Aktuelles

Upgrade auf ryzen 3600?

Breitseite one

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
894
Ort
NRW
hallo, zuerst einmal der Steckbrief:

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, gespielt wird Apex Legends, Modern Warfare/Warzone, Rainbow Six Siege, Gears 5, Halo Collection, Metro Exodus sowie alle möglichen kommenden Spiele wie Cyberpunk, Halo Infinite, Horizon Zero Dawn, RDR2, Assassins Creed Odyssey, Crysis Remake, Medium und generell alles mögliche was nächstes Jahr in den Game Pass kommt

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur hin und wieder mal ein Game Clip mit Magix Video Maker wenn ich nen netten Streak mit Shadowplay aufgenommen habe, ansonsten werden desöfteren auch mal größere Dateien mit 7zip entpackt.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Übertaktet wird wenn nur moderat, evtl auch etwas RAM OC aber ich muss keine Benchmark Rekorde knacken.
RGB ist defintiv gewünscht, allerdings keine Kirmesbeleuchtung ;)

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
LG 34" 21:9 in 1080p mit 144Hz und Gsync sowie hin und wieder am 65" LG OLED B9 mit 120Hz und Gsync wobei mir da 1440p reichen

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Was behalten wird ist unterstrichen:
Bequiet Dark Base 700
Asus Z77 Board
i5 3570k
16GB Ram
Dark Rock 4
Geforce 1070
Bequiet Pure Power 500W (Keine 2 Jahre alt)
500GB SATA SSD
2TB HDD


RGB Kram:
Phanteks Halos Lüfterrahmen
Phanteks LED Stripes


6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
Max 400€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Den kriege ich schon selbst zusammengebaut ;)

Da mein 3570k inzwischen aus den letzten Löchern pfeift will ich nun endlich aufrüsten, die meisten neueren Spiele habe ich schon gar nicht mehr gespielt da mir die Ruckelorgie damals bei AC origins gereicht hat, aktuell Spiele ich daher nur Sachen wie Apex Legends oder generell Spiele die nicht so viel CPU Leistung benötigen.

An folgende Komponenten habe ich gedacht:

oder

Ist der Ram kompatibel mit dem Board sowie dem ryzen 3600 oder gibt es da eine bessere Empfehlung in der Preisklasse in Schwarz mit RGB Beleuchtung welche mit dem MSI Mystic Light kompatibel ist?
Wie gesagt ist Ram OC defintiv erwünscht aber ich muss jetzt keine Rekorde knacken.

Als Alternative zum MSI Board hatte ich noch das Asus ROG Strix B450-F im Auge aber ich denke dank B550 und PCIe4 ist das MSI Zukunftssicherer.
Das Board sollte defintiv Schwarz sein und Akzentfarben sollten lediglich per RGB steuerbar sein, die Kühlung scheint beim MSI ja auch in Ordnung zu sein oder täusche ich mich da?

Kaufen würde ich die Sachen bei Amazon da alle Prime fähig und direkt lieferbar sind.

Schonmal Danke für die Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.257
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Ich hab letztes WE diese Kombi verbaut:

€ 445,40 + € 8,99 bei Versand (Vorkasse, PayPal) Mindfactory
1 x MSI B550-A Pro (7C56-002R)
1 x Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
1 x AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 x Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42 (CMK16GX4M2D3600C18)

SSD kannste rauswerfen, tauschen, Kühler dazu usw. nach Belieben
Was ich sagen wollte: Das UEFI vom "Billigboard" ist toll und auf dem Board ist alles drauf was man für kleine und mittlere Ryzen braucht.
Und man auf RGB Kirmesbude verzichten kann. Black is beautiful! :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Breitseite one

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
894
Ort
NRW
Gerade auf die beleuchtung will ich ja nicht verzichten, es gibt ja auch noch etwas zwischen rgb kirmes und non rgb :d ;) einfarbig reicht mir vollkommen, nur sollte die farbe wechselbar sein und viel mehr kostet das gaming plus ja auch nicht.

Gäbe es denn sonst etwas an meiner kombi auszusetzten ausser rgb?

Und reichen 3200mhz bein ram oder lieber 10€ mehr für den 3600er (falls das board diesen unterstützt)
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
18.867
Ort
50.969
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator White 2x16 32GB 3800/1900 cl18
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Beim Ram bitte auf 3600er gehen, diese machen in der Regel auch 3800 mit, was das Optimum derzeit bei Zen2 darstellt.
Also vorausgesetzt die CPU ist keine Krücke aber davon ist eher nicht auszugehen, bei den Ryzens aktueller Produktion.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
22.257
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Das Gaming Plus scheint dem A-Pro extrem ähnlich. Ich würde sogar behaupten dass sind die gleichen Boards, nur dass das Gaming andere Kühlkörper und ne LED mehr hat.
Das gleiche ist mir beim µATX Pro-VDH und dem Bazooka auch schon aufgefallen. Die sind in Layout und Ausstattung ebenfalls extrem ähnlich.

Das A-Pro hat sogar RGB-Stecker - 1x RGB und 2x ARGB
Und reichen 3200mhz bein ram oder lieber 10€ mehr für den 3600er (falls das board diesen unterstützt)
Was den Ram angeht:
Du kaufst nen PC kurz bevor die Plattform gegen was neues mit DDR5 abgelöst wird.
Ich würd den 10er investieren für den 3600er Ram, da du damit noch mal 5% mehr aus der CPU kitzeln kannst.

Mich würds nerven zu wissen dass CPU, Board und Ram bei Ryzen eigentlich immer 3600 mitmachen und es effektiv was bringt, und ich wegen den 10€ zu geizig war.
Man wird den Ram ja nicht austauschen beim nächsten Upgrade da kommt nix mehr zum Upgraden, also 1x nen Döner weniger, dafür flotteren Ram.
(Ryzen 4000 hab ich bewusst unterschlagen :asthanos:)

PS: Ich würd den 10er extra eher in die Rams als ins Board stecken :shot:
Und RGB Ram schaut wahrscheinlich auch cooler aus als die LED unter dem Mobo-Kühlkörper.
 

Breitseite one

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
894
Ort
NRW
ich habe beide Ram Riegel mal im ersten Beitrag eingefügt

Beim Ram bitte auf 3600er gehen, diese machen in der Regel auch 3800 mit, was das Optimum derzeit bei Zen2 darstellt.
Also vorausgesetzt die CPU ist keine Krücke aber davon ist eher nicht auszugehen, bei den Ryzens aktueller Produktion.
Ich hatte noch eine garantierte Ram Kompatiblität von 3200Mhz im Kopf, aber das wa dann wohl die 1000er oder 2000er generation

Das Gaming Plus scheint dem A-Pro extrem ähnlich. Ich würde sogar behaupten dass sind die gleichen Boards, nur dass das Gaming andere Kühlkörper und ne LED mehr hat.
Das gleiche ist mir beim µATX Pro-VDH und dem Bazooka auch schon aufgefallen. Die sind in Layout und Ausstattung ebenfalls extrem ähnlich.

Das A-Pro hat sogar RGB-Stecker - 1x RGB und 2x ARGB

Was den Ram angeht:
Du kaufst nen PC kurz bevor die Plattform gegen was neues mit DDR5 abgelöst wird.
Ich würd den 10er investieren für den 3600er Ram, da du damit noch mal 5% mehr aus der CPU kitzeln kannst.

Mich würds nerven zu wissen dass CPU, Board und Ram bei Ryzen eigentlich immer 3600 mitmachen und es effektiv was bringt, und ich wegen den 10€ zu geizig war.
Man wird den Ram ja nicht austauschen beim nächsten Upgrade da kommt nix mehr zum Upgraden, also 1x nen Döner weniger, dafür flotteren Ram.
(Ryzen 4000 hab ich bewusst unterschlagen :asthanos:)

PS: Ich würd den 10er extra eher in die Rams als ins Board stecken :shot:
Und RGB Ram schaut wahrscheinlich auch cooler aus als die LED unter dem Mobo-Kühlkörper.
Ok dann denke ich mal mache ich mit dem Brett nichts falsch, ich habe ja jetzt auch nicht die höchsten Ansprüche :)
Ich hatte auch schon überlegt auf den Ryzen 4600 zu warten aber im endeffekt plane ich schon seit fast 2 Jahren aufzurüsten aber irgendwann ist auch mal Schluss, sonst habe ich meine Ivy Bridge noch weitere 5 Jahre :d

Dann wird es defintiv der 3600er Ram, nur welcher?
von den Timings her scheinen ja beide gleich zu sein


Edit der einzige Unterschied laut Corsair sind die SPD Latency:
CMW16GX4M2Z3600C18 : SPD Latency 18-18-18-43
CMW16GX4M2D3600C18 : SPD Latency 15-15-15-36

Also könnte ich dann folgendes bestellen?

Das wären bei Amazon dann 406€

Oder gibt es noch einen einwand? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi0815

Experte
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
1.742
Bezüglich RAM lohnt sich der Blick in die Kleinanzeigen oder hier in den Marktplatz auch mal. Da bekommst du zum Teil besser selektierte Kits mit OC-fähigeren Chips (E-Dies oder auch B-Dies) für weniger Geld und fast alle Hersteller geben inzwischen eine ausreichend lange Garantie (oft auch ohne Rechnung), damit du dir da keine Sorgen machen musst (wobei RAM mir sowieso der unempfindlichste Teil meiner Systeme bzgl. Ausfälle zu sein scheint).
 

Breitseite one

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
894
Ort
NRW
Bezüglich RAM lohnt sich der Blick in die Kleinanzeigen oder hier in den Marktplatz auch mal. Da bekommst du zum Teil besser selektierte Kits mit OC-fähigeren Chips (E-Dies oder auch B-Dies) für weniger Geld und fast alle Hersteller geben inzwischen eine ausreichend lange Garantie (oft auch ohne Rechnung), damit du dir da keine Sorgen machen musst (wobei RAM mir sowieso der unempfindlichste Teil meiner Systeme bzgl. Ausfälle zu sein scheint).
In die Marktplätze habe ich generell schon geschaut wegen gebrauchter ryzen bundles aber leider nichts gefunden,gerade da mir in dem fall auch die optik wichtig ist.

Was dir Wumpe sein kann, weil du keines der Kits bei 2133 oder 2666 betreiben wirst... ;) Kannst ne Münze zwischen den beiden werfen und gut ist.
Ok, dann nehme ich letzteren, 2€ machen den Braten jetzt auch nicht fett :)

@dimi0815
Danke für die links, der erste wurde leider gerade verkauft und beim 2. Ist leider ein asrock board dabei, ich hatte bisher zwei Stück und beide sind nach kürzester zeit kaputt gegangen, mit asus, msi und gigabyte hatte ich bisher immer nur gute Erfahrung.
dazu sieht das asrock board auch alles andere als gut aus:fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

Breitseite one

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
894
Ort
NRW
Heute habe ich mal alles eingebaut und alles läuft soweit, danke nochmal für die Hilfe an alle :)

Leider gab es Zwei Sachen die ich nicht bedacht habe.

Die Kühlrippen auf der Rückseite meiner grafikkarte kollidieren leider mit dem Dark Rock 4 da der PCIe x16 Slot ja einen Slot nach oben gerückt ist und mein Windows 10 Gratisupdate lässt sich nicht mehr aktivieren da ich laut Hotline nur eine Nutzungslizenz besitze.

Ansonsten ist aber alles top, jetzt schaue ich mir mal das Bios in ruhe an und installiere die MSI Software um die Beleuchtung auf einfarbig zu stellen ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten