Aktuelles

[Kaufberatung] USB-C Adapter für MacBook Air M1

CrazyWurscht

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
720
Ort
Oberbayern
Ich suche einen USB-C / Thunderbolt Adapter für das MacBook Air M1 mit mindestens folgenden Anschlüssen:
- 1x HDMI UHD p60 fähig (also HDMI >= 2.0)
- 2x USB 3.0 A
- 1x Ethernet >= 1Gb/s
- 1x SD-Card Reader

Aktuell benutze ich einen Microsoft USB-C® Travel Hub, der hat allerdings nur 1x USB 3.0 A weswegen ich noch zusätzlich ein USB-A 3.0 Hub von Anker verwende und keinen SD-Card Reader.

Der Hub von Anker funktioniert prinzipiell auch - allerdings würde ich die Anzahl der Adapter gerne reduzieren.

Kann hier jemand ein solches Produkt empfehlen?

Viele Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Daunti

Urgestein
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
4.082
Ort
Dromund Kaas

CrazyWurscht

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
720
Ort
Oberbayern
Hallo,

danke für deine Antwort.

Hab schon ab und zu gelesen, dass die bei 4K60 zu heiß werden und sich dann abschalten, oder dass ab und zu gar kein 4K60 verfügbar ist.

Wenn du es testen könntest wäre das super!


Der Microsoft USB-C Travel Hub benötigt auch Energie, also man merkt, dass die Batterie schneller leer geht. Ist vermutlich normal.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.584

 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.584
Der UGREEN USB C Hub stinkt dagegen qualitativ immer sowas von ab.
 

Ungeduldiger

Experte
Mitglied seit
29.06.2013
Beiträge
710
Ort
Aalen

Hab mir das Ding gekauft und hab es schon mehrmals genutzt, aber bisher nur am iPad an einem FHD TV.
Leider braucht er etwas Energie und wird relativ warm (wenn man bei der Nutzung lädt soll das Ding grob 5W Leistung brauchen).

Ich kann es ja mal am 4K TV testen wenn du Interesse hast. (Hab auch ein MBA M1)

Ich nutze genau den Adapter seit September an einem MBP 2020 im Home Office und ab und an am privaten MBA M1 - der hat sich noch nie (!) abgeschalten etc. obwohl das Intel MBP da da täglich 8-10h dran läuft in 4K 60 Hz und geladen wird. Hab das auch in eine Kabelbox gepackt (die ist zwar vorne und hinten gut offen, aber Hitze staut sich definitiv etwas) und auch dort null Probleme.
 

Ungeduldiger

Experte
Mitglied seit
29.06.2013
Beiträge
710
Ort
Aalen
Ja - sorry hab zu spät editiert. Hab 4K 60 Hz über den Adapter und einen zweiten Lenovo Type C auf HDMI am WQHD 144 Hz. Ist ne ganz solide Docking Lösung für das Geld :d

Zusätzlich hängt Ethernet und ein USB Switch an dem UGreen - nur meine Webcam muss ich meistens kurz ab und anstecken - das liegt aber eher am USB Switch... Schwaben KVM Setup :d
 

BinniBanni

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
352
Ich kann ja mein Macbook Pro (13") M1 mit meinem Samsung 4k Monitor über USB-C verbinden. Dieser überträgt gleichzeitig das Bildsignal und unterstützt Laden bis 90W. Das bedeutet ich brauche nur ein Kabel anschließen - Genial! :)

Meine Frage nun:
Ich will mir zusätzlich einen Mac Mini M1 zulegen.
Benötige ich bei diesem zwingend das Stromkabel oder kann ich diesen genauso wie mein Macbook mit einem USB-C Kabel anschließen? Es handelt sich ja um den gleichen Prozessor mit gleicher Leistungsaufnahme und gleichen Anschlüssen (2x USB-C Thunderbolt mit DP-Protokoll).

Kann mir da jemand weiterhelfen? hab dazu nichts im Netz gefunden.

Vielen Dank :)
 

rgb2hex

Experte
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
421
Ort
2 7 • • 9
natürlich musst du das Strom-Kabel vom Mini noch anschließen, mit USB-C wird er nicht anspringen
 
Oben Unten