von 3x360 auf MO-RA3 420 LT oder Pro

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
Schönen Dienstag gewünscht

Aktuell sieht mein Aufbau wie folgt aus:

Case: Phanteks Enthoo Pro 2 Tempered Glass
CPU: AMD Ryzen 9 5950X
Board: ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
RAM: G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3600 CL16-16-16-32 | gekauft als CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-32GTZR)
GPU: Palit GeForce RTX 2080 GamingPro OC
SSD: 980 PRO 1TB + 2TB, 850 EVO 500 & 860 QVO 1 TB
Netzteil: Fractal Design Ion+ 860P 860W ATX 2.4
(andere peripherie mal außen vorgelassen)

Watercooling
CPU: TechN AM4 (soll ersetzt werden)
GPU: EK-Vector RTX RE - Copper + Plexi & EK-Quantum Vector RTX Backplate - Nickel
Radiator: 2x Alphacool ST30 360mm Front/Buttom (Restbestand aus 2x Eisbär AIO) & 1x MagiCool Xflow Copper III Top | evtl behalten + MO-RA3
Fans: 9x Artic P12 (3x Front, 3x Top & 3x Bottom) + 4 oder gar 8x NF-A20
AGB/Pump: EK Water Blocks EK-XRES 140 Revo D5 PWM - Glas (inkl. Pumpe) | wahrscheinlich 2te externe Pumpe am MO-RA3
Water: Aqua Computer Double Protect Ultra (würde ich wieder kaufen fürs neubefüllen
Schlauch: EK Water Blocks EK-Tube ZMT Schlauch, 16/10mm, 3m mattschwarz

Für nächstes Jahr plane ich: Einkaufsliste für GH (erstmal alles enthalten, was mir durch den Kopf, einiges doppelt vorhanden) | Budget: max ~1.000€

MO-RA3 420 LT oder Pro (entweder in weiß oder schwarz) soll ca 1 m links vom pc stehen. Aktuell steht mein Case unterm Tisch mit dem Fenster zu mir.
Watercool MO-RA3 420 Halterung für 180-230mm Lüfter (22140) für 4x Noctua NF-A20 PWM, 200mm
Blende: Watercool MO-RA3 420 Blende Classic - weiß, hohe Version | weiße blende falls es der schwarzte MO-RA wird (passt besser zu meinen weißen möbeln)
Füße: Watercool MO-RA3 Standfuß Acryl (22201/38222)
2x Aqua Computer Durchflusssensor high flow (53068) (in- und extern)


Denn Wasserkühlen möchte ich zukünftig:

CPU + VRM (schon zu Hause): EK Water Blocks Quantum Line EK-Quantum Momentum ASUS ROG Crosshair VIII Hero D-RGB Monoblock, Acryl
Chipset vom X570 DH: Watercool Heatkiller NSB Rev. 3.0 (10201) oder Watercool Heatkiller SB Rev. 3.0 LT (10207)
RAM: unschlüssig, ob ich: EK Water Blocks EK-RAM Monarch (3831109857069) oder Alphacool D-RAM Modul black (17268) oder EK Water Blocks EK-RAM Monarch X4, Nickel (3831109856628) benötige
2x M.2 SSD: Bykski B-NVME-SL M.2 oder gäbe es alternativen
Schlauch soll wieder ZMT 16/10 inkl. der schon genutzten Anschlüsse bzw. neue 16/10 Anschlüsse

Warum das ganze?

Ich will mein Board. da ich schlussendlich einige Jahre auf diesem Board + CPU + Ram bleiben werde für meine Projekte will ich es auch so kühlen, dass es meinen Ansprüchen genügt. Denn aktuell passiert bei mir unter Last, das hier:

Max Temp unter Last.png


Die Temperaturen für CPU sind irgendwo in Ordnung, doch würde ich gerne die Temperaturen vom ASUS ROG C8 DH Chipset von 60°C auf niedriger bekommen, denn es kam auch hier schon mal vor dass die Temperaturen aussahen wie bei

ASUS EC: ASUS
VRM: 84°C und Chipset: 87°C

980 Pro 1 TB: 58°C/67°C (hat nichts oben drüber)
980 Pro 2 TB: 44°C/52°C (sitzt fast unter der 2080)

die evtl zu hohe GPU HotSpot Temperature der 2080 kann entweder dem Kühler oder gar der Karte selbst geschuldet sein. Vor dem Umbau auf Wasser vor 1 Jahr, drehten die Lüfter der Karte nur noch auf max, egal ob idle oder nicht

für beide 980er hatte ich schon mal die Aqua Computer kryoM.2 evo PCIe 3.0/4.0 x4 Adapter mit Passivkühler verbaut gehabt, da waren die Temps deutlich besser, jedoch wurde dann meine 2080 auf PCI-E 3.0 x8 gedrosselt. Wenn hier zukünftig eine 6900XT rein soll, dann mag ich nicht dass diese gedrosselt wird. Daher kamen beide 980 wieder in die m2 slot + passende passive kühler von Aqua Computer, dadurch waren sie kühler als mit dem originalen vom Board. daher kommen auch beide 980 mit unter wasser, wenn ich eh schon am Umbauen sein werde.

Diese Temperaturen kommen zustande, da es in meinem Case kaum Airflow gibt. Ich habe vorne 3x P12 rein mit dem AGB am Front-Radiator, oben 3x P12 raus und unten derzeit noch 3x P12 rein. selbst wenn ich unten es umbauen würde auf die 3x P12 raus, würde es im Case so warm aufm Board bleiben. Daher der Gedanke ich verpasse alles was wärme erzeugen kann eine Wasserkühlung. Zum anderen liebe ich es auch an meinem System zu basteln.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DavChrFen

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
474
Nur so zum Testen: Wenn das Seitenteil offen ist, sind dann die Temperaturen besser?
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
kann ich heute abend mal testen, wenn ich nachm HomeOffice wieder mein PC unter last aussetze.

jedoch war der plan zur besserung kühlung schon nen gedanke der steht und ich bereit bin geld auszugeben, denn meiner hardware soll es gut und kühl gehen. Wenn schon mit wasser gekühlt wird, dann bin ich gerne bereit das zu erweitern. denn gerade nen MO-RA3 hat später viel mehr Möglichkeiten zur Kühlung als intern möglich wäre in meinem Case
 

DavChrFen

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
474
Wäre vor allem wegen den SSDs und dem Chipset/ VRMs interessant. Auf der anderen Seite steht das aber wohl nicht zur Debatte.

Ich hab das Formula und da passt nur der SB auf den Chipset. Der Andere baut zu hoch.
 
Mitglied seit
23.07.2021
Beiträge
115

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
Wäre vor allem wegen den SSDs und dem Chipset/ VRMs interessant. Auf der anderen Seite steht das aber wohl nicht zur Debatte.

Ich hab das Formula und da passt nur der SB auf den Chipset. Der Andere baut zu hoch.


der monoblock für Chipset/VRMs liegt schon im schrank seit 1 monat, hatte ich mir günstig geschossen. Ich esel hätte den damals schon verbauen sollen bevor ich auf den TechN umstieg vom kryo Next vom Kumpel.

okay wenn aufm formula nur der SB passt, dann könnte dies beim C8 DH auch zu treffen. denn aktuell ist der Chipset unter der Asus Plastiabdeckung und darüber sitzt zum teil meine 2080 + EK Kühler.

Es steht schon zur Debatte, nur wird beim WaKü-Upgrade gleich mehr gemacht als nur die Chipset + SSDs. Wobei ich mir Ram-Umbau am interessantesten vorstelle

Es ibt noch diese Alternative z.B.

Ich selber habe 2 x den Bykski Kühler verbaut.


den Bykski wurde mir schon von einem anderen User empfohlen und fand ich vom Design her ganz gut, auch wenn ich max 1 in meinen PC schaue. Danke dir. PS wie warm wird deine 980 pro unter dem Bykski Kühler so als Vergleichswert
 
Mitglied seit
23.07.2021
Beiträge
115
Also mit dem Kühler ist diese nach ca 1,5 Stunden CoD spielen 32 Grad warm.

Ohne Kühler lag es immer zwischen 60-70 Grad,
 

Diarius

Profi
Mitglied seit
15.05.2020
Beiträge
333
Ort
Ösi-Land

Jon-Jon

Profi
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
220
Anhang anzeigen 708173

Die Temperaturen für CPU sind irgendwo in Ordnung, doch würde ich gerne die Temperaturen vom ASUS ROG C8 DH Chipset von 60°C auf niedriger bekommen, denn es kam auch hier schon mal vor dass die Temperaturen aussahen wie bei

ASUS EC: ASUS
VRM: 84°C und Chipset: 87°C
So sieht das bei mir mit MoRa 420lt aus,für das Gehäuse(Corsair 750D) laufen 3x 140er Noctua zur Belüftung.
VRM,Chipsettemps.jpg
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
Wäre vor allem wegen den SSDs und dem Chipset/ VRMs interessant. Auf der anderen Seite steht das aber wohl nicht zur Debatte.

Max Temp unter Last_seitentür offen.png


mit weglassen der Seitentür haben sich die Temps kaum bis gar nicht verändert. weil der Luftzug fast der selbe bleibt.

Also mit dem Kühler ist diese nach ca 1,5 Stunden CoD spielen 32 Grad warm.

Ohne Kühler lag es immer zwischen 60-70 Grad,

diese temperaturen, stelle ich mir auch für meine beiden 980 Pro's vor, statts meinen 50°C+ Temperaturen

Wenn eh die Noctua geplant sind kannst du dir auch gleich den
https://shop.watercool.de/MO-RA3-420-for-Noctua-NF-A20 holen

Watercool MO-RA3 420 Halterung für 180-230mm Lüfter (22140) ist die alte Blende und würde durch https://shop.watercool.de/MO-RA3-420-Mounting-Bracket-for-Noctua-NF-A20 ersetzt.

passender PWm Splitter ist auch schon in Planung von Waterccol

wenn es natürlich nen Mo-ra speziell für NF-A20 gibt, dann würde ich direkt den kaufen. kann ich für diesen noch eine weiße blende kaufen wie von mir in #1 gedachte. sodass man die front vom Mo-ra nur als weißes sieht. -> Watercool MO-RA3 420 Blende Classic - weiß, hohe Version


So sieht das bei mir mit MoRa 420lt aus,für das Gehäuse(Corsair 750D) laufen 3x 140er Noctua zur Belüftung.

sieht besser aus als bei mir. jedoch würde ich das gerne per wasser noch tiefer bekommen. daher auch der monoblock für die VRM's und nen kühler für den Chipsatz, weil dieser auch so warm sind dass ich mir gerne bessere wünsche.

G.Skill nach WaKü stelle ich mir am interessantesten vor. denn diese werden beim OC bei höher als 3600CL16 noch wärmer als meine aktuellen 52°C. Jetzt könnte man meinen mit nem Airflow werden sie nicht mehr so warm, nur denke ich mir, dass ich sie auch umbauen kann. so kompliziert sollte das ja nicht sein.
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
nice ;)

dann kann ich ihn so hinstellen, dass er noch wohnungstauglich aussieht zwischen meinen weißen möbeln beim schreibtisch.
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
an die P14 dachte ich schon (gerade in weiß), weil ich die P12 aktuell auf meinen 3 internen radiatoren habe.

für den mo-ra dachte dran, das beste zu kaufen in Form vom Nocutua A20. zum anderen kann ich dann die A20 langsamer laufen lassen und so schön den overkill für den mora runterschrauben :d
 

Youngtimer

Urgestein
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
2.018
Es gibt die P14 ja mit weißen oder transparenten Rotor, wie oben im Link. Die Arctic lassen sich auch weiter runter regeln, also die minimalen Drehzahlen und Geräusche sind dann unter denen der 200mm Noctua.
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
dessen bin ich mir bewusst, jedoch denk ich mir 4x 200mm (oder 8x, je nachdem ob LT oder Pro) Noctua sollten besser als 9x P14 (18x)

dann macht es am ende des Tages den kohl nicht fett, ob ich da 4x Noctua oder 9x P14 wie du an deinem Keller-Radiator habe. bei mir wird der Radiator quasi zwischen bett und schreibtisch stehen. Die Lüfter am Radiator werden durch den Radiator (und seine Fläche) sich natürlich viel langsamer sich bewegen als wenn ich intern auf 3x 360mm dann noch setze.
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
hier im MP wird ja das hier angeboten:

MO-RA3 420 for Noctua NF-A20 Bundle inklusive LeakShield
Ich mache es kurz, ich verkaufe ein fast komplettes MO-RA3 420 Set da ich das Gehäuse gewechselt habe und da passt jetzt doch mein Ultitube inklusive Leakshield und D5 Next rein.
Statt das tolle Set auseinander zu nehmen, habe ich mir einen neuen MO-RA3 420 bestellt. Alles was ihr noch braucht, sind vier NF-A20 und könnt loslegen :).
Bevor ihr fragt, KEIN Einzelverkauf. Sollte das Set nicht verkauft werden, bleibt es eben hier stehen und ist mein Backup :d

Das Set besteht aus folgenden Teilen:
  • MO-RA3 420 for Noctua NF-A20
  • MO-RA3 420 D5 Dualtop Modul
  • WCP D5 -Vario (2x)
  • LeakShield
  • Heatkiller Tube 200
  • Heatkiller Tube Multiport Top
  • Heatkiller Tube Basic Mount
  • MO-RA3 Stand Acetal
  • Zubehör (EKWB Winkel, Barrow Anschlüsse, Absperrhahn, Temp. Sensor)
Rechnungen aus Mai/Juni 21 vorhanden ausser vom Leakshield.
Auf dem Bild sind noch die vier braunen NF-A20 zu sehen, die aber verkauft sind. Versand ist kein Problem, habe einen perfekten Karton hier liegen.

MP: 649€

wäre der Preis dafür gut, weil dann müsste ich mir nur noch 4x NF-A20 + ZMT 16/10 (evtl passende Anschlüsse) kaufen, welche ja auch hin und wieder im Forum gekauft werden
 

Seadersn

Urgestein
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
4.232
naja, musst ja nur mal rechnen? ohne das getan zu haben, würde ich aber trotzdem behaupten: ja, lohnt sich schon. rechne das doch einfach kurz durch ;)
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.947
wenn ich alles bis aufs zubehör zusammen rechne bin ich ca 211€ über dem preis von 649

also dürfte das mehr als rentabel sein
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten