht man ja auch bei ek und co (die haben ja schon gesagt, dass die Blöcke zum launch kommen), dass die auf beide passen
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
nun, als gamer bei dem preisunterschied wirds die 3080, da scheint das FE design nich soviel anders zu sein als das custom board, aber mal abwarten, man kann ja eh, anders als viele erwartet haben, zumindest jetzt noch nich bestellen.

Finds aber ziemlich mies da so eine Lücke zu lassen... Da kommt halt zu 100% in ein paar Monaten ne 3080Ti mit 12-16GB VRAM und vrmtl. fast sovielen cuda cores wie die 3090... Man wird zwar wohl für ein paar hundert € upgrade können (inkl resale der 3080), aber ob man den block dann auchnoch okay los wird hab ich leider so garkeine erfahrungen...
 

schnitzel128

Experte
Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
357
Ich melde mich schon mal an für Preorder für den 3090 Kühlblock. Bitte mit 2 Slot blende. Preis egal. :fresse2::fresse2:
Gibts einen E-Mail newsletter, darf nicht verpassen das vorzubestellen :d
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.743
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Jo... bitte einmal 3090FE Kühlblock. Danke!
 

saxovtsmike

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2007
Beiträge
2.296
Ort
Ösi-Land
Ich hab eine Frage zur Theorie um den 3090er Wasserblock. Das FE PCB ist ja "irre" hoch, sprich überschreitet die Slotblende umgeschätzt 20-25mm. Das entspricht ~dem meiner 1080ti Gaming-x
Durch den dort Montierten EK Kühler baut die Karte nun wirklich hoch, und in normaler Montageausrichtung geht sich das in meinem FD-R6 gerade mal so aus.
Werdet ihr das bei dem 3090er Block auch so handhaben oder kommen da die Wasseranschlüsse
a.) nur nach unten, ohne einem zusätzlichem Terminal direkt aus dem Block raus
b.) doch Beidseitig aber die Anschlüsse wandern aufs der Slotblende entgegengesetzte Ende, da die Karte eh "kurz" ist und dort platz wäre um nach oben oder unten einen Abgang zu machen
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.073
Ort
Vordereifel
Wirds Dual-Side Kühler geben? Sprich Kühlung des Pcbs über eine wasserdurchflossene Backplate? Terminals am hinteren Ende, Terminals mit horizontalen Ausgängen? Vollmetallkühler (vernickelt)?
Wenn die Tests nicht Totalversagen berichten, brauch ich wohl doch Kühler.
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Von den bisher vorgestellten custom 3090 scheint zotac die einzige firma zu sein die es, bei ihrem top modell, für nötig hält die rückseite aktiv zu kühlen.

Scheint also auch ohne, nur passiv über ne backplate, zu gehen. Zumindest sofern die irgendwie mit dem Kühlkörper verbunden ist (der Platz is dank der kurzen Karten ja da)

Also vielleicht anders als aktuell n Kombikühler der immer mit Backplate kommt?
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.859
Ort
Hamburg
Das PCB der FE behält sich Nvidia vor. Für die Partner gibt es dagegen ein zweites PCB mit 2x8pin. Es wird also zwei Kühler geben müssen.
 

Shutterfly

Experte
Mitglied seit
30.01.2016
Beiträge
1.124
Das PCB der FE behält sich Nvidia vor. Für die Partner gibt es dagegen ein zweites PCB mit 2x8pin. Es wird also zwei Kühler geben müssen.

Muss es? Ich denke nicht, dass Watercool zwei Kühler herstellen muss. Wenn man rechtzeitig kommuniziert, dass man nur das PCB A oder PCB B beliefern wird, dann ist dies ebenso ausreichend.

Persönlich würde ich erwarten, dass nur das PCB für Partner mit einem Wasserkühler beliefert wird. Wieso?

1. Einfacher und üblicher Fabrikationsprozess, man muss sich nicht für die V-Form irgendwas ausdenken
2. Werden die Partner-Karten für die Kunden einfacher zu beziehen sein (Alternate, Mindfactory, Amazon etc.). Die nvidia Karten gibts nur dort und nicht jeder will dort bestellen (schlechtere Garantiebedingungen als bei Partnern, Preismonopol, kein optimales Garantieupdate, Garantie-Verlust beim entfernen des Kühlers etc.)

Je länger man darüber nachdenkt, desto weniger macht es Sinn einen Kühler für die nvidia-Version zu entwickeln. Vielleicht macht es EKWB um auch diese Kunden zu melken, jedoch würde ich als jmd. der einen Block sucht, nicht damit rechnen, dass der Kauf einen V-Version ein kluger Move ist.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.859
Ort
Hamburg
So war das nicht gemeint. Es wird natürlich noch mehr Kühler geben, als nur für die beiden, für das ein oder andere Custom PCB.:)
Sollte nur euch als Info dienen.
 

Rico[WATERCOOL]

offizieller Watercool-Support
Thread Starter
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
347
Ja das dürfte ein spannender Herbst mit den neuen Karten werden...

Aktuell verlegen wir gerade in unserer Produktionshalle Kabeltrassen, damit die neuen Maschinen auch Strom bekommen. Den Umbau sollten wir auf alle Fälle vor dem Verkaufstart der Amperes abschließen :-)

Kühler für die FEs der 3080 und 3090 sind gesetzt, die kommen in jeden Fall. Aber auch 1-2 Custom-Layouts werden unterstützt, ich denke mal die Strix haben da schon Potential.

Mit dem neuen Design der Referenzplatinen ist einiges möglich. Den V-förmigen Freiraum kann man prima nutzen...

Eine wassergekühlte Backplate war eigentlich schon für die 2080er Serie angedacht, vielleicht setzen wir das ja in dieser Generation um :sneaky:
 

El3ss4R

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
1.248
Ja das dürfte ein spannender Herbst mit den neuen Karten werden...

Aktuell verlegen wir gerade in unserer Produktionshalle Kabeltrassen, damit die neuen Maschinen auch Strom bekommen. Den Umbau sollten wir auf alle Fälle vor dem Verkaufstart der Amperes abschließen :-)

Kühler für die FEs der 3080 und 3090 sind gesetzt, die kommen in jeden Fall. Aber auch 1-2 Custom-Layouts werden unterstützt, ich denke mal die Strix haben da schon Potential.

Mit dem neuen Design der Referenzplatinen ist einiges möglich. Den V-förmigen Freiraum kann man prima nutzen...

Eine wassergekühlte Backplate war eigentlich schon für die 2080er Serie angedacht, vielleicht setzen wir das ja in dieser Generation um :sneaky:
Das heißt erstmal auch nur die FE safe, die anderen 'non custom' (das was estros meint, die boards die nvidia an seine boardpartner für deren 'normale' modelle gibt (2x8pin standardlayout) erstmal nicht sicher? Das wäre in jedem Fall noch ne super info vor verkaufsstart, da dürfte alles in allem die Verfügbarkeit halt besser als bei der FE sein

Danke jedenfalls für die Info!
 

Dampfkanes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
5.617
Ort
In der Nähe von Nürnberg
man könnte ja z.B. mit den Wasserkanälen durch den V-färmigen Freiraum zur Rückseite der Karte gelangen.;)

Dabei hatte ich mir nach dem Widerruf der RTX 2060 (OVP ist ungeöffnet gewesen), der 8-12 Wochen gedauert hat, vorgenommen, nicht mehr bei nVidia im Shop zu bestellen.
Und dann hab ich mein Geld vermutlich auch nur wieder bekommen, weil es mir zu dumm geworden ist und ich einen Fall bei Paypal aufgemacht habe.
 
Oben Unten