Aktuelles

[Sammelthread] Valve Steam Deck

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Sammelthread zum Valve Steam Deck

Screenshot 2022-04-04 133554.png

Quelle: https://store.steampowered.com/steamdeck

Das Steam Deck ist ein kleiner PC im tragbaren Format, der von der hauptsächlich durch "Steam bekannten Valve Corporation entwickelt wurde.
Als Besonderheit ist das SteamOS aufzuführen, welches auf Arch Linux basiert und nicht unter Linux nativ laufende Spiele mittels der Kompatibilitäts-Schicht Proton ermöglicht.
Der Release der Hardware geschah offiziell am 25. Februar 2022. Seitdem werden Aufforderungs-Mails zur Bestellung an die Wartenden auf der Reservierungsliste verschickt.

Technische Daten
  • Display:
    7" Touch IPS-LCD mit 1280 × 800 Pixel bei 60Hz
    60Hz, 400 Nits, Umgebungslichtsensor
  • CPU:
    AMD Zen 2 4c/8t, 2,4 – 3,5 GHz (bis zu 448 GFlops FP32)
    (APU-Leistung: 4 – 15W)
  • GPU:
    8 RDNA 2 CUs, 1,0 – 1,6 GHz (bis zu 1,6 TFlops FP32)
    (APU-Leistung: 4 – 15W)
  • RAM:
    16 GB LPDDR5 (5500 MT/s)
  • Speicher:
    64 GB eMMC (PCIe Gen 2 ×1)
    256 GB NVMe-SSD (PCIe Gen 3 ×4)
    512 GB Hochgeschwindigkeits-NVMe-SSD (PCIe Gen 3 ×4)
    (gesockelte 2230-m.2-Module)
  • Kabellose Verbindungen:
    Bluetooth 5.0 (Unterstützung für Controller, Zubehör und Audio)
    WLAN 5 (2,4 GHz und 5 GHz, 2× 2 MIMO, IEEE 802.11 a/b/g/n/ac)
  • Audio:
    Stereo Lautsprecher mit eingebautem DSP
    Doppelmikrofon-Array
    3,5-mm-Stereo-Kopfhörerbuchse
    Multikanal-Audio via DisplayPort über USB-C, Standard-USB-C oder Bluetooth 5.0
  • Steuerung und Eingabe:
    Gamepad-Eingaben
    ABXY-Tasten
    Steuerkreuz
    L & R Analogtrigger
    L & R Schultertasten
    Ansichts- & Menütasten
    4× zuweisbare Grifftasten
    2 Analogsticks mit kapazitiven Berührungssensoren
    Haptik
    HD-Haptik
    Trackpads
    2 × 32,5 mm quadratische Trackpads mit haptischem Feedback
    Druckempfindlichkeit für konfigurierbare Klickstärke
    Gyroskop
    6-Achsen-IMU
  • Anschlüsse:
    USB-C mit DisplayPort 1.4 mit Unterstützung von Alt-Modus; bis zu 8K mit 60 Hz oder 4K mit 120 Hz, USB 3.2 Gen. 2
    microSD UHS-I mit Unterstützung von SD, SDXC und SDHC
  • Akku:
    40-Wattstunden-Akku (2 bis 8 Stunden Gameplay)
  • Maße und Gewicht:
    298 mm × 117 mm × 49 mm
    Ca. 669 Gramm
  • Software:
    SteamOS 3.0 (auf Basis von Arch)
    Desktop-Mode: KDE Plasma
Anschlüsse.png

Quelle: https://store.steampowered.com/steamdeck

Preis:
Screenshot 2022-04-04 133835.png

Quelle: https://store.steampowered.com/steamdeck

Offizielles Zubehör:
Im Zuge der Vorstellung des Steam Decks wurden auch eine Tragetasche sowie eine Docking Station angekündigt.
Während die Tragetasche bereits im Lieferumfang enthalten ist, soll die Docking Station im Frühjahr 2022 erscheinen.
Screenshot 2022-04-04 134821.png

Anschlüsse:
  • 1x USB-A-3.1-Port
  • 2x USB-A-2.0-Ports
  • Ethernet
  • DisplayPort 1.4
  • HDMI 2.0


Linksammlung:

Steam News zum Deck:

Steam Verified Games:
Offizielle 3D-Daten:
https://gitlab.steamos.cloud/SteamDeck/hardware
Wiederherstellungs-Image:
https://store.steampowered.com/steamos/download/?ver=steamdeck&snr=
Windows Treiber:

https://help.steampowered.com/en/faqs/view/6121-ECCD-D643-BAA8
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Moin zusammen,
Hier scheint es noch kein Sammelthread für das Steam Deck zu geben. Daher ist hier jetzt mein Aufschlag.

Grund dafür:
Seit vorgestern liegt hier ein Steam Deck im Haushalt.
Es funktioniert soweit getestet einwandfrei und ist auch nicht von einem schleifenden Lüfter o.Ä. geplagt.
Im Ersteindruck war es von der Haptik her viel zu Groß. Das hat sich nach den ersten Sessions etwas gelegt, wird sich aber weiter beweisen müssen.

Ich Sparfuchs habe natürlich nur die 64GB Version.
Und da wären wir beim "kleinen" Problem, denn viele AAA Titel lassen sich da nicht drauf installieren.
Die passende 1TB SSD ist also schon bestellt. Auf das entspiegelte Glas und den Digitalen Bonus-Firlefanz der 512GB Version habe ich absichtlich verzichtet.

In dem Zuge des Öffnens möchte ich auch die Wärmeleitpaste austauschen.
Ihr dürft Euch also auf einen Erfahrungsbericht zu Lautstärke und Temperatur freuen.

Für den Anfang hier das Case und das USB-C Netzteil inkl. seiner Spezifikationen im Detail ;)
 

Anhänge

  • 2E1D539D-099A-4EC5-8F2A-E301736EF796.jpeg
    2E1D539D-099A-4EC5-8F2A-E301736EF796.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 63
  • BE1694F3-E450-42F3-B452-FE74CE9A5B74.jpeg
    BE1694F3-E450-42F3-B452-FE74CE9A5B74.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 58
  • 5A25E44A-32D1-4FD6-BC38-A3F6C674E0BF.jpeg
    5A25E44A-32D1-4FD6-BC38-A3F6C674E0BF.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 57
  • E699715F-D002-4B48-9E23-EE564746BFC6.jpeg
    E699715F-D002-4B48-9E23-EE564746BFC6.jpeg
    1.013,2 KB · Aufrufe: 63
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
14.224
Ort
Augsburg
Also ich hab mir ja auch die 64GB Version bestellt. die 1TB Kioxia BG4 liegt schon bereit.

Ich hab auch schon ein kleines Projekt am laufen. Ein gutes Windows Installationsimage für den Deck, damit man ohne Dongleparty den Deck mit nem USB Stick installieren kann.
Folgendene Sachen sind schon in den 2 Imagedateien:
-Win10 (21H2) Home+Pro und Win11 (21H2) Home+Pro in den 5 Standardsprachen (deutsch, englisch, franzözisch, spanisch, protugisisch)
-integrierte Treiber im WinPE (Windows Setup) und normal gedrehter Bildschirm (-90°)
-integrierte WiFi und Grafiktreiber ohne Adrenalinsoftware im OS, damit die OOBE gut funktioniert

ToDo, falls ich das Deck habe:
-Powermanagementprofil ins Image einfügen, damit man zwischen den Leistungstargets switchen kann. Aktuell gehen Ja unter Windows Boardmitteln nur der 15W Modus. Für den 25W Modus braucht man externe Software
-Controllerbuttons in ein XINPUT Device ummogeln und nicht komische Pseudomaus Controls! Wenn ich den Desktop verwenden will, kann ich Touch Buttons nutzen!

E: Den Link kannst noch im Startpost hinterlegen: Windows Treiber https://help.steampowered.com/en/faqs/view/6121-ECCD-D643-BAA8
 
Zuletzt bearbeitet:

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Oh wow.
Da bist du ja hart am schuften, damit Windows gut läuft :d

Ich werde es erstmal bei SteamOS belassen.
Wenn ich unter Windows spielen möchte, würde ich das am Laptop machen :d

Genau die SSD wird bei mir die Tage auch ankommen ;)
 

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
14.224
Ort
Augsburg
Warum Linux nutzen, wenn Windows auch drauf läuft (bis auf den internen Sound). Und in synthehtischen Benchmarks teilsweise sogar besser. Wenn man halt volle Power gibt.
Dann hab ich keine Probleme mit kompatibilität von Spielen. Dann läuft einfach alles.
Auf meinen Gaming PC läuft ja auch Windows und kein SteamOS 3.
 

Murazor

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
4.427
Warum Linux nutzen, wenn Windows auch drauf läuft (bis auf den internen Sound)
Weil laut einigen Aussagen zahlreiche spiele auf SteamOS besser laufen als auf Windows auf dem Steam Deck.
 

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
14.224
Ort
Augsburg
Weil laut einigen Aussagen zahlreiche spiele auf SteamOS besser laufen als auf Windows auf dem Steam Deck.
also die ganzen Influencer haben in ihren Benchmarks 15W Windows gegen 25W SteamOS laufen lassen. Da war ja klar, wer gewinnt. Und dass man am Windows dann einmal die Shadder für die Games kompilieren muss und nicht auf die pre-compiled shader vom SteamOS zugreift, überlebe ich. Das ist auch bei den wenigsten Games überhaupt gemacht worden.
 

Murazor

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
4.427

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
14.224
Ort
Augsburg
Die Influencer die ich gesehen habe, haben einfach Windows 10 installiert und mit den damals verfügbaren Treibern getestet. Damit hat das Steamdeck aber nur 15W. Die Software zum PowerTarget erhöhen war erst 3 Tage nach den Tests verfügbar. Die Influencer wussten ja nichtmal, dass sie auf die 15W limitiert sind.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

E: mit dem Programm kann man des Deck auf 25W stellen. Aber vielleicht hat des neue BIOS für den Deck des Limit schon erhöht und das Programm trivial gemacht. Aber des neue BIOS kriegt man nur über SteamOS. WTF :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Warum Linux nutzen, wenn Windows auch drauf läuft (bis auf den internen Sound). Und in synthehtischen Benchmarks teilsweise sogar besser. Wenn man halt volle Power gibt.
Dann hab ich keine Probleme mit kompatibilität von Spielen. Dann läuft einfach alles.
Auf meinen Gaming PC läuft ja auch Windows und kein SteamOS 3.

Versteh mich nicht falsch.
Ich will dir das Windows da drauf nicht absprechen :)

Wenn das Steam Deck mein Hauptgerät werden soll, würde ich auch Windows drauf haben wollen.
Es ist für mich aber eher eine „Spielerei“ (pun intended). Genauso brauche ich auf der Switch kein Windows.

Aber nur, weil das -bei mir- so ist, darfst du ja machen was du willst. Und wenn es gut funktioniert, profitieren andere davon sicher auch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Skip2baloo

#qlf
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
18.755
Ort
Frankfurt am Main
Danke für den Thread! Und geil, dass es mit kaiser schon mal einen informativen User zwecks Erweiterungen des Decks gibt. Finde das Gerät mega und wäre für mich sogar eine Laptop Alternative mit Windows, die ich zu Hause am Monitor nutzen würde fürs bissl Office und 3D Druck Dateien vorbereiten und mobil wäre es die perfekte Gamingkonsole für PC und Retro-Emus. Der Preis ist auch einfach unschlagbar. Was man für die kleine Version + m2 Erweiterung zahlt, ist einfach super. Dann müsste ich auch nicht mehr den Laptop meiner Frau nutzen, denn die meckert, wenn die jedesmal wieder einen neuen Ordner von mir sieht 😂
 

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Kleiner Teaser.
Nur das Steam Deck Recovery Image will nach SSD Austausch grade nicht starten 🤷‍♂️
 

Anhänge

  • 932CFB82-99C2-409A-A0AD-7A590C0F3316.jpeg
    932CFB82-99C2-409A-A0AD-7A590C0F3316.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 75

DaHans

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
1.780
Danke für den Thread und für die ersten Erfahrungsberichte.

Habt ihr denn schon ein vernünftiges USB-C Dock?
Bezüglich HDMI 2.1 finde ich bisher nur eins mit Thunderbolt 4.
 

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
Einen USB-C Dock habe ich nicht wirklich. Nur einen USB-C zu HDMI Adapter mit PD-Anschluss.
Eigentlich aus dem Repertoire der Nintendo Switch Tasche. Funktioniert einwandfrei und liefert ein 4K Bild. Halt "nur" 60Hz und ohne VRR ;)

Hier übrigens nochmal ein kurzes Vergleichsbild, während die Wii U zwecks Verkauf zurückgesetzt, eingepackt und verschickt wurde.
FE8F6C8E-0C1B-4600-B10E-E46E7C790E2A.jpeg
E6BDB04A-9B8E-4E37-899D-175432ED9C8E.jpeg

Kommen wir jetzt aber zum Eingemachten (y)

Gestern kam die SSD an. Eine Kioxia BG4 mit 1TB Speicher (Geizhals link).
Also brav 8 Schrauben aus der Rückseite raus.
CACBD7A1-4702-4D99-B0F7-CAC5DB0611B5.jpeg
B8B41D9A-5814-4E8B-ACA2-070BFB08376F.jpeg

Danach bei den Triggern einhaken und vorsichtig hochheben.
A819203D-54D7-4213-9384-2858E31C3709.jpeg

Mit den Spudgern einen Weg drum herum suchen.
28D67FC3-E5F2-4686-A0D7-2EDD64856458.jpeg

Alles in allem sehr einfach.
Innen dann 3 Schrauben lösen, um die Abdeckung abnehmen zu können.
B425F7B0-C49E-41FB-A4A1-59A1D7725779.jpeg

Schon lächelt uns die SSD an. Vorher allerdings Akku abziehen und ein zwei drei mal den Power-Knopf drücken.
Dann eine SSD raus, ausziehen, die andere anziehen und rein damit.
7AC48342-7204-4769-A835-76CAEF3FC19B.jpeg
62FA9830-6CAD-4235-8910-2A83FD512C35.jpeg
Wenn man schonmal drin ist, wird nochmal nach der Wärmeleitpaste geschaut.
Dazu wieder drei Schrauben und den Klebefilm zwischen Lüfter und Kühlkörper lösen.
67926381-2420-4EC1-B9BF-18FDCA2AFF62.jpeg
EDF2DF0D-1F37-4630-9FEF-4430B5709CD3.jpeg

Bei der Wärmeleitpaste hat Valve einen guten Job geleistet.
Sie ist nicht zu dick und nicht trocken. Hätte mich aber auch gewundert.
8CF77353-7B15-473E-987A-006A5DB2D9AC.jpeg

Da ist das gute Stück.
CC1EE3A9-F249-424A-A058-E689B54B8C23.jpeg

Kurzerhand etwas Thermal Grizzly Kryonaut drauf und alles wieder zusammen schrauben.
Bevor ich die Rückseite drangeklipst habe, schnell noch ein Funktionstest bis ins BIOS. Lüfter schreit nicht los.
SSD wird erkannt. Also zuschrauben.
E646EB96-7225-4F56-83F5-22FF37FD00F1.jpeg

Es folgt das Steam Recovery Image per microSD-Karte. Das habe ich vorher runtergeladen und per Rufus (Link) aufgespielt.
Einfach beim Boot die "Leiser"-Taste gedrückt halten, schon kommt man ins Boot Menü.
SD Karte auswählen. "Re-Image" auswählen und den Prozess abwarten. Nach einem Neustart sitzt man wieder vor einem brandneuen Deck :)
TIPP: Nehmt eine anständige microSDXC Karte. Damit kam der Recovery Desktop nach 2 min. Mit einer ollen microSDHC Karte wollte er selbst nach 30min nur einen Mauszeiger zeigen...

Rocket League ist auch schon installiert. Darin habe ich mir ein 2v2 Spiel mit Bots als Temperatur/Lautstärke-Vergleich ausgesucht.
Kurzform: Kein großer Unterschied. Ich bilde mir ein, dass der Lüfter (mit einer im übrigen sehr Stufigen Abstimmung) bei gleicher Temperatur eine Stufe niedriger bleibt.
Die Temperaturen und die Stromaufnahme bleiben sowohl bei einem 60FPS Cap (~61°C bei 16Watt) als auch unlimitiert (~73°C bei 24Watt) nahezu identisch.

Und Voila:
Ein Steam Deck mit 1024GB Speicher für insgesamt 600€
8-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kickaha

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
1.587
Ort
Erlangen
wie lange war bei euch die Lieferzeit? also ab der Bestätigung, dass nun bestellt werden kann
 

Duplikator

Experte
Mitglied seit
01.09.2016
Beiträge
5
Ich konnte vor paar Stunden mein Deck 256gb kaufen. Als Deck angekündigt wurde, dachte ich, dass die 64gb Variante kein SSD Slot hat, deswegen hab ich mich für die 256gb Variante entschieden. Wenn ich direkt gewusst hätte, dass auch die 64gb Variante nen SSD hat, hätte ich natürlich ne 64gb genomen. Aber jetzt hab ich halt ne 256gb. Was solls, hauptsache ich hab eins. Wegen 1TB SSD, die ist halt schön teuer, also im vergleich zu normalen m2 SSDs. Deswegeb bin ich halt am überlegen mir ne 1tb Micro SD Karte zu kaufen, die ist im Vergleich zu ner SSD um einiges billiger. Also 130 gegen 200+ ist halt schon risen Unterschied. Kickaha : Decks werden aus Holland verschickt, da dort Valve Europe den Sitz hat. Mit 2/3 Tagen musst du schon rechen. Also wegen Lieferzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHans

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
1.780
Ich habe auch die größere Version vorbestellt, da man damals noch nicht wusste wie leicht das geht bzw. auch ob damit die Garantie erlischt.
Die Xbox Series X hat ja eine ähnliche SSD Größe und letztes Jahr war es zum Beispiel noch nicht möglich diese einfach zu tauschen.
Interessant finde ich den Vergleich von Ladevorgängen in Spielen. Hier hat zum Teil auch mal gerne die 64GB Version die Nase vorne.
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
279
Bei mir siehts ähnlich aus, hab die 256GB Version genommen, da ich aus Erfahrung davon ausgegangen bin, die 64GB wird nicht aufrüstbar sein, siehe zB. Sony PS5 wo man die Digitale Version nicht zur Disk Version umbauen kann, weil ein anderes Mainboard verwendet wird. Trotzdem Plus-Punkt für Valve! Habe mir trotzdem nun ne 512GB 2230er SSD bestellt, da die 1TB aktuell völlig überteuert ist, kann man in Zukunft noch immer tauschen wenns die Dinger auch von anderen Herstellern in DE gibt und somit evtl günstiger. Da ich eh immer ne Glas-Schutzfolie benutze, wäre das entspiegelte Glas sowieso obsolet.
Die Tragetasche ist bei der 512er Version auch nur eine andere Farbvariante der Taschen von 64GB und 256GB.
Bin mal gespannt wann die das Ding losschicken... ob das noch heute an nem Freitag passiert?
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
279
Bei Reddit hat jemand ne 2242er NVME in sein SD eingebaut, scheint zu passen. Kann man nur leider nicht verschrauben. Hat unter die SSD ein Wärmeleitpad gelegt, denke damit kein Kontakt zum Mainboard und der Schraubenaufnahme entsteht.
Bei Discord hat jemand sogar die Schraubenaufnahme runtergefeilt, würde ich jetzt nicht machen wenn es auch so geht. Auf die Frage wie es mit dem Halt der SSD ausschaut, hat er gemeint, die SSD wird durch das Metall-Cover runtergedrückt und die Entnahme ja nur im 45° funktioniert. Ausserdem soll das Kabel des Wlan/Bluetooth Moduls etwas Halt bieten.
Zumindest könnte man eine 2242er einbauen wenn möchte und damit leben kann, dass der Halt nicht ganz optimal ist. 1TB 2242er gibts schon für 150Euro bei Amazon, die 2230 liegt ja bei round about 200Euro.


Wie sieht es eigentlich mit Lüfter-Fiepen aus bei den Leuten die nen Delta Lüfter verbaut haben?

Delta fans (BSB0505LA-00) have a high pitched piercing whine, while fans from Huaying (BN5010S5H-N00P) do not.
 
Zuletzt bearbeitet:

ExXoN

Legende
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
7.652
Ort
Rodgau bei Ffm
Hm, meine eigentliche Bestellung rückt auch immer näher wenn ich mir die Vorbestellungen anschaue aber wenn ich das mit der Fan Lotterie auf reddit durchlese, vergeht mir schon wieder die Lust. Der gleiche scheiß wie bei der PS5 - manche hören kaum was da ein „guter Lüfter“ verbaut ist und andere sind die Gelackmeierten
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.211
Ort
Hannover
Da ist es nun soweit, und nun weiß ich auch nicht ob ich zuschlagen soll:
1649700705021.png
 

TjArden

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
1.402
Ort
Bremen
„Leise“ ist meins auch nicht. Eher so Acer 1050ti Laptop Lautstärke, zumindest bei 24Watt auf der APU. Da muss man halt realistisch bleiben.
Einen „High pitched whine“ habe ich nicht :)
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
7.676
So ist es.
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.211
Ort
Hannover
Restbetrag bei der verbindlichen Bestellung
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.211
Ort
Hannover

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
279
Meins ist nach einem Tag verspätetem Versand gegenüber den anderen die auch am Donnerstag bestellt haben seit gestern unterwegs, nun tut sich seit 22h nix mehr im Tracking, seit 22h wird es zum Zustelldepot geliefert... und ich wohne nahe der holländischen Grenze, ich sehe es schon kommen, GLS verkackt es MAL wieder
 

Kickaha

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
1.587
Ort
Erlangen
meins hatte ich am Freitag bestellt (vlt. auch schon Donnerstag) ging vorgestern auf gestern Nacht in den Versand und sollte morgen ankommen - kam aber schon heute :d
 
Oben Unten